We will be migrating from Ask to Discourse on the first week of August, read the details here

Frage stellen
0

Ich möchte gern die Adressdatenbank von Thunderbird in Libre Office nutzen

gefragt 2018-06-14 20:19:24 +0200

pepe2017 Gravatar-Bild

Ich möchte gern die Adressdatenbank von Thunderbird in Libre Office nutzen. Dabei kommt folgende Fehlermeldung: SQL-Status: HY000 Die Datei C:\Users\pe\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles/q62lof9n.20171015_pe/abook.mab konnte nicht geladen werden. Können Sie mir helfen? Viele Grüße

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

3 Antworten

1

geantwortet 2018-06-15 09:29:07 +0200

RobertG Gravatar-Bild

Die Verbindung zu Thunderbird-Adressbüchern ist für Base kein Problem. Allerdings passt wohl der im ersten Post mitgeteilte Link zu der Datenbank nicht:

C:\Users\pe\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles/q62lof9n.20171015_pe/abook.mab

Da laufen Backslashes und Frontslashes durcheinander. Über Bearbeiten → Datenbank → Eigenschaften einfach einmal den Weg zu der Adressbuch-Datei suchen.

Bei mir unter OpenSUSE 42.3 klappt die Verbindung mit LO 6.0.5.1 problemlos.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr
0

geantwortet 2019-12-06 11:58:22 +0200

Hi allesamt Wenn das alles kein Problem sein soll, dann könntest du ja vllt. einen Workaraound irgendwo posten

Hier haben andere das gleiche Problem https://ask.libreoffice.org/de/questi...

Vielen Dank und Grüße

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Bitte poste hier keine Antworten, wenn Du nicht wirklich eine Frage beantwortest. Dies hier ist kein Forum. Nimm Dir bitte 5 Minuten Zeit und lies hier. Du scheinst Dich an @RobertG wenden zu wollen und daher solltest Du dessen Antwort kommentieren

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2019-12-06 12:34:56 +0200 )Bearbeiten

Wir habe das Problem bei Windows-Usern in der users-Mailinglistenachzustellen versucht. Niemand kam dort auf die Meldung mit dem merkwürdigen Pfad. Probleme gab es allerdings, dass unter Windows das Adressbuch nur über Datei > Assistenten > Adressdatenquelle überhaupt auswählbar war. Diesen Bug habe ich gemeldet als Bug 128974 und der Fix sollte ab der Version LO 6.3.5 mit drin sein. Kann ich mangels Windows nicht überprüfen.

Ein zweites Feld scheint zu sein, dass bei einem Wechsel der Bit-Version von Thunderbird ein neues (zusätzliches) Profil erstellt wird und das ursprüngliche Profil leer ist. Solche Profile können in den Datenbankeigenschaften ausgewählt werden. Außerdem kann dieses Vorgehen innerhalb von Thunderbird über den Profilmanager repariert werden. Siehe Thread vom 22.11.

RobertG Gravatar-BildRobertG ( 2019-12-06 19:48:50 +0200 )Bearbeiten
0

geantwortet 2018-06-14 23:28:14 +0200

Lupp Gravatar-Bild

updated 2018-06-15 11:13:42 +0200

Wenn ich mir abook.mab im Editor ansehe, kann ich nicht recht glauben, dass das mit Base verbunden werden könnte. (Habe nachgeforscht. Sollte gehen.)

Man kann aber das Addressbuch (3(?) Teile) mit Thunderbird in csv-Datei(en) mit Tabellenstruktur exporieren, und in dieser Form sollten die Dateien auch für Base verwendbar sein. Import in Calc geht natürlich.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Die Nutzung der Adressbücher von Thunderbird in früheren Libre- u. Openoffice- Versionen funktioniert bei mir gut, z.B. die Übernahme von Adressdaten in Serienbriefe in Writer und die Erstellung von Berichten u.ä. zur Erstellung von druckbaren Adressbüchern in Base. Vielleicht liegt das am "Mork"-Treiber, der u.a. zu einer bessere Anbindung von Thunderbird an 64-bit Versionen von Libre Office führen sollte,. diese Aufgabe aber anscheinend nicht erfüllt. Allerdings bin ich hier Laie. Viele Grüße

pepe2017 Gravatar-Bildpepe2017 ( 2018-06-15 06:16:14 +0200 )Bearbeiten
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2018-06-14 20:19:24 +0200

Angesehen: 715 Mal

Aktualisiert: Dec 06 '19