Frage stellen

Versionsgeschichte [zurück]

Klicken, um Version anzuzeigen/zu verstecken 1
Ursprüngliche Version

Hallo

also wenn ich das richtig verstehe kannst Du die Vorlagen ersetzen, in dem Du

  1. Die Datei, deren Vorlage geändert werden soll, öffnest.
  2. Vorlagen -> Formatvorlagen verwalten (oder F11) wählst
  3. In der obersten Iconzeile der Formatvorlagen Seiteneiste auf das Symbol Vorlagen-Aktion ganz rechts klickst (Bei mir unter Linux und Breeze Iconstyle ist das ein + Symbol)
  4. Die Vorlagen-Aktion Formatvorlagen laden auswählst
  5. In dem Diakog Deine neu anzuwenden Dokumentenvorlage auswählst (e.g. xyy.ott)
  6. In den Option alles selektierst [x] Text, [x] Rahmen, [x] Seiten, [x] Listen, [x] Überschreiben - Letzteres ist wichtig wenn sich zum Beispiel in der Fußzeile, in der überlicherweise Namen stehen, wtwas geändert hat.

Ich hoffe das hilft.

Hallo

also wenn ich das richtig verstehe kannst Du die Vorlagen ersetzen, in dem Du

  1. Die Datei, deren Vorlage geändert werden soll, öffnest.
  2. Vorlagen -> Formatvorlagen verwalten (oder F11) wählst
  3. In der obersten Iconzeile der Formatvorlagen Seiteneiste auf das Symbol Vorlagen-Aktion ganz rechts klickst (Bei mir unter Linux und Breeze Iconstyle ist das ein + Symbol)
  4. Die Vorlagen-Aktion Formatvorlagen laden auswählst
  5. In dem Diakog Deine neu anzuwenden Dokumentenvorlage auswählst (e.g. xyy.ott)
  6. In den Option alles selektierst [x] Text, Text, [x] Rahmen, Rahmen, [x] Seiten, Seiten, [x] Listen, Listen, [x] Überschreiben Überschreiben - Letzteres ist wichtig wenn sich zum Beispiel in der Fußzeile, in der überlicherweise Namen stehen, wtwas etwas am Text geändert hat.

Ich hoffe das hilft.

Hallo

also wenn ich das richtig verstehe kannst Du die Vorlagen ersetzen, in dem Du

  1. Die Datei, deren Vorlage geändert werden soll, öffnest.
  2. Vorlagen -> Formatvorlagen verwalten (oder F11) wählst
  3. In der obersten Iconzeile der Formatvorlagen Seiteneiste auf das Symbol Vorlagen-Aktion ganz rechts klickst (Bei mir unter Linux und Breeze Iconstyle ist das ein + Symbol)
  4. Die Vorlagen-Aktion Formatvorlagen laden auswählst
  5. In dem Diakog Dialog Deine neu anzuwenden anzuwendende Dokumentenvorlage auswählst (e.g. xyy.ott)
  6. In den Option alles selektierst [x] Text, [x] Rahmen, [x] Seiten, [x] Listen, [x] Überschreiben - Letzteres ist wichtig wenn sich zum Beispiel in der Fußzeile, in der überlicherweise Namen stehen, etwas am Text geändert hat.

Ich hoffe das hilft.

Hallo

also wenn ich das richtig verstehe kannst Du die Vorlagen ersetzen, in dem Du

  1. Die Datei, deren Vorlage geändert werden soll, öffnest.
  2. Vorlagen -> Formatvorlagen verwalten (oder F11) wählst
  3. In der obersten Iconzeile der Formatvorlagen Seiteneiste auf das Symbol Vorlagen-AktionVorlagen-Aktionen ganz rechts klickst (Bei mir unter Linux und Breeze Iconstyle ist das ein + Symbol)
  4. Die Vorlagen-Aktion Formatvorlagen laden auswählst
  5. In dem Dialog Deine neu anzuwendende Dokumentenvorlage auswählst (e.g. xyy.ott)
  6. In den Option alles selektierst [x] Text, [x] Rahmen, [x] Seiten, [x] Listen, [x] Überschreiben - Letzteres ist wichtig wenn sich zum Beispiel in der Fußzeile, in der überlicherweise Namen stehen, etwas am Text geändert hat.

