Frage stellen
0

Installation unmöglich, weil WIN KB2999226 nicht installierbar ist

gefragt 2020-05-08 17:09:10 +0200

Craig22 Gravatar-Bild

updated 2020-05-14 20:56:07 +0200

Hallo,

ich habe auf einem WIN 8.1 Rechner versucht verschiedene Libreoffice Versionen/ Releases zu installieren. Jedesmal stockt die Installationroutine, wenn das Vorhandensein des Win-Updates KB2999226 geprüft wird. Ignoriere ich diese Installation, dann startet Libreoffice nicht, weil die C-Runtime-Bibliotheken fehlen.

Versuche ich KB2999226 von der MS-Website zu installieren, wird mir dies ebenfalls als Fehler gemeldet.

Es kommt noch dicker. Auf diesem Rechner wurde am 05.04.2020 von einem Windows-Update verschiedenste Programme ohne Rückfrage deinstalliert, u.a. auch LibreOffice.

Wie kann ich nun LibreOffice installieren?

Gruß

Craig

+++++++++++++++++++++++++++++++

EDIT: Craig22 14.05.2020 20:00Uhr

Da im Kommentarbereich zu wenig Platz ist, editiere ich meine Frage.

Das Folgende Ist mit VORSICHT anzuwenden!

Ich möchte nicht dafür verantwortlich, dass sich jemand seinen Rechner schrottet!

Es ist bei mir nur ein Rechner mit Windows 8.1 davon betroffen. Unter Windows 10 ist alles OK.

Es ist Geduld gefragt! Ich schreibe mal die aufgewendete Zeit zu den einzelnen Aktionen hinzu.

  1. Kommandozeile mit Admin-Rechten starten und folgendes in die Kommandozeile einfügen:

    DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth

    Diese Aktion blieb bei 20% hängen auch nach 3 Stunden kein weiterkommen.

  2. DISM mit dem Taskmanager abgeschossen.
  3. Rechner heruntergefahren (ausgeschaltet!).
  4. Neustart

    Der Bildschirm blieb ungewöhnlich lange schwarz.

    Keinerlei Meldungen.

    Plötzlich, nach gefühlten 10 Minuten: Anmeldebildschirm

  5. Kommandozeile mit Admin-Rechten starten und folgendes in die Kommandozeile einfügen:

    DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth

    Diese Aktion blieb wieder bei 20% hängen, aber nach ca. 30 Minuten ging es weiter.

    100% wurde nach ca. 6 Stunden erreicht.

  6. Jetzt befand sich im Startmenü der Punkt "Aktualisieren und Neustart"
  7. Der Rechner fuhr herunter und beim Neustart, kam die Meldung es werden 82 Updates installiert

    Diese Aktion dauerte ca. 7 Stunden.

    Sehr merkwürdig, der Rechner war doch auf dem aktuellsten Stand.

  8. Neustart nach Updates.
  9. Nochmals Kommandozeile mit Admin-Rechten starten und folgendes in die Kommandozeile einfügen:

    DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth

    Dies Aktion blieb kurz bei 20% hängen, 100% wurde nach ca. 3 Stunden erreicht.

  10. Jetzt befand sich wieder im Startmenü der Punkt "Aktualisieren und Neustart"
  11. Der Rechner fuhr herunter und beim Neustart, kam die Meldung es werden 17 Updates installiert Diese Aktion dauerte ca. 2,5 Stunden.

    Seltsam, seltsam wie der...

  12. Nachdem diese Updates installiert wurden, Neustart inklusive, habe ich nochmals geprüft:

    DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth

    Diese Aktion dauerte etwa 15 Minuten, dann kam die Meldung, dass alles OK ist.

  13. abschließender Test mit Admin-Kommandozeilen-Eingabe:

    SFC /scannow

    Auch hier alles OK.

  14. Jetzt LibreOffice 6.3.4.2 (x64) versucht zu installieren.

    Hier kam relativ zu Beginn der Routine die Meldung, dass die C-Runtime-Bibliotheken fehlen.

    Frage: "Sollen diese nachinstalliert werden?"

    Dieses habe ich bejaht.

  15. Wieder der oligatorische Hänger bei der Installation von KB2999226.

    Wind... will wohl nicht.

    Nun habe ich an dieser Stelle der Installation abermals gewartet, ca. 45 Minuten.

    Installation abgeschlossen, aber ich habe mich nicht direkt getraut LibreOffice zu starten. Dachte mir schau doch nochmals ins Startmenü und siehe da:

    "Aktualisieren und Neustart"

    war wieder da.

