impress, base und math formel ausgegraut

gefragt 2019-06-12 22:35:05 +0200

qWasi74 Gravatar-Bild

updated 2019-06-12 23:26:24 +0200

Hallo,

Entschuldigung für eine vielleicht doofe Frage! Ich kann bei meinem Libre Office die oben genannte Programmteile gar nicht starten. Die Einträge sind ausgegraut bzw. im Startmenü nich vorhanden. Ich nutze den frischesten Libre Office 6.1.6.3 (x64). Fehlt mir noch was? Irgendeine Option bei der Installation habe ich nicht entdeckt. Die Suche bei Tante Google führte auch zu Nichts.

Die OS ist Windows 7 (64Bit). Ich habe heute schon den LO neu installiert, gebracht hat es nichts.

LG qWasi

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

Kommentare

Doof ist die Frage sicher nicht, aber etwas unpräzise, da Du uns Dein OS nicht nennst. Das, was Du beschreibst, kommt eigentlich nur beim Linux Distributionen vor (z.B. Ubuntu), die nicht zwangsweise alle Programmteile installieren. Wenn Du also eine Linux Distribution verwendest, würde ich schwer darauf tippen.

Und eine Bitte: Falls Du deine Frage mit der angefragten Information ergänzen willst, editiere Deine ursprüngliche Frage und benutze nicht die Antwortfunktion. Dies soll echten Antworten auf Dein Problem vorbehalten sein. Alternativ kannst Du auch einen weiteren Kommentar hinzufügen.

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2019-06-12 23:09:00 +0200 )Bearbeiten

Wenn Du an einer Eingabeaufforderung (CMD-Terminal) folgendes eingibst (inkl. der Hochkommata)

"%ProgramFiles%\LibreOffice\program\simpress" bzw.
"%ProgramFiles%\LibreOffice\program\smath" bzw.
"%ProgramFiles%\LibreOffice\program\sbase"

starten dann die jeweiligen Programme? Wenn "Nein", gibt es eine Fehlermeldung?

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2019-06-12 23:46:15 +0200 )Bearbeiten

Die von die genannten Exe - Dateien sind in dem Program Files Verzeichnis anscheinend nicht vorhanden. Dementsprechend kommt auch die Fehlermeldung von der Command - Konsole. Für mich sieht es so aus, dass die gesuchten Programme von dem Installer nicht installiert worden. Die Frage ist nur, wie kann ich das nachholen.

qWasi74 Gravatar-BildqWasi74 ( 2019-06-13 00:05:44 +0200 )Bearbeiten

Wenn das so ist, dann ist Deine Installation schief gegangen und das kann man so nicht "nachholen", das der Installer immer alle Programmteile installiert und nur Sprachpakete durch erneutes Aufrufen des MSI Paketes nachinstalliert werden können (unter Windows). Es gibt zwar einige Berichte über Problem bei der Installation unter Windows 7 aber ein "halbe" Installation ist mir noch nicht untergekommen. Aber nur noch mal zur Sicherheit (ich habe nämlich nur noch Windows 10 und die obigen Kommandos damit geprüft): Wenn Du "%ProgramFiles%\LibreOffice\program\soffice" aufrufst geht das? (Nicht dass wir hier einem Unterschied zwischen Windows 7 und Windows 10 aufsitzen)

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2019-06-13 00:13:25 +0200 )Bearbeiten

Ja, das geht, die soffice.exe ist ja auch da. Ich werde morgen einen neuen Versuch der kompletten Neuinstallation unternehmen, dass ich den LO deinstalliere und komlett neu einrichte.

qWasi74 Gravatar-BildqWasi74 ( 2019-06-13 00:18:15 +0200 )Bearbeiten

Vielleicht kannst Du dabei auch ein Logfile erstellen: Siehe https://wiki.documentfoundation.org/Faq/General/General_Installation_Issues_(Windows) ganz am Ende das Kommando:

msiexec /i "c:\downloads\LibreOffice_6.1.3_Win_x64.msi" /l*vx c:\libreoffice-install.log
(Pfade und MSI File kannst / musst Du natürlich Deinen Gegebenheiten anpassen).

Und beachte bitte dringend den Hinweis in der FAQ, dass der Windows Update Service nicht deaktiviert sein darf.

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2019-06-13 00:22:37 +0200 )Bearbeiten

Juhu! Das Deinstallieren mit der darauffolgenden Neuinstallation von LibreOffice hat's getan. Wobei ich diesmal nicht den ursprünglichen Programm Files - Pfad sondern einen eigenen Ordner dafür verwendet habe. Super, jetzt funktioniert alles! Ich kann es nur Vermutungen anstellen, wiese es ursprünglich nicht funktioniert hat. Mein Windows 7 ist alt, ich habe es nie neu installiert oder so. Und ich habe schon früh mit der LO Version 3.5 angefangen und immer wieder auf die neuere Version upgegradet. Wahrscheinlich gab es irgendwann am Anfang irgendeinen Fehler, so dass nicht alle Programmteile installiert wurden. Keine Ahnung, anscheinend werden die bei den Upgrades nicht neu installiert. So schleppte ich das Problem mit all die Jahre mit (Ich brauchte bis jetzt wirklich auch nur den Writer und den Calc). Bis meine Tochter kam und woltle mit was mit Impress machen... Vielen Dank für die Hilfe, war sehr nett von dir :)

qWasi74 Gravatar-BildqWasi74 ( 2019-06-13 22:41:43 +0200 )Bearbeiten

Schön - aber für mich nicht verständlich, da ein Update intern immer (unter Windows) eine Neuinstallation mit Deinstallation der alten Version ist. Und das Installieren in einen eigen Pfad habe ich mir unter Windows vor zwei Jahrzehnten abgewöhnt, weil es immer nur zu Folgeproblemen geführt hat. Aber wenn es für Dich jetzt passt ...

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2019-06-14 17:10:10 +0200 )Bearbeiten

Ich habe es auch nicht verstanden, woran es wirklich lag. Interessant war, dass nach dem Deinstallieren der Ordner %ProgramFiles%\LibreOffice\program noch da war und ließ sich auch nicht löschen, als ob irgendwo ein File Handle darauf geöffnet war. Erst nach dem Neustart von Windows habe ich noch manuell die Installationsreste und einige LO - bezogene Registry - Einträge gelöscht.

Muss mann jetzt eigentlich die Frage schließen oder die Antwort eintragen? Wie ist die offiziell Prozedere hier?

qWasi74 Gravatar-BildqWasi74 ( 2019-06-15 22:55:05 +0200 )Bearbeiten

Eigentlich ist die Frage nicht beantwortet, da noch niemand eine Antwort verfasst hat. Das was hier bisher geschah sind alles nur (korrekterweise) Kommentare. Und da mir jetzt auch nicht klar ist, was nun das Problem ist/war, weshalb Du nicht nach %ProgramFiles% installieren konntest und kein Logfile der gescheiterten Installation erstellt wurde, sehe ich mich auch nicht in der Lage eine Antwort zu erstellen. Das Einzige was ich nun schreiben könnte, wäre "Software nur teilweise installiert, Neuinstallation in Nicht-Standard Verzeichnis". Aber das wäre extrem unbefriedigend.

Das normale Prozedere wäre - sofern eine Antwort existierte - durch Klicken des grauen (✔) neben einer korrekten Antwort diese zu akzeptieren und damit anzuzeigen, dass das es für die von Dir gestellte Frage eine korrekte Antwort gibt.

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2019-06-17 10:21:22 +0200 )Bearbeiten