Ich hoffe das hilft.

Hallo

also wenn ich das richtig verstehe kannst Du die Vorlagen ersetzen, in dem Du

  1. Die Datei, deren Vorlage geändert werden soll, öffnest.
  2. Vorlagen -> Formatvorlagen verwalten (oder F11) wählst
  3. In der obersten Iconzeile der Formatvorlagen Seiteneiste auf das Symbol Vorlagen-Aktionen ganz rechts klickst (Bei mir unter Linux und Breeze Iconstyle ist das ein + Symbol)
  4. Die Vorlagen-Aktion Formatvorlagen ladenladen... auswählst
  5. In dem Dialog Deine neu anzuwendende Dokumentenvorlage auswählst (e.g. xyy.ott)
  6. In den Option alles selektierst [x] Text, [x] Rahmen, [x] Seiten, [x] Listen, [x] Überschreiben - Letzteres ist wichtig wenn sich zum Beispiel in der Fußzeile, in der überlicherweise Namen stehen, etwas am Text geändert hat.

Ich hoffe das hilft.

Hallo

also wenn ich das richtig verstehe kannst Du die Vorlagen ersetzen, in dem Du

  1. Die Datei, deren Vorlage geändert werden soll, öffnest.
  2. Vorlagen -> Formatvorlagen verwalten (oder F11) wählst
  3. In der obersten Iconzeile der Formatvorlagen Seiteneiste auf das Symbol Vorlagen-Aktionen ganz rechts klickst (Bei mir unter Linux und Breeze Iconstyle ist das ein + Symbol)
  4. Die Vorlagen-Aktion Formatvorlagen laden... auswählst
  5. In dem Dialog Deine neu anzuwendende Dokumentenvorlage auswählst (e.g. xyy.ott)
  6. In den Option Optionen alles selektierst [x] Text, [x] Rahmen, [x] Seiten, [x] Listen, [x] Überschreiben - Letzteres ist wichtig wenn sich zum Beispiel in der Fußzeile, in der überlicherweise Namen stehen, etwas am Text geändert hat.

Ich hoffe das hilft.

Hallo

also wenn ich das richtig verstehe kannst Du die Vorlagen ersetzen, in dem Du

  1. Die Datei, deren Vorlage geändert werden soll, öffnest.
  2. Vorlagen -> Formatvorlagen verwalten (oder F11) wählst
  3. In der obersten Iconzeile der Formatvorlagen Seiteneiste auf das Symbol Vorlagen-Aktionen ganz rechts klickst (Bei mir unter Linux und Breeze Iconstyle ist das ein + Symbol)
  4. Die Vorlagen-Aktion Formatvorlagen laden... auswählst
  5. In dem Dialog Deine neu anzuwendende Dokumentenvorlage auswählst (e.g. xyy.ott)
  6. In den Optionen alles selektierst [x] Text, [x] Rahmen, [x] Seiten, [x] Listen, [x] Überschreiben - Letzteres ist wichtig wenn sich zum Beispiel in der Fußzeile, in der überlicherweise Namen stehen, etwas am Text geändert hat.

Note: In den Bezeichnungen scheint sich in letzter Zeit einiges geändert zu haben - unter Windows und LibreOffice 6.1 heißt es zum Beispiel Vorlagen laden statt Formatvorlagen laden. Auch die Hilfe zu dem Thema scheint nicht so ganz auf dem neuesten Stand zu sein. Ich habe meinen Test mit LibreOffice

Version: 6.3.3.2, Build-ID: a64200df03143b798afd1ec74a12ab50359878ed
CPU-Threads: 8; BS: Linux 4.12; UI-Render: GL; VCL: kde5;
Gebietsschema: de-DE (de_DE.UTF-8); UI-Sprache: de-DE, Calc: threaded

durchgeführt und daher sind kleinere Abweichungen zu Deiner Imgebung möglich.