    Und jetzt, soll ich oder soll ich nicht???

    Naja, man hat auf Windows-Maschinen keine Wahl, auch nicht als Chef des ...

(mehr)
Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

Kommentare

Hi @Craig22, erst mal herzlichen Glückwunsch.

Irgenwie bestätigt das meine gemachte Aussage

Zum Thema KB2999226, da fällt mir noch ein: Es lassen sich Update von M$ manchmal nur in einer bestimmten Reihenfolge installieren, d.h wenn ein notwendiges Update davor lag und noch nicht installiert ist, wird es auch nicht funktionieren.

Na, Hauptsache es läuft.

ebot Gravatar-Bildebot ( 2020-05-14 22:53:43 +0200 )Bearbeiten

Hallo ebot,

Es lassen sich Update von M$ manchmal nur in einer bestimmten Reihenfolge installieren, d.h wenn ein notwendiges Update davor lag und noch nicht installiert ist, wird es auch nicht funktionieren.

Dies ist mir bekannt. Immer wenn ein Update durchgeführt wurde, habe ich nochmals geprüft, ob noch weiteres nachgeladen werden muss.

Der Rechner war auf dem aktuellen Stand, aber irgendwo muss sich die Win-Update-Routine "verschluckt" haben.

Was soll's. Er rennt wieder :)

Vielen Dank

Gruß

Craig

Craig22 Gravatar-BildCraig22 ( 2020-05-15 14:55:15 +0200 )Bearbeiten

1 Antwort

0

geantwortet 2020-05-08 22:09:55 +0200

ebot Gravatar-Bild

Hi @Craig22, ziemlich knifflig.

Welche LibreOffice Version hast du denn versucht zu installieren?

Das ein Windows Update Programme deinstalliert habe ich noch nie feststellen können.

Versuche ich KB2999226 von der MS-Website zu installieren, wird mir dies ebenfalls als Fehler gemeldet.

Das solltest du bei/mit M$ kären.

Hier mal zwei Links, nur mal so ins Blaue hinein, ob sie helfen können? :

Hilfe / Installation / Windows

General Installation Issues (Windows)

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Bei mir Windows 10 Home; Version 1909; 64-Bit | LibreOffice, Version: 6.4.3.2 (x64).

ebot Gravatar-Bildebot ( 2020-05-08 22:10:26 +0200 )Bearbeiten

Zum Thema KB2999226, da fällt mir noch ein:

Es lassen sich Update von M$ manchmal nur in einer bestimmten Reihenfolge installieren, d.h wenn ein notwendiges Update davor lag und noch nicht installiert ist, wird es auch nicht funktionieren.

ebot Gravatar-Bildebot ( 2020-05-08 22:14:44 +0200 )Bearbeiten

Hallo ebot,

habe es mit verschiedenen Versionen versucht:

u.a. 6.4.3 6.3.6

und älteren Versionen/ Releases aus demArchiv


Hier etwas aus dem englischen ASK...

It will be available in 6.1.5.

Bis zum MS-Update vom 05.04.2020 hat alles funktioniert. Ich habe hier nachgefragt, in der Hoffnung , dass jemand vor dem gleichen Problem steht.

Übrigens betrifft es nicht nur LibreOffice, sondern auch OpenOffice und alle Programme die diese MS-Bibliothek nutzen.

Muss ich mich nun von LibreOffice und Openoffice, etc. verabschieden?

Anfrage bei MS wird wohl Zeitverschwendung sein; ich denke das ist Politik!!!. Werde trotzdem mal mein Glück versuchen.

Craig22 Gravatar-BildCraig22 ( 2020-05-08 22:50:51 +0200 )Bearbeiten

Noch ein Gedanke:

Unter Windows 10 gibt es die Möglickeit Programme über die sogenannte "Kompatibilitätsprüfung" zu installieren (rechts-klick auf die zu installierende Datei und Auswahl "Behandeln von Kompatibilitätsproblemen".

Gibt es das unter WIN 8.1 auch? Dann mal testen.

ebot Gravatar-Bildebot ( 2020-05-09 06:55:44 +0200 )Bearbeiten

Hallo ebot,

Tage und viele Stunden später habe ich das Problem gelöst.

Da hier in den Kommentaren zu wenig Platz ist, habe ich meine Frage editiert.

Vorab vielen Dank für Deine Unterstützung.

Craig22 Gravatar-BildCraig22 ( 2020-05-14 19:19:03 +0200 )Bearbeiten
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2020-05-08 17:09:10 +0200

Angesehen: 48 Mal

Aktualisiert: May 14