Frage stellen
0

Rechnen im Bericht [Geschlossen]

gefragt 2019-06-12 12:26:18 +0200

Bus Gravatar-Bild

Moin, so langsam Zweifel ich mit Base.

ich habe in einen Bericht Werte, die Ursprungswerte sind zum Teil kleine Werte werden dividiert und multipliziert. Ich muss mit ,0000000 arbeiten.

Beispiel: 0,70€ /6 / 365 *300

Im Bericht erscheinen diese Werte auch mit zwei Stellen hinterm Komma (sind ja auch Euros). Jetzt muss ich im Bericht diese Ergebnisse in einer summieren. Das Ergebnis weicht von dem händisch addiert Ergebnis ab um ca.1 bis 2 Cent. Das hängt sicherlich mit den Kommastellen der einzelnen Werte zusammen. Aber es muss doch einen Weg geben, der die im Bericht sichtbaren Ergebnis zu einer sauberen Summe zusammenbringt. Oder ist hier Base am Ende?

Danke für einen Tipp Bus

Bearbeiten Tags ändern Melden wieder öffnen vereinen löschen

Geschlossen aus folgendem Grund Die Frage ist nicht bedeutend oder inzwischen veraltet von ebot
Abschlussdatum 2019-06-12 16:50:37.505046

Kommentare

was soll denn die Bemerkung, ich hatte eine Frage und leider keine Antwort bekommen aber dann am Ende doch selber die Lösung gefunden

Bus Gravatar-BildBus ( 2019-06-12 17:21:56 +0200 )Bearbeiten

2 Antworten

0

geantwortet 2019-06-12 12:48:38 +0200

ebot Gravatar-Bild

updated 2019-06-12 15:45:35 +0200

Was erwartest du, wenn du mit zu wenigen Nachkommastellen rechnest?

Deine Angaben sind leider auch nicht ausreichend, um dein Problem insgesamt nachzuvollziehen.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Welche Angaben werden benötigt? Noch einmal. Wie schon oben gesagt muss ich mit einer hohen Nachkommazahl arbeiten. Ob nun 6 oder 14 bringt keine Änderung. Die einzelnen errechneten Eurobeträge erscheinen im Bericht richtig mit zwei Stellen hinterm Komma. Vergleichbar mit Excel, auf- oder abgerundet Wenn ich aber von diesen einzelnen Werten die gesamt Summe haben möchte, rechnet Base im Bericht mit den 6 oder 14 Nachkommastellen. Und am Ende wird auf zwei Stellen auf/abgerundet. Dadurch entstehen aber jetzt die Differenzen. Der Bericht zeigt an 200,11€ oder 12,22€ Ergebnis 212,33 Aber gerechnet wird mit 200,10008 oder 12,223456 Ergebnis 212,32

Bei Acces oder auch Excel kann ich die Werte sauber abbilden auf zwei Stellen hinterm Komma und dann stimmt auch die Summe. In Base?

Bus Gravatar-BildBus ( 2019-06-12 13:02:36 +0200 )Bearbeiten

Welche Angaben werden benötigt?

Der gesamte Rechenvorgang mit einer anonymisierte DB mit was eigentlich, HSQLDB, Firebird, anderes, in der der Fehler enthalten ist? Welches Betriebssystem?

Zum Hochladen von Anlagen, editiere bitte deine Frage, dort die Bueroklammer.

ebot Gravatar-Bildebot ( 2019-06-12 13:09:56 +0200 )Bearbeiten

HSQLDB, Windows 64bit

Bus Gravatar-BildBus ( 2019-06-12 13:24:11 +0200 )Bearbeiten

Die DB runter zu brechen und zu anonymisieren ist ein sehr großer Aufwand. In bin schon etwas länger mit der DB dabei. In den Abfragen wird alles richtig bis auf die letzte Kommastelle gerechnet. Nur wenn ich in der Abfrage oder im Bericht die Summe bilde ist es richtig wenn man die Nachkommastellen Anzahl erhöht. Aber bei einen Finanzreport macht des keinen guten Eindruck. Bei Access gibt es einen klaren Format Befehl und das Thema ist gelöst.

Bus Gravatar-BildBus ( 2019-06-12 13:49:38 +0200 )Bearbeiten
0

geantwortet 2019-06-12 15:34:45 +0200

Bus Gravatar-Bild

C:\fakepath\Bericht.jpg Um zu verdeutlichen was ich meine siehe die Anlage.

In der normalen Spalte (links) sind die Beträge so wie sie im Bericht normal stehen. Nur die Summe differiert um 0,01€ wenn man die einzelnen Werte einzeln und händisch addiert.

Rechts habe ich die Werte noch einmal allerdings mit einer Erweiterung der Nachkommastellen. Da sieht man, das jetzt durch das Abrunden die Summe stimmt. Normalerweise würde ich jetzt ein Formatbefehl benötigen um die einzelnen Werte auch im Hintergrund auf zwei Stellen hintern Koma festzumachen.

Und so eine Lösung suche ich. Ob die Lösung in der Abfrage oder im Bericht eingefügt wird ist mir egal.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Lösung gefunden:

Den Befehl ROUND(a,b) in die Abfrage pro Wert intrigieren und für b die 2 Eingeben.

Jetzt rundet Base auf 2. Stellen hinterm Komma .

Das war was ich sucht.

Danke für die Beteiligung an der Lösung

Bus

Bus Gravatar-BildBus ( 2019-06-12 16:19:39 +0200 )Bearbeiten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2019-06-12 12:26:18 +0200

Angesehen: 20 Mal

Aktualisiert: Jun 12