Frage stellen
1

Vertikale Ausrichtung Textfeld Standardform

gefragt 2018-08-19 16:24:42 +0200

steff66 Gravatar-Bild

Hallo,

wenn ich zu einer Standardform ein Textfeld hinzufüge, kann ich den Text nur horizontal ausrichten. Wie funktioniert die vertikale Ausrichtung? Ich möchte von oben schreiben.

Viele Grüße

Steffen

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

4 Antworten

0

geantwortet 2018-08-19 16:41:52 +0200

ebot Gravatar-Bild

updated 2018-08-19 16:48:47 +0200

Was meinst Du mit "ein Textfeld hinzufüge"? Du kannst das Objekt doppelklicken und direkt in das Objekt schreiben. Der Text läßt sich dann aber nicht separat drehen. Du kannst ein separates Textfeld verwenden und nach belieben drehen und über dein Objekt legen, siehe:

Bildbeschreibung

Eine andere Möglichkeit für Text, geht mit Einfügen>Fontwork.

Siehe auch die Dokumentation für Writer:

https://de.libreoffice.org/get-help/d...

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Bei mir: Win-10-1803-64-Bit, LO-Version: 6.0.6.2 (x64)

ebot Gravatar-Bildebot ( 2018-08-19 16:43:45 +0200 )Bearbeiten
0

geantwortet 2018-08-21 15:03:34 +0200

Grantler Gravatar-Bild

updated 2018-08-22 09:02:47 +0200

Man kann in dem dazugefügten Textfeld die Textausrichtung in der Vertikalen offenbar nur durch die Beeinflussung der Absatzeigenschaften des eingefügten Textes ändern (Abstand oberhalb/unterhalb). Hilfreich ist es, Absätzen mit der selben Vorlage keine Abstände zu addieren.

Insgesamt scheint diese Funktion des Hinzufügens von Textfeldern in eine Form noch recht in den Kinderschuhen zu stecken.

EDIT

Beispiel zu Kommentar zu Reginas Beitrag: Bildbeschreibung

Bearbeiten Melden löschen Link mehr
0

geantwortet 2018-08-19 17:01:53 +0200

Regina Gravatar-Bild

updated 2018-08-21 23:26:13 +0200

Ich dachte du meinst ein Textfeld in einem Formular. Der Text in dem Feld beginnt immer links oben. Falls du die Ausrichtung des gesamten Textfeldes zu der Umgebung meinst, das ist nicht in den Eigenschaften des Steuerelements, sondern in "Position und Größe".

Also falls es um "Textfeld einfügen" aus dem Kontextmenu eines graphischen Objects wie etwa einer Raute geht: Wozu benötigst du das? Du kannst jederzeit Text ohne dieses spezielle Feature einfügen. Mach eine einfachen Klick auf das Objekt und fange an zu schreiben. Und später, falls du den Text ändern willst, kommst du wenn das Objekt aktiviert ist mit der Taste F2 in den Edit-Modus, oder auch mit Doppelklick. Die Ausrichtung des gesamten Textblocks ist je nach Situation im Kontextmenü unter "Textattribute" oder im Menu Format > Objekt > Textattribute. Du benötigst wahrscheinlich die Option "Text in Form umbrechen" und unten kannst du rechts anklicken an welcher Kante der Textblock ausgerichtet wird und unten links kannst du falls nötig Abstände hinzufügen. Die Ausrichtung einzelner Zeilen innerhalb des Textblocks ist wie sonst auch eine Eigenschaft des Absatzes. Bildbeschreibung

Bei einem "Textfeld" kannst du die Ausrichtung nur im File selbst ändern. Dazu speicherst du das Dokument im ".fodt" Format ab und benutzt dann einen Texteditor. Wenn du das wirklich brauchst, frage noch mal. Dann ergänze ich was du wo ändern musst. Ich finde diese "Textfeld"-Option aber so buggy, dass schon besondere Gründe vorliegen müssten, um das Feature zu benutzen.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Regina schrieb:

  • Wozu benötigst du das? Du kannst jederzeit Text ohne dieses spezielle Feature einfügen.

In eingefügten Textfeldern kann man z.B. aufzählen/nummerieren, das geht im "normal" zu einem Zeichenobjekt hinzugefügten Text nicht. Es scheint wohl so eine Art (Text-) Rahmen zu sein, von der Funktionalität her. Wenn's nicht so unausgereift wäre, eine interessante Zusatzfunktion zu Zeichenobjekten.

.

Siehe EDIT in meinem Diskussionsbeitrag.

Grantler Gravatar-BildGrantler ( 2018-08-22 08:46:44 +0200 )Bearbeiten

Man hat hier einen Zwitter zwischen Writer-Rahmen und Grafikobjekt geschaffen ohne das grundlegende Probleme zu lösen, dass die Weise wie LibreOffice Writer-Rahmen behandelt im Dateiformat eigentlich gar nicht existiert. Das Dateiformat kann übrigens problemlos Listen als Textinhalt von Customshapes handhaben und Word kann solche .odt-Dateien auch problemlos darstellen.

Regina Gravatar-BildRegina ( 2018-08-22 14:48:26 +0200 )Bearbeiten
0

geantwortet 2018-08-23 12:41:21 +0200

steff66 Gravatar-Bild

updated 2018-08-23 12:44:07 +0200

Vieln Dank für die Hilfe, ich benötige es um Objektkarten zu zeichnen.

Und später, falls du den Text ändern willst, kommst du wenn das Objekt aktiviert ist mit der Taste F2 in den Edit-Modus, oder auch mit Doppelklick. Die Ausrichtung des gesamten Textblocks ist je nach Situation im Kontextmenü unter "Textattribute" oder im Menu Format > Objekt > Textattribute.

Leider funktioniert das in Libreoffice 6.1 nicht mehr.

Als Alternative funktioniert bei mir das nur mit einem zusätzlichen Textfeld. Damit wird es für Schüler schon ganz schön kompliziert.! Bildbeschreibung

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Bei mir funktioniert das Editieren in Version 6.1 problemlos. Wie wäre es mit Draw? Die Teile einzeln zeichnen und dann gruppieren? Hast du dir mal UML Diagramm Tools angeschaut?

Regina Gravatar-BildRegina ( 2018-08-23 14:30:18 +0200 )Bearbeiten
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2018-08-19 16:24:42 +0200

Angesehen: 133 Mal

Aktualisiert: Aug 23 '18