Frage stellen
0

Briefassistenten ohne komplette Benutzerdaten-anzeige

gefragt 2019-02-15 12:48:47 +0100

Partytaucher Gravatar-Bild

Weil angeblich aktueller und besser bin von Openoffice auf LibreOffice umgestiegen und so recht noch gar nicht überzeugt.
Fehler?: Obwohl Benutzerdaten komplett ausgefüllt, werden zwar im Briefassistenten in der Vorlagen-Vorschau alle Daten angezeigt, aber im Brief kein Vorname, Name, Telefon, E-mailadresse vorgegeben! Auch der Absendername im Kuvertfenster fehlt.

Tell me why und wie kann ich diesen Fehler beheben?

merci, grazias, Thank you, gracie,

Partytaucher - on Dope -

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

2 Antworten

0

geantwortet 2019-11-01 22:51:47 +0100

haraldch Gravatar-Bild

Hallo, bei mir ist dieses Problem auch aufgetreten. Es handelt sich wohl um einen Bug:

Anscheinend ist der Assistent in Englisch (USA) so steht es unten in der Statusleiste. Eine Änderung war bei mir erfolglos. Vielleicht kommt das bei einer Softwareaktualisierung.

Auf zwei Rechnern unabhängig festgestellt.

System Linux Mint 19.2 Cinnamon 64 bit

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

0

geantwortet 2019-02-15 18:51:33 +0100

RobertG Gravatar-Bild

Der neue Serienbriefassistent ( seit LO 5.2) ist um mehrere Stufen gekürzt worden. Er endet mit der Anpassung des Layouts. Wenn Du diesen Assistent komplett durchlaufen lässt, dann erhältst Du ein Dokument, das mit den Datenbankfeldern verknüpft ist und auch die Namen der Felder anzeigt. Das reicht aus um den Seriendruck zu starten.

Ich habe das gerade einmal komplett durchgespielt: Verbindung zur Datenbank, Assistent durchgelaufen, Dokument anschließend gedruckt (in eine Datei) und alle gewünschten Daten waren an der korrekten Position.

Von den Benutzerdaten sehe ich da allerdings nichts - auch nicht in der Vorschau. Solche Daten sollten sowieso separat ausgewählt werden, da sie auch gesondert formatiert werden. Ein Absender im Anschriftenfeld ist ja in einer Zeile zu schreiben und dann entsprechend in der Schrift kleiner zu halten. So etwas muss anschließend nach dem Durchlauf des Assistenten gemacht werden. Und wenn ich die Felder anschließend über Einfügen > Feldbefehle > Dokument > Absender einfüge, dann sind sie bei mir im Druck auch da.

Getestet mit LO 6.1.5.2 und OpenSUSE 15 64bit rpm Linux.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Danke RobertG, Auskunft ist aber nicht befriedigend weil; es geht nicht um 1. Serienbriefe sondern normalen Assistenten im Writer, 2. über "Feldbefehl" sehr umständlich und zeitraubend, 3. habe händie und emailadr. vorgegeben, das piktog zeigt aber "tel" und "Fax" (ändern kann ich nix, oder?) 4. Empfänger Adressfelder werden so angezeigt: <firstname> <lastname> <company> <street> <city> <state> <zip> Wenns da keine Lösung von LibreOffice gibt werde wohl wieder zu Openoffice wechseln müssen. Da funkts.

Partytaucher Gravatar-BildPartytaucher ( 2019-02-16 01:07:01 +0100 )Bearbeiten

Ich nehme an, dass wir aneinander vorbei schreiben. Ich kann hier problemlos die Felder auswählen, die den entsprechenden Feldern der Vorlage entsprechen. Welchen Assistenten Du nutzt kann ich nicht sagen, da Du einen "Briefassistenten" nutzt, aber nicht den "Serienbriefassistenten".

Für mich sind alle diese Assistenten eher zeitraubend, da ich mir eben die Inhalte für so einen Brief auch direkt über die Feldbefehle zusammenstellen kann. So unterschiedlich kann eben das Nutzerverhalten sein.

Wo Du die Feldbezeichnungen "händie" und "emailadr." her hast ist mir unklar. Die verweisen nicht auf die Benutzerdaten aus Deinem Officeprogramm.

RobertG Gravatar-BildRobertG ( 2019-02-24 17:25:20 +0100 )Bearbeiten
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2019-02-15 12:48:47 +0100

Angesehen: 59 Mal

Aktualisiert: Nov 01