Frage stellen
0

Wie kann ein Countdownzähler (HH:MM:SS) aus einer vorgegebener Zeit (HH:MM:SS) zur Systemzeit (HH:MM:SS) erstellt werden?

gefragt 2020-10-12 10:25:05 +0100

Wopp Gravatar-Bild

updated 2020-10-12 12:58:41 +0100

Bei der vorgegebenen Zeit handelt es sich um einen zukünftigen Zeitpunkt. Die fortlaufende Systemuhr vermindert laufend den Zeitunterschied zwischen vorgegebener Zeit und Systemzeit. Diese Zeitdifferenz darzustellen ist kein Problem, allerdings sollte sich Zeitdifferenz sekündlich aktualisieren, so dass es einem Sekunden-Countdown gleich kommt - einfach gesagt benötige ich eine Uhr die mir fortlaufend den sekundengenauen Countdown der "vorgegebene Zeit zur Systemzeit" anzeigt. Das Problem liegt also darin, dass sich die Tabelle automatisch und sekündlich aktualisiert.

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

Kommentare

Wie willst Du auf die Systemzeit runter zählen, wenn die Systemzeit sich ja gleichmäßig genauso ändert?

 getSystemTicks() ' Gibt die Systemzeit in Millisekunden an

... und über die SystemTicks ermittelst Du die Sekunden. Aber das bezieht sich dann eben auf die auch wandelnde Systemzeit. Du kannst auch die Funktion Timer nutzen. Siehe dazu die Hilfe in Basic.

RobertG Gravatar-BildRobertG ( 2020-10-12 11:34:00 +0100 )Bearbeiten

Wenn ich die Frage richtig verstehe willst Du die "Differenz einer zukünftigen Zeit zur Systemzeit" runter auf 00:00:00 zählen (dann muss die Rakete los;-)).

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2020-10-12 13:21:54 +0100 )Bearbeiten

In einer Antwort hatte @Wopp folgenden Kommentar geschrieben:

...ganz so gefährlich ist es nicht, ich nehme gelegentlich an Navigationswettbewerben teil und sollte sekundengenau einen Punkt erreichen, hierfür benötige ich fortlaufend die "verbleibende Zeit".

PKG Gravatar-BildPKG ( 2020-10-12 13:37:29 +0100 )Bearbeiten

1 Antwort

2

geantwortet 2020-10-12 14:56:02 +0100

PKG Gravatar-Bild

updated 2020-10-12 14:56:55 +0100

Hast Du es Dir so wie im Anhang vorgestellt?

Mein Vorgehen:

  1. Einer Zelle einen Namen gegeben und das Dokument gespeichert.

  2. Menü Tabelle →Verknüpfung zu externen Daten…, im sich öffnenden Dialogfenster auf Durchsuchen gegangen und die betreffende Datei ausgesucht. Bei Aktualisierung alle 1 Sekunde angegeben.

  3. In einer Zelle =JETZT() eingegeben und Zelle formatiert.

Der Rest müsste anhand der Datei selbsterklärend sein.

C:\fakepath\Unbenannt 1.ods

PS: Ist Deine Frage hierdurch beantwortet, klicke bitte links auf den Kreis mit dem Häkchen (✔) (der Punkt wird grün und die Antwort farblich hervorgehoben), damit andere Nutzer erkennen können das die Frage beantwortet ist.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Mein Betriebssystem: Windows 10 Home (x64)

Meine LO Versionen: 6.4.6.2 (x64); 7.0.1.2 Portable

PKG Gravatar-BildPKG ( 2020-10-12 15:01:27 +0100 )Bearbeiten

Ja, das war ein Volltreffer - Vielen Dank für deine Unterstützung.

Wopp Gravatar-BildWopp ( 2020-10-12 15:10:37 +0100 )Bearbeiten

@PKG - Dafür würde ich Dir gerne +5 Upvotes geben.

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2020-10-12 17:18:50 +0100 )Bearbeiten
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2020-10-12 10:25:05 +0100

Angesehen: 69 Mal

Aktualisiert: Oct 12 '20