Frage stellen
0

Base verlangt JRE, kann es aber nicht finden/nicht auswählbar

gefragt 2017-09-30 11:17:18 +0200

Kamfix Gravatar-Bild

System: Mac OS 10.9.5, LO V. 5.3.4.2, Java V. 8 Update 144

Hallo,

benutze gerade zum ersten mal den Programmteil Base von LO. Es startet, sobald ich eine Funktion starten möchte, meldet es, es könne JRE nicht finden. In den Einstellungen von LO ist keines eingetragen. Ich habe im Mac OS geschaut bei den Eistellungen. Dort habe ich den JRE-Ordner angezeigt bekommen. Den habe ich in der Einstellung von LO auch versucht hinzuzufügen. Einige Hierarchieebenen lang kann ich auch den jeweiligen Ordner auswählen/öffnen, dann ist aber Schluß. Dann erscheint der Ordner nur ausgegraut und nur als Datei, nicht mehr als Ordner. Damit kann ich also den Ort nicht an LO übergeben. Was mache ich nun?

Danke für Eure Hinweise.

Ciao, Andreas

edit retag flag offensive close merge delete
0

geantwortet 2017-09-30 16:06:04 +0200

RobertG Gravatar-Bild

Das Ganze hier ist kein BASE-Problem, sondern ein Problem im Zusammenspiel Java + MAC. Hier der Bug dazu: Bug 101956.

Natürlich ist eine *.odb-Datei als Datenspeicher nicht die sicherste Variante. Wenn so etwas genutzt werden soll, dann bitte mit laufender Erstellung von Sicherheitsdateien über ein Makro. Ansonsten einfach Base als Eingabe- und Ausgabemodul für eine Serverdatenbank nutzen. Da sind die Daten dann so sicher, wie es eben vom Server her gestaltet wird.

Gruß

Robert

edit flag offensive delete link mehr

Comments

Danke für den Hinweis bzgl. des Bugs! Also, dann warte ich mal auf die nächste Version von LO...

Wie finde ich bei einem "Problem" einen evtl. formulierten Bug? Die von Dir genannte Seite ist ja eine Erleuchtung ... Gibt's dafür eine Suchmaschine?

Ciao, Andreas

Kamfix Gravatar-BildKamfix ( 2017-10-04 14:03:35 +0200 )edit

Hallo Andreas,

wenn Du die Bugbeschreibung genau liest, ist das kein Bug, den LO lösen wird. Da schieben sich Oracle und Apple den schwarzen Peter zu.

Die Suchfunktion bei bugs documentfoundation ist nicht so der Hit. Ich habe das auch nur mitbekommen, weil ich grundsätzlich alle Bugs von Base herausfiltere. Außerdem war gerade dieses Thema auch schon Inhalt in verschiedenen Foren.

Gruß

Robert

RobertG Gravatar-BildRobertG ( 2017-10-04 16:29:42 +0200 )edit
0

geantwortet 2017-09-30 12:19:10 +0200

ebot Gravatar-Bild

Leider hast Du nicht angegeben, ob Du mit 32-Bit- oder 64-Bit-LO arbeitest. Je nach Version mußt Du auch eine 32-Bit- oder 64-Bit-Java-Version installieren (beide geht auch). Wenn das nicht das Problem ist, werde ich Dir wohl nicht weiterhelfen können. Mein System Win10-64-Bit.

edit flag offensive delete link mehr

Comments

LibreOffice 5.3.6 für Mac OS X x86_64 heißt die von mir heruntergeladene Datei. Ich vermute mal es ist eine 64-Bit-Version. Beim installierten Java kann ich keine Information finden. RobertG meinte es sei ein Bug (s. sein Kommentar) veröffentlicht, also auf die nächste funktionierende Version von LO warten. Grmpf. Also dann.