Ich hoffe das hilft.

Hallo

also wenn ich das richtig verstehe kannst Du die Vorlagen ersetzen, in dem Du

  1. Die Datei, deren Vorlage geändert werden soll, öffnest.
  2. Vorlagen -> Formatvorlagen verwalten (oder F11) wählst
  3. In der obersten Iconzeile der Formatvorlagen Seiteneiste auf das Symbol Vorlagen-Aktionen ganz rechts klickst (Bei mir unter Linux und Breeze Iconstyle ist das ein + Symbol)
  4. Die Vorlagen-Aktion Formatvorlagen laden... auswählst
  5. In dem Dialog Deine neu anzuwendende Dokumentenvorlage auswählst (e.g. xyy.ott)
  6. In den Optionen alles selektierst [x] Text, [x] Rahmen, [x] Seiten, [x] Listen, [x] Überschreiben - Letzteres ist wichtig wenn sich zum Beispiel in der Fußzeile, in der überlicherweise Namen stehen, etwas am Text geändert hat.

Note: Anmerkung: In den Bezeichnungen scheint sich in letzter Zeit einiges geändert zu haben - unter Windows und LibreOffice 6.1 heißt es zum Beispiel Vorlagen laden statt Formatvorlagen laden. Auch die Hilfe zu dem Thema scheint nicht so ganz auf dem neuesten Stand zu sein. Ich habe meinen Test mit LibreOffice

Version: 6.3.3.2, Build-ID: a64200df03143b798afd1ec74a12ab50359878ed
CPU-Threads: 8; BS: Linux 4.12; UI-Render: GL; VCL: kde5;
Gebietsschema: de-DE (de_DE.UTF-8); UI-Sprache: de-DE, Calc: threaded

durchgeführt und daher sind kleinere Abweichungen zu Deiner Imgebung möglich.

Ich hoffe das hilft.

Hallo

also wenn ich das richtig verstehe kannst Du die Vorlagen ersetzen, in dem Du

  1. Die Datei, deren Vorlage geändert werden soll, öffnest.
  2. Vorlagen -> Formatvorlagen verwalten (oder F11) wählst
  3. In der obersten Iconzeile Symbolzeile der Formatvorlagen Seiteneiste auf das Symbol Vorlagen-Aktionen ganz rechts klickst (Bei mir unter Linux und Breeze Iconstyle Symbolstil ist das ein + Symbol)Symbol, unter Windows und Colibre Symbolstil ist das ein A mit einem stilisierten Stift)
  4. Die Vorlagen-Aktion Formatvorlagen laden... auswählst
  5. In dem Dialog Deine neu anzuwendende Dokumentenvorlage auswählst (e.g. xyy.ott)
  6. In den Optionen alles selektierst [x] Text, [x] Rahmen, [x] Seiten, [x] Listen, [x] Überschreiben - Letzteres ist wichtig wenn sich zum Beispiel in der Fußzeile, in der überlicherweise Namen stehen, etwas am Text geändert hat.

Anmerkung: In den Bezeichnungen scheint sich in letzter Zeit einiges geändert zu haben - unter Windows und LibreOffice 6.1 heißt es zum Beispiel Vorlagen laden statt Formatvorlagen laden. Auch die Hilfe zu dem Thema scheint nicht so ganz auf dem neuesten Stand zu sein. Ich habe meinen Test mit LibreOffice

Version: 6.3.3.2, Build-ID: a64200df03143b798afd1ec74a12ab50359878ed
CPU-Threads: 8; BS: Linux 4.12; UI-Render: GL; VCL: kde5;
Gebietsschema: de-DE (de_DE.UTF-8); UI-Sprache: de-DE, Calc: threaded

durchgeführt und daher sind kleinere Abweichungen zu Deiner Imgebung möglich.

