Frage stellen
0

Tabelle mit dualer Listenfunktion und Grundwerteinstellung

gefragt 2019-04-08 20:01:43 +0200

hage78 Gravatar-Bild

Ich möchte eine Reihe von dualen Auswahllisten erstellen (wie ja/nein, gut/schlecht, 0/1), die bereits mit einem Grundwert (ja, gut, 0) bestückt sind. Hilfreich wäre, wenn dieser Wert sich beim "rauf klicken" ins Gegenteil verkehrt. Welche Möglichkeiten habe ich dies umzusetzen? Bei Libre OfficeDe auf Facebook, konnte mir leider nicht geholfen werden. Ich hoffe, ich habe hier mehr Glück :-) Vielen Dank, Hans-Georg

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

Kommentare

Also - das einfachste ist natürlich Listeneinträge über Daten -> Gültigkeit (Unter Zulassen den Wert Liste auswählen und die erlaubten Listenwerte eintragen) zu definieren. Allerdings hat das dann nichts mit Formularen zu tun und daher kann über diese Methode kein "sich beim Klicken ins Gegenteil verkehren" implementiert werden (denn es ist nur eine Auswahlliste). Für diese Erweiterung wird dann wohl ein Formular mit entsprechendem Makro vonnöten sein.

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2019-04-08 23:35:56 +0200 )Bearbeiten

2 Antworten

1

geantwortet 2019-04-08 23:57:47 +0200

Lupp Gravatar-Bild

updated 2019-04-09 00:00:04 +0200

"Auswahlliste" ist kein mir bekannter technischer Ausdruck. Man kann irgendeinen zum "Lookup" bestimmten Zellbereich darunter verstehen, oder vielleicht einen Modus für > Daten > Gültigkeit. Was is gemeint? Auf was soll man etwas "rauf klicken", um die Umschaltfunktion auszulösen?

Ich verlasse mich auf
- Genau zwei Werte
- Klickbares Objekt zum Umschalten

Für solche Fälle eignen sich besonders gut die "Formular-Steuerelememente" vom Typ "Markierungsfeld".

Siehe angehängtes Beispiel.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Kein "Makro" nötig, weil hier die eingebauite Funktionalität der Controls reicht.

Lupp Gravatar-BildLupp ( 2019-04-08 23:59:32 +0200 )Bearbeiten

@Lupp: Tja - weil ich die Frage falsch verstanden und "(ja, gut, 0)" als weitere vorkommende, dreiwertige Belegungsmöglichkeit interpretiert habe, habe ich auch was vom Makros gefaselt. Du hast natürlich recht mit Deiner Lösung für den rein zweiwertigen Fall.

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2019-04-09 10:18:05 +0200 )Bearbeiten

Danke für die Aufklärung.
Nur zur Vollständigkeit:
Für kleine Anzahlen von wählbaren Werten kann man auch gruppierte Optionsfelder (Radio Buttons) verwenden.

Lupp Gravatar-BildLupp ( 2019-04-15 21:50:27 +0200 )Bearbeiten
0

geantwortet 2019-04-09 11:01:08 +0200

hage78 Gravatar-Bild

Vielen Dank für eure schnelle Hilfe. Es tut mir auch sehr leid, dass ich mich so ungeschickt ausgedrückt habe. Ich hatte bisher die Methode genutzt, die Opaque beschrieben hat. Nach der Funktion, die Lupp in seinem Beispiel aufgezeigt hat, habe ich gesucht. Euch beiden sehr sehr viel Dank. Beste Grüße, Hans-Georg

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Gerne - aber zwei Bitten dann doch noch.

  • Dank ist gerne gesehen, aber bitte als Kommentar zur korrekten Antwort und nicht als Antwort auf eine Frage (das ist es ja nicht)
  • Klick bitte das graue Häkchen neben dem Beginn der Antwort von @Lupp, damit das LibreOffice Qualitätsmanagement auch mal korrekt beantworte Fragen registriert ;-)
Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2019-04-09 11:42:35 +0200 )Bearbeiten
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2019-04-08 20:01:43 +0200

Angesehen: 22 Mal

Aktualisiert: Apr 09