Frage stellen
0

Starkes Ruckeln auf neuem Mac

gefragt 2017-06-15 20:44:57 +0200

Tilt Gravatar-Bild

Hallo,

ich habe auf unserem neuen Mac Libreoffice installiert (5.2.7.2) und musste feststellen, dass Writer, Calc usw. ordentlich ruckeln (beim Scrollen oder beim Ändern der Fenstergröße). Auf unserem sechs Jahre alten Mac läuft die gleiche Programmversion deutlich flüssiger (obwohl "flüssig" hier auch nicht gerade das Wort der Wahl ist").

Kann es sein, dass wir irgendetwas in den Einstellungen ändern müssen. Ich kann mir das überhaupt nicht erklären, da die technischen Daten des neuen Computers eigentlich nicht der Grund dafür sein sollten. Ehrlich gesagt bin ich im Moment etwas verzweifelt, da ich seit Jahren intensiver Libreoffice-Nutzer bin und es auch beruflich ständig einsetze.

Ach so, Pages, Numbers, Keynote von Apple laufen butterweich und auch mit anderen Programmen gibt es kein auffälliges Ruckeln/Stocken.

Für dem Fall, dass die Technik doch eine Rolle spielen sollte:

macOS Sierra (Version 10.12.5) iMac (Retina 5K, 27 Zoll, 2017) 3,4 GHz Intel Core i5 16 GB 2400 MHz DDR4 Radeon Pro 570 4096 MB

Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn mir jemand mit meinem Problem weiterhelfen könnte.

Vielen Dank und viele Grüße!

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

2 Antworten

0

geantwortet 2017-06-29 13:27:35 +0200

UweAlt Gravatar-Bild

Ich habe hier nicht wirklich eine Idee, aber versuche mal die OpenCL- Einstellungen (LibreOffice-Menü > Einstellungen… > LibreOffice > OpenCL) zu ändern; das ist das einzige, was mir dazu einfällt. Ursache dürfte das Retina 5K sein, vielleicht kann man da auch in den Apple-Einstellungen was drehen. Und versuche es vielleicht mal mit LO 5.3.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr
0

geantwortet 2017-07-14 12:43:03 +0200

Tilt Gravatar-Bild

Hallo,

vielen Dank für die Antwort! Ich habe deine Ideen ausprobiert. Leider hat nichts davon zu einer Besserung geführt. Vielleicht hat ja jemand anders noch einen Vorschlag?

Ich denke auch, dass es mit der Auflösung zu tun haben wird. Aber auch wenn ich da am Computer etwas ändere gibt es zumindest kein deutliche Besserung.

Leider werde ich durch dieses Problem nun gezwungen, mich nun doch noch nach so vielen Jahren von Libreoffice zu verabschieden. Einen zweiten Computer für ein flüssiges Libreoffice möchte ich mir nicht hinstellen.

Viele Grüße!

Bearbeiten Melden löschen Link mehr
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2017-06-15 20:44:57 +0200

Angesehen: 416 Mal

Aktualisiert: Jul 14 '17