Ich hoffe das hilft.

Hallo

also wenn ich das richtig verstehe kannst Du die Vorlagen ersetzen, in dem Du

  1. Die Datei, deren Vorlage geändert werden soll, öffnest.
  2. Vorlagen -> Formatvorlagen verwalten (oder F11) wählst
  3. In der obersten Symbolzeile der Formatvorlagen Seiteneiste Seitenleiste auf das Symbol Vorlagen-Aktionen ganz rechts klickst (Bei mir unter Linux und Breeze Symbolstil ist das ein + Symbol, unter Windows und Colibre Symbolstil ist das ein A mit einem stilisierten Stift)
  4. Die Vorlagen-Aktion Formatvorlagen laden... auswählst
  5. In dem Dialog Deine neu anzuwendende Dokumentenvorlage auswählst (e.g. xyy.ott)
  6. In den Optionen alles selektierst [x] Text, [x] Rahmen, [x] Seiten, [x] Listen, [x] Überschreiben - Letzteres ist wichtig wenn sich zum Beispiel in der Fußzeile, in der überlicherweise Namen stehen, etwas am Text geändert hat.

Anmerkung: In den Bezeichnungen scheint sich in letzter Zeit einiges geändert zu haben - unter Windows und LibreOffice 6.1 heißt es zum Beispiel Vorlagen laden statt Formatvorlagen laden. Auch die Hilfe zu dem Thema scheint nicht so ganz auf dem neuesten Stand zu sein. Ich habe meinen Test mit LibreOffice

Version: 6.3.3.2, Build-ID: a64200df03143b798afd1ec74a12ab50359878ed
CPU-Threads: 8; BS: Linux 4.12; UI-Render: GL; VCL: kde5;
Gebietsschema: de-DE (de_DE.UTF-8); UI-Sprache: de-DE, Calc: threaded

durchgeführt und daher sind kleinere Abweichungen zu Deiner Imgebung möglich.

Ich hoffe das hilft.

Hallo

also wenn ich das richtig verstehe kannst Du die Vorlagen ersetzen, in dem Du

  1. Die Datei, deren Vorlage geändert werden soll, öffnest.
  2. Vorlagen -> Formatvorlagen verwalten (oder F11) wählst
  3. In der obersten Symbolzeile der Formatvorlagen Seitenleiste auf das Symbol Vorlagen-Aktionen ganz rechts klickst (Bei mir unter Linux und Breeze Symbolstil ist das ein + Symbol, unter Windows und Colibre Symbolstil ist das ein A mit einem stilisierten Stift)
  4. Die Vorlagen-Aktion Formatvorlagen laden... auswählst
  5. In dem Dialog Deine neu anzuwendende Dokumentenvorlage auswählst (e.g. xyy.ott)
  6. In den Optionen alles selektierst [x] Text, [x] Rahmen, [x] Seiten, [x] Listen, [x] Überschreiben - Letzteres ist wichtig wenn sich zum Beispiel in der Fußzeile, in der überlicherweise Namen stehen, etwas am Text geändert hat.

Anmerkung: In den Bezeichnungen scheint sich in letzter Zeit einiges geändert zu haben - unter Windows und LibreOffice 6.1 heißt es zum Beispiel Vorlagen laden statt Formatvorlagen laden. Auch die Hilfe zu dem Thema scheint nicht so ganz auf dem neuesten Stand zu sein. Ich habe meinen Test mit LibreOffice

Version: 6.3.3.2, Build-ID: a64200df03143b798afd1ec74a12ab50359878ed
CPU-Threads: 8; BS: Linux 4.12; UI-Render: GL; VCL: kde5;
Gebietsschema: de-DE (de_DE.UTF-8); UI-Sprache: de-DE, Calc: threaded

durchgeführt und daher sind kleinere Abweichungen zu Deiner Imgebung Umgebung möglich.

Ich hoffe das hilft.