Frage stellen
0

Einscannen von Dokumenten

gefragt 2019-07-17 11:01:41 +0200

Unicorn Gravatar-Bild

updated 2019-08-14 12:36:43 +0200

ebot Gravatar-Bild

Mein Problem: Es ist nicht möglich unter Verwendung von Libre Office Writer oder Calc Dokumente über meinen per WLAN mit dem Laptop verbundenen Drucker einzuscannen. Über Open Office funktioniert dies einwandfrei, hier wird die Twain-Verbindung sofort erkannt und es funktioniert einwandfrei. Was kann ich tun, damit dies mit Libre Office auch so ist. Nachfolgend einige Daten: Betriebssystem: Windows 10 Home Libre Office: 6.2.5.2 (x64) Drucker: HP Laser Jet Pro MFP M125nw Im voraus vielen Dank für Ihre Bemühungen!

EDIT von ebot, entnommen aus Antwort, Antwort gelöscht.

Komme zurück auf meine Frage vom 17.027.2019. Habe jetzt LO 6.3.0.4 installiert, entsprechend deine Antwort sollte damit jetzt auch mit der 64bit-Version von LO das Scannen funktioniere. TUT ES LEIDER NICHT - woran hängt das? (Wie schon anfangs erwähnt ist mein HP-Drucker über WLAN mit dem Laptop verbunden.) Mit OpenOffice (womit ich bisher eingescannt habe, funktioniert alle (auch über die WLAN-Verbindung einwandfrei. Gehe ich beim LO 6.3 über "einfügen\Medien\Scannen\Quelle auswählen" ins Programm, der Monitor blinkt imer wieder mal ganz kurz und LO blockiert. Freue mich auf deine Antwort.

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

Kommentare

Bitte schreibe keine Antwort auf deine Frage, wenn es keine Antwort zur Frage ist. Danke. Wenn du Ergänzungen hast editiere bitte deine Eingagsfrage. Bei Bedarf kannst du auch ein Kommentar schreiben. Danke.

ebot Gravatar-Bildebot ( 2019-08-14 12:37:42 +0200 )Bearbeiten

2 Antworten

0

geantwortet 2019-08-14 12:33:31 +0200

ebot Gravatar-Bild

updated 2019-08-15 15:16:56 +0200

Hi @Unicorn, bei mir hat es nun zum ersten mal unter 64-Bit wunderbar funktioniert. Brother MFC-J5320DW, Anbindung ebenfalls über WLAN.

Voraussetzung ist natürlich, das dein Drucker richtig, d.h. mit allen Installationsbestandteilen,installiert ist. Vielleicht schaust du mal nach einem neuen Druckertreiber. EVtl. gibt es dafür auch noch spezielle Installationsroutinen.

Wenn du also grundsätzlich mit deinem Drucker scannen kannst, solltest du z.B. in Writer im Menü Einfügen>Medien>Scan>Wähle Quelle (o.ä.) wählen. Wenn dein Scannertreiber vom Drucker installiert ist, solltest du ihn jetzt auswählen können. Danach sollte dem Scannen entsprechend dem angegebenen Menü nichts mehr im Wege stehen.

Ergänzung: Und natürlich muss dein Drucker eingeschaltet sein.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Bei mir Windows 10 Home; Version 1903; 64-Bit | LibreOffice, Version: 6.3.0.4 (x64).

ebot Gravatar-Bildebot ( 2019-08-14 12:33:50 +0200 )Bearbeiten

Und bitte schreibe keine Antwort, wenn es keine Antwort auf deine Frage ist. Danke.

ebot Gravatar-Bildebot ( 2019-08-14 12:35:40 +0200 )Bearbeiten
1

Nach meinen Tests funktioniert das Scannen in WRITER, IMPRESS und DRAW, aber CALC geht NICHT, obwohl es dort sicher auch sinnvoll ist. Zur Vollständigkeit: Base und Math brauchen und haben keine Scan-Option. Workaround, falls nötig: In Writer einscannen und per Zwischenablage nach CALC kopieren.

Warum also CALC nicht geht kann ich nicht sagen, wohl ein Bug... Schaue mal auf Bugzilla nach, wenn nichts da, mache ich eine neue Fehlermeldung auf...

FraKa Gravatar-BildFraKa ( 2019-08-15 18:36:13 +0200 )Bearbeiten
0

geantwortet 2019-07-17 12:56:13 +0200

FraKa Gravatar-Bild

Das hat mit der "bittigkeit" zu tun. Du hast eine 64 Bit LO Version, alle Scanner haben aber bis heute nur 32 Bit Twain-Treiber. Das klappt nicht.

Lsg: entweder 32 Bit Version von Libreoffice installieren, oder bis Ende August auf LO 6.3 warten. Mit dieser Version geht dann auch mit 64bit LO das Scannen (siehe Releasenotes v6.3)

Wenn dir die Antwort hilfreich ist, wäre ich über einen gesetzen Haken links oben an der Antwort dankbar !

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Hier der Link zu den Release Notes 6.3

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2019-07-17 13:20:23 +0200 )Bearbeiten

Da stimmt etwas nicht! Ich habe auf meinem Rechner bei mir zu Hause ein Update von 6.1. auf 6.3.0.4 durchgeführt. Das scannen klappt dort jetzt prima. Das Betriebssystem ist Win 10 Pro 64 bit und LO 6.3.0.4 64 bit.

Dann habe ich auf 5 Rechnern in unserem Schulungszentrum das gleiche gemacht. Auf keinem dieser Rechner kann ich den Scanner auswählen geschweige denn scannen. Der einzige Unterschied ist das Betriebssystem. Auf den Schulungsrechnern befindet sich Win 10 Home.64 bit Kann es daran liegen?

Borkel Gravatar-BildBorkel ( 2019-08-19 20:59:41 +0200 )Bearbeiten

Hat niemand eine Lösung???

Borkel Gravatar-BildBorkel ( 2019-08-20 10:10:02 +0200 )Bearbeiten
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

2 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2019-07-17 11:01:41 +0200

Angesehen: 95 Mal

Aktualisiert: Aug 15