Frage stellen

Versionsgeschichte [zurück]

Klicken, um Version anzuzeigen/zu verstecken 1
Ursprüngliche Version

Hey Klingsor,

Also, das wird schwierig. Ein Zeilenumbruch wird ja codiert - typischerweise ist das das Zeichen 13. Eine Datenbank kann dieses nicht speichern.. intern läuft das alles über SQL und da dürfen selbstverständlich keine Zeilenumbrüche vorkommen. Insofern werden solche Felder üblicherweise bearbeitet und Zeilenumbrüche maskiert (normalerweise mit /n). Beim wiederauslesen dann übernimmt der Programmierer die Terminologie und wandelt die /n zurück in Zeilenumbrüche.

Nur... das musst Du halt alles selbst programmieren..

Die Standard-Abfrage in Base nuttz eben SQL - und da darf es keine Zeilenumbrüche geben. Also.. mit Bordmitteln sehe ich schwarz das Problem zu lösen.

VG Tom