Ciao, Andreas

Kamfix Gravatar-BildKamfix ( 2017-10-04 14:18:12 +0200 )edit
0

geantwortet 2017-09-30 15:04:47 +0200

ALOHp Gravatar-Bild

updated 2017-09-30 21:21:06 +0200

Vorsicht mit Base! Mit Base arbeite ich seit vielen Jahren, auch produktiv (>3'000 Datensätze). Auf Win 7. Wegen dem Writer Mail Merger musste ich bisher auf Ver. 5.1.6.2 bleiben (die bisher neueren Versionen kann ich nicht gebrauchen). Base ist aber im Vergleich zu z.B. Calc sehr fragil, d.h. man muss sich disziplinert an Abläufe halten, sonst bleibt Base hängen und nach einem erzwungenen Exit mit dem Task Manager kann es vorkommen, dass die Datei korrupt ist. Ich vermute, dass es ein File Locking Problem gibt.

Meine Empfehlungen: 1. Möglichst nur mit Base arbeiten, also möglichst keine anderen Programme parallel dazu aktiv halten, vor allem auch keine anderen LO-Module (Writer, Calc etc), auch nicht Firefox und Thunderbird; (Task Manager ist i.O) 2. Regelmässig neue Versionen kopieren. Nicht Save as, sondern Save File, Close File, Save DB, Close DB, Exit LO und dann mit dem Explorer kopieren / umbenennen: zB. MeineDB_2017-0930A.odb., MeineDB_2017-0930B.odb etc.

Generell mache ich mit dieser Reihenfolge gute Erfahrungen: Open DB, Open Object (Table, Query, Form oder Report), (Funktion wie zB Edit, Open etc.),Save File, Close File, Save DB, Close DB, Exit LO dann wieder von vorne: Open DB, Open Object (Table, Query, Form oder Report), (Funktion wie zB Edit, Open etc.),Save File, Close File, Save DB, Close DB, Exit LO etc.

Noch ein Hinweis: Nach der Eingabe bzw Änderung eines Records (in Table, Query oder Form) muss, damit dieser aktuelle Record gespeichert wird, ein anderer Record angewählt werden, sonst funktioniert der Save File nicht.

Viel Erfolg!

edit flag offensive delete link mehr

Comments

Was hat das alles mit der Frage nach Java und Mac zu tun?

RobertG Gravatar-BildRobertG ( 2017-09-30 21:50:39 +0200 )edit

Mit Java und Mac nicht, aber damit, dass Andreas zum ersten Mal Base verwendet.

ALOHp Gravatar-BildALOHp ( 2017-10-01 10:07:00 +0200 )edit
0

geantwortet 2017-09-30 14:19:24 +0200

this post is marked as community wiki

This post is a wiki. Anyone with karma >75 is welcome to improve it.

Oh ja, da scheint mir ein Problem. JRE installieren ist schwer, den Download vermiesen kostenpflichtige Anbieter, wenn dann doch wohl den richtigen gefunden, verlangt die Installation Umsicht und Intuition - alles US-English.

Dann aber funktioniert es. Die Frage wird nicht nach JRE gestellt - (64 Bit, letzte Version LO, WIN 10 home ). Dann ergibt sich die Frage, es erscheint eine Seite beim Aufruf des DownsloadProgrammes (Rechnungen, Adressen) die vor "positionierten PLatzhaltern" nur so Strotz ? als ich auf strotzt korrigieren wollte, erscheint nach zweimal Enter und voherigem Backspase und löschen nichts mehr ! außer einer goggleChrome Site mit Wiki s und adressen. Aber das liegt am Antwort Editor. Wenn ich wieder Mut fasse, dann probiere ich es noch einemal. - Ich wollte das Rechnungsprogramm zu einer Bibliotheks/Bücher - Erfassungskarte ändern. Aber Base zeigt mir so nicht 'mal eine fertige Datei zum nachvollziehen der "Programmierung". - Schade dass es weder für Linux noch für Windows das alte DOS F&A (US-Q&A) n i c h t mehr gibt. - Ich denke bei BASE gibt es noch viel zu verbessern. Aber da müssen wir wohl alle noch Pioniergeist zeigen. - Aber schön, dass es Libre Office gibt, das funktioniert bei mir mit Calc und Text sehr gut.

edit flag offensive delete link mehr
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 follower

Stats

Asked: 2017-09-30 11:17:18 +0200

Seen: 50 times

Last updated: Sep 30