Frage stellen
0

Bericht aus Base

gefragt 2018-05-27 17:47:46 +0200

Dieser Post ist als Wiki-Post markiert

Das ist ein Wiki-Beitrag. Jeder mit Karma >75 darf diesen Beitrag verbessern.

Der Bericht wird aufgerufen und es steht dort links: Das Dokument ist schreibgeschützt geöffnet. Ok! Aber warum kann der Anwender dann rechts mit dem Befehl "Dokument bearbeiten" Dinge ändern, die er überhaupt nicht ändern soll? Er ist ja nur der Anwender von Base

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

Kommentare

Um warum soll der Anwender den Bericht nicht ändern können? Wo unterscheidest Du zwischen Base-Anwender/Base-DB-Ersteller und Anwender des Berichts? Was willst Du denn erreichen? Willst Du Deinen Bericht weitergeben? Kannst Du das mal genau aufklären und hier formulieren?

ebot Gravatar-Bildebot ( 2018-05-27 18:18:40 +0200 )Bearbeiten

Hallo ebot! In meinem Berufsleben habe ich früher Finanzbuchhaltung- und Lohnbuchhaltungsprogramme erstellt. Der Anwender konnte nur seine Daten eingeben, aber nicht in der Programmstruktur etwas ändern. Genauso habe ich das damals mit OA IV für Kunden gemacht. Danke für deine Antwort

Schwebebahn Gravatar-BildSchwebebahn ( 2018-05-28 07:21:23 +0200 )Bearbeiten

1 Antwort

0

geantwortet 2018-05-27 19:46:20 +0200

RobertG Gravatar-Bild

Der Bericht wird als ein schreibgeschütztes *.odt-Dokument erstellt. Diese Art des Dokumentes kann der Anwender immer dann ändern, wenn er es unter anderem Namen abspeichert.

Du kannst natürlich so einen Bericht von einem Formular aus über Makros öffnen, unsichtbar schalten, drucken und dann wieder schließen. Der notwendige Code dazu steht im Handbuch. Auch die Möglichkeit, den Bericht dabei noch als *.pdf-Datei abzuspeichern steht im Handbuch.

Base ist mit der internen Datenbank vom Prinzip her für den Einzelplatzbetrieb erstellt. Wer die Datei hat, hat die Daten und kann mit dem Rest machen, was er will. Wenn Du etwas anderes möchtest, dann erreichst Du das nur über solche Wege wie webgestützte Datenbanken mit PHP und entsprechender Nutzerverwaltung in MySQL/MariaDB.

Du kannst die Base-Datei nur rudimentär schützen. Dazu zählt dann auch, dass z.B. der Zugriff auf die Datenbank mit externen Formularen möglich ist. Aber die bringen für den Schutz nur in sofern etwas, als sie vor unbeabsichtigten Änderungen gefeit sind. Die beabsichtigten Änderungen kannst Du nicht eingrenzen, wenn die Datenbankdatei lokal verfügbar ist.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Danke für deine Antwort, Robert. Ich hatte schon ebot eine Antwort darauf gegeben. Vielleicht ist es möglich, beim nächsten Release in Extras, Optionen mit einem Häckchen zu entscheiden, ob der User die Anwendung ändern kann. Gruss Schwebebahn

Schwebebahn Gravatar-BildSchwebebahn ( 2018-05-28 07:33:01 +0200 )Bearbeiten
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2018-05-27 17:47:46 +0200

Angesehen: 67 Mal

Aktualisiert: May 27 '18