Frage stellen

Versionsgeschichte [zurück]

Klicken, um Version anzuzeigen/zu verstecken 1
Ursprüngliche Version

Die Gleichung müsste eigentlich f(x) = exp( -3907.00 + 0.09 x ) lauten. Das "true" darin ist ein Fehler und sollte als Bug gemeldet werden.

exp() bedeutet die e-Funktion. Mit den Potenzgesetzen kann man die Gleichung zu
exp( -3907.00) * exp( 0.09 x ) umformen oder anders geschrieben e^(-3907) * e^(0.09 x). Des weiteren kann man mit den Potenzgesetzen den zweiten Faktor so umformen, dass nur x im Exponenten steht.
e^(-3907) * e^(0.09 x) = e^(-3907) * (e^0.09) ^ x
Im Vergleich mit der in der Frage erwähnten Form y=b*m^x ist also b=e^(-3907) und m=e^0.09.

Diese Darstellung wurde gewählt, weil e^(-3907) so nahe bei Null liegt, dass es zu Null gerundet wird. Die Anzeige wäre dann f(x)=0 e^(0.09 x) was mathematisch f(x)=0 bedeuten würde und sicher nicht die Gleichung einer solchen Regressionskurve ist.

Die Darstellung mit exp() wurde gewählt, um eine leichtere Vergleichbarkeit mit der Gleichung zu haben, wie sie von Excel angezeigt wird. Excel benutzt die Darstellung mit e und hochgestelltem Exponenten. Das Hochstellen ist in Libreoffice innerhalb des Diagramms aber nicht so ohne weiteres möglich. Wenn die Gleichung wegen des Fehlers sowieso angefasst werden muss, dann könnte man allerdings überlegen, ob man die Anzeige nicht auf `e^(r) * e^(k x) umstellt, falls das den Benutzern geläufiger ist. Das müsste man mal auf der internationalen Mailingliste klären.

Die Gleichung müsste eigentlich f(x) = exp( -3907.00 + 0.09 x ) lauten. Das "true" darin ist ein Fehler und sollte als Bug gemeldet werden.

exp() bedeutet die e-Funktion. Mit den Potenzgesetzen kann man die Gleichung zu
exp( -3907.00) * exp( 0.09 x ) umformen oder anders geschrieben e^(-3907) * e^(0.09 x). Des weiteren kann man mit den Potenzgesetzen den zweiten Faktor so umformen, dass nur x im Exponenten steht.
e^(-3907) * e^(0.09 x) = e^(-3907) * (e^0.09) ^ x
Im Vergleich mit der in der Frage erwähnten Form y=b*m^x ist also b=e^(-3907) und m=e^0.09.

Dieser sehr nahe bei 0 liegende Faktor ist in dem mir zugesandten Dokument entstanden, weil als x-Werte Datumswerte benutzt wurden. Diese werden mit dem internen Zahlenwert "Tage seit 31.12.1899" benutzt, was bei heutigen Datumswerten über 41000 liegt.

Diese Darstellung wurde gewählt, weil e^(-3907) so nahe bei Null liegt, dass es zu Null gerundet wird. Die Anzeige wäre dann f(x)=0 e^(0.09 x) was mathematisch f(x)=0 bedeuten würde und sicher nicht die Gleichung einer solchen Regressionskurve ist.

Die Darstellung mit exp() wurde gewählt, um eine leichtere Vergleichbarkeit mit der Gleichung zu haben, wie sie von Excel angezeigt wird. Excel benutzt die Darstellung mit e und hochgestelltem Exponenten. Das Hochstellen ist in Libreoffice innerhalb des Diagramms aber nicht so ohne weiteres möglich. Wenn die Gleichung wegen des Fehlers sowieso angefasst werden muss, dann könnte man allerdings überlegen, ob man die Anzeige nicht auf `e^(r) e^(r) * e^(k x) x) umstellt, falls das den Benutzern geläufiger ist. Das müsste man mal auf der internationalen Mailingliste klären.

