Frage stellen
0

Problem beim skalierten Drucken [Geschlossen]

gefragt 2018-09-14 16:22:40 +0100

Michael_b Gravatar-Bild

Hallo Gemeinschaft,

seit Version 6.1.0 (64bit) (6.1.1 auch noch) habe ich folgendes Problem. In Calc habe ich unter Format-Seite-Tabelle-Massstab die Einstellung "Druckbereich auf Seitenzahl anpassen" = 1 Meine Tabelle umfasst ca. 600 Zeilen und 20 Spalten. Wenn ich hieraus einen Teil markiere und dann unter Datei-Drucken-Ausgewählte Zellen auswähle werden, wird nur ein Teil der ausgewählten Zellen ausgedruckte (wird auch schon in der kleinen Vorschau im Druckmenü so angezeigt). Es bilden sich dicker gestrichelte Linien (ähnlich wie Umbruchslinien). Gedruckt wird nur der Bereich, in der sich der Cursor befindet. Ein Änderung der Seitenformatierung-Massstab z.B. auf Skalierung Breite auf 1 Seite, Länge auf 100 Seiten ändert am Verhalten nichts.

Kann jemand das Problem nachvollziehen und mir bei der Lösung behilflich sein? Ich nutze Windows10. Daran hat sich auch nichts geändert als das Problem noch nicht bestand.

Bearbeiten Tags ändern Melden wieder öffnen vereinen löschen

Geschlossen aus folgendem Grund Die Frage wurde beantwortet, die korrekte Antwort als „Akzeptiert“ markiert von Michael_b
Abschlussdatum 2018-09-27 20:36:35.944481

Kommentare

Wenn man den gewünschten Ausschnitt als Druckbereich festlegt funktioniert es. Das ist wohl die Lösung. Zwar anders als bisher, aber das Ergebnis zählt. Wozu man dann noch die "Ausgewählten Zellen braucht, frag ich mich. Erstmal hilft mir das.

Michael_b Gravatar-BildMichael_b ( 2018-09-16 20:57:43 +0100 )Bearbeiten

2 Antworten

0

geantwortet 2018-09-15 08:47:08 +0100

ebot Gravatar-Bild

Wähle im Menü Datei>Drucken. Es öffnet die Dialogbox "Drucken". (Die folgende Beschreibung kann je nach Drucker anders dargestellt werden.) Im Tab "Allgemein" bei "Bereich und Kopien" kann man auswählen "Ausgewählte Zelle".

Bildbeschreibung

Kann es damit funktionieren? Andernfalls wähle im Menü Format>Druckbereich>Löschen und wiederhole das Obige.

Hier Beschreibungen zum Thema:

https://wiki.documentfoundation.org/D...

https://de.libreoffice.org/get-help/d...

Wenn Du weiterhin keine Lösung findest, solltest Du evtl. Deine Datei anonymisieren und hier hochladen, damit es besser nachvollzogen werden kann.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Bei mir Win-10-1803-64-Bit, LO-Version 6.1.1.2-(64)

ebot Gravatar-Bildebot ( 2018-09-15 08:48:29 +0100 )Bearbeiten

Ich habe geantwortet. Allerdings bei meiner Frage, nicht bei deiner Anwort. Bitte dort schauen.

Michael_b Gravatar-BildMichael_b ( 2018-09-15 11:56:26 +0100 )Bearbeiten
0

geantwortet 2018-09-15 11:55:30 +0100

Michael_b Gravatar-Bild

Genaus so mit "Ausgewählte Zellen" mache es ja und es funktioniert nicht. Die Spalte Datum ist noch in der Vorschau, die Spalte Bemerkung nicht. Ebenso sind deutlich mehr Zeilen markiert als gedruckt werden.

Die Vorschau und der Druck enden mit der etwas dickeren Spaltenmarkierung, sowohl für Saplte und Zeile. Diese Markierung kommt mir aber willkürlich vor, dass sie mit jedem Druckversuch an etwas anderer Stelle eingefügt wird.

Bildbeschreibung

Bildbeschreibung

C:\fakepath\Test drucken.ods

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Wenn man den gewünschten Ausschnitt als Druckbereich festlegt funktioniert es. Das ist wohl die Lösung. Zwar anders als bisher, aber das Ergebnis zählt. Wozu man dann noch die "Ausgewählten Zellen braucht, frag ich mich. Erstmal hilft mir das.

Michael_b Gravatar-BildMichael_b ( 2018-09-16 20:57:29 +0100 )Bearbeiten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2018-09-14 16:22:40 +0100

Angesehen: 25 Mal

Aktualisiert: Sep 15