Frage stellen
0

verdana pro (*.otf) schriftfamilie wird nicht unterstützt?

gefragt 2019-08-12 14:50:16 +0200

mArE Gravatar-Bild

wir arbeiten am ma die schriftenfamilie verdana pro ist ordentlich systemweit installiert. alle programmen können sie problemlos verwenden.

nur openoffice zeigt sie zwar in der schriftauswahl an, verwendet sie aber nicht... unsere ganzen vorlagen basieren auf diese schrift,

somit können wir libreoffice nicht verwenden. any idea?

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

Kommentare

Ganz verstehe ich jetzt die Frage nicht. In dem Satz nur openoffice zeigt sie zwar in der schriftauswahl... ist von OpenOffice die Rede und im abschließenden Satz somit können wir libreoffice nicht .. von LibreOffice die Rede. Was wollt Ihr denn wirklich verwenden und was/womit habt Ihr getestet?

Euch ist klar, dass OpenOffice de-facto kaum mehr weiterentwickelt wird und sich LibreOffice mit seinem dynamischen Entwicklungzyklen immer weiter davon entfernt? Und soweit ich das sehen kann, wurde der Support für Open Type Fonts erst in LO Version 5.3 implementiert (Siehe Release Notes). Daher würde es mich absolut nicht wundern, wenn der in OpenOffice nicht implemetiert ist.

Bitte mit Bearbeiten die Ausgangfrage mit zusätzlichen Informationen erweitern.

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2019-08-13 11:46:55 +0200 )Bearbeiten

Zur *Antwort": Bitte teile uns die verwendete LibreOffice Version und die Mac OS X Version mit. Da laut Release Notes seit 5.3 OTF Fonts untersützt werden, wäre das Nicht-Funktionieren ein guter Grund einen Fehlerbericht hier zu erstellen. Soweit ich das erkennen kann, sind die von Euch verwendeten Font kommerziell (Linotype?) und daher wird es wohl schwierig die auszutauschen (Lizenzrecht) und damit schwierig zu testen.

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2019-08-13 12:29:57 +0200 )Bearbeiten

1 Antwort

0

geantwortet 2019-08-13 11:59:10 +0200

mArE Gravatar-Bild

updated 2019-08-13 12:00:44 +0200

sorry, ich habe mich unklar ausgedrückt. also wir verwenden libreoffice (hab immer noch openoffice 'im ohr von früher)

zur verdeutlichung anbei ein screen (wie gesagt verdana pro.otf ist richtig installiert)

einmal bei microsoft word (rechts unten) --> die schrift wird richtig ausgegeben (sorry screen ist falsch, hier steht ... ist es aber nicht. ist es aber schon! also passt während:

einmal bei libreoffice (links oben) --> ich kann verdana pro auswählen, aber nicht den schnitt 'verdana pro cond light' und zeigt auch irgendwas an...

Bildbeschreibung

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Bitte versteh mich nicht falsch - aber das ist keine Antwort und weil sowas immer wieder gemacht wird, hatte ich in meinerm Kommentar gebeten Bitte mit Bearbeiten die Ausgangfrage mit zusätzlichen Informationen erweitern

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2019-08-13 12:25:00 +0200 )Bearbeiten
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2019-08-12 14:50:16 +0200

Angesehen: 30 Mal

Aktualisiert: Aug 13