Die Gleichung müsste eigentlich f(x) = exp( -3907.00 + 0.09 x ) lauten. Das "true" darin ist ein Fehler und sollte als Bug gemeldet werden.Fehler. Ich habe es mit fdo#85711 gemeldet.

exp() bedeutet die e-Funktion. Mit den Potenzgesetzen kann man die Gleichung zu
exp( -3907.00) * exp( 0.09 x ) umformen oder anders geschrieben e^(-3907) * e^(0.09 x). Des weiteren kann man mit den Potenzgesetzen den zweiten Faktor so umformen, dass nur x im Exponenten steht.
e^(-3907) * e^(0.09 x) = e^(-3907) * (e^0.09) ^ x
Im Vergleich mit der in der Frage erwähnten Form y=b*m^x ist also b=e^(-3907) und m=e^0.09.

Dieser sehr nahe bei 0 liegende Faktor ist in dem mir zugesandten Dokument entstanden, weil als x-Werte Datumswerte benutzt wurden. Diese werden mit dem internen Zahlenwert "Tage seit 31.12.1899" benutzt, was bei heutigen Datumswerten über 41000 liegt.

Diese Darstellung wurde gewählt, weil e^(-3907) so nahe bei Null liegt, dass es zu Null gerundet wird. Die Anzeige wäre dann f(x)=0 e^(0.09 x) was mathematisch f(x)=0 bedeuten würde und sicher nicht die Gleichung einer solchen Regressionskurve ist.

Die Darstellung mit exp() wurde gewählt, um eine leichtere Vergleichbarkeit mit der Gleichung zu haben, wie sie von Excel angezeigt wird. Excel benutzt die Darstellung mit e und hochgestelltem Exponenten. Das Hochstellen ist in Libreoffice innerhalb des Diagramms aber nicht so ohne weiteres möglich. Wenn die Gleichung wegen des Fehlers sowieso angefasst werden muss, dann könnte man allerdings überlegen, ob man die Anzeige nicht auf e^(r) * e^(k x) umstellt, falls das den Benutzern geläufiger ist. Das müsste man mal auf der internationalen Mailingliste klären.

Die Gleichung müsste eigentlich f(x) = exp( -3907.00 + 0.09 x ) lauten. Das "true" darin ist ein Fehler. Ich habe es mit fdo#85711 gemeldet.

exp() bedeutet die e-Funktion. Mit den Potenzgesetzen kann man die Gleichung zu
exp( -3907.00) * exp( 0.09 x ) umformen oder anders geschrieben e^(-3907) * e^(0.09 x). Des weiteren kann man mit den Potenzgesetzen den zweiten Faktor so umformen, dass nur x im Exponenten steht.
e^(-3907) * e^(0.09 x) = e^(-3907) * (e^0.09) ^ x
Im Vergleich mit der in der Frage erwähnten Form y=b*m^x ist also b=e^(-3907) und m=e^0.09.

Dieser sehr nahe bei 0 liegende Faktor ist in dem mir zugesandten Dokument entstanden, weil als x-Werte Datumswerte benutzt wurden. Diese werden mit dem internen Zahlenwert "Tage seit 31.12.1899" benutzt, was bei heutigen Datumswerten über 41000 liegt.liegt. Beispieldatei WrongEquation.ods

Diese Darstellung wurde gewählt, weil e^(-3907) so nahe bei Null liegt, dass es zu Null gerundet wird. Die Anzeige wäre dann f(x)=0 e^(0.09 x) was mathematisch f(x)=0 bedeuten würde und sicher nicht die Gleichung einer solchen Regressionskurve ist.

Die Darstellung mit exp() wurde gewählt, um eine leichtere Vergleichbarkeit mit der Gleichung zu haben, wie sie von Excel angezeigt wird. Excel benutzt die Darstellung mit e und hochgestelltem Exponenten. Das Hochstellen ist in Libreoffice innerhalb des Diagramms aber nicht so ohne weiteres möglich. Wenn die Gleichung wegen des Fehlers sowieso angefasst werden muss, dann könnte man allerdings überlegen, ob man die Anzeige nicht auf e^(r) * e^(k x) umstellt, falls das den Benutzern geläufiger ist. Das müsste man mal auf der internationalen Mailingliste klären.