Frage stellen
0

Wie kann ich mit einem Makro Vorlage öffnen und unter variablem Dateinamen speichern ?

gefragt 2014-12-14 17:37:51 +0100

Verändert Gravatar-Bild

Hallo, schön hier zu sein. Ich habe schon einiges an Arbeit an einem Anwaltsprogramm hinter mir und sehe jetzt wohl einfach den Wald vor lauter Bäumen nicht. Ich habe folgendes: 1) Eine Writer-Vorlage, die über eine Datenbank mit Inhalt gefüttert wird. 2) Eine Calc-Vorlage, in der Gebühren berechnet werden. Genau diese Gebühren sollen nun von Calc in Writer übernommen werden. Ich habe mir überlegt, dass es das Einfachste wäre, die Daten dymaisch zu verknüpfen. Ich müsste also von Writer (das ist in jedem Fall der Einstieg) über ein Makro die Calc-Vorlage öffnen, die unter dem gleichen Dateinamen wie das Writer-Dokument (mit anderer Endung, klar) speichern und dann editieren, wobei wiederum Writer wissen müsste, wo es nach den Daten suchen muss. Wie gesagt, ich fühle mich gerade ziemlich verloren. Kann mich irgendwer bitte, bitte in die richtige Richtung schubsen ? Vielen Dank !

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

2 Antworten

0

geantwortet 2014-12-15 12:00:02 +0100

Lupp Gravatar-Bild

updated 2014-12-15 12:32:26 +0100

@ROSt52: Ich bin bestimmt kein Makro-Spezialist (wie z.B. JohnSUN), auch wenn ich hin und wieder ausnahmsweise eine Extrafunktion programmiere. Andrew Pitonyak lesen! Die beiden wichtigsten Dokumente aus seiner "Feder" ('Book' und 'Useful Information') findet man hier. Da gibte es auch deutsche Übersetzungen, deren Qualität ich aber nicht beurteilen kann. Die Übersetzung 'des Buchs' ist jedenfalls hoch aktuell (2014-10-30) und scheint mir gelungen, die (noch als .sxw angebotene) Übersetzung 'der Nützlichen Informationen' ist von 2003.

Jedenfalls findet man im Buch wohl was man braucht, um einen geeigneten Makro zu schreiben.

Wenn man neue LibO-Dokumente "serienweise" (Batch-Modus) erzeugen will, bietet sich vielleicht auch ein externes Progrämmlein an, das LibO (soffice.exe) mit Kommandozeilenparametern aufruft.

Das Realproblem könnte man vielleicht praxistauglich angehen, wenn man es genauer kennen würde. Übrigens: Vielleicht kann man auf das Writer-Dokument ganz verzichten. Wenn man keine verrückten Formatspielereien treibt, kann man auch mit Cakc sehr ordentliche Drucksachen (z.B. Briefe) erzeugen, und man ist dann in vieler Hinsicht flexibler. Z.B. hält man die "Nebenrechnungen" und den Datenbankzugriff in Extra-Rechenblättern, die nicht gedruckt werden. Aber im Grunde lese ich schon den Vorschlag 2) von ROSt52 in diesem Sinne.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

@Lupp - Danke fuer den Link zum Buch von Andrew Pitonyak. I muss mal schauen wo ich mir das Buch besorgen kann. --- In der Tat kann man in Calc auch Rechnungsformulare kreieren und dann ganz einfach jede Menge komplexer Berechnungen auf andern Sheets machen.

ROSt52 Gravatar-BildROSt52 ( 2014-12-15 14:14:06 +0100 )Bearbeiten

Danke bis hier- das Problem ist, dass a) das Writer Dokument vom Programm aufgerufen wird, das kann ich zwar ändern, aber der Aufwand wäre hoch, weil ich schon Makros eingefügt habe, die mit dem Dateinamen verknüpft sind; b) das Calc-Dokument komplizierte Formeln (Berechnung von Gebühren nach dem RVG, viel WENN, DANN) enthält, die mir in Writer so nicht zur Verfügung stehen.

Verändert Gravatar-BildVerändert ( 2014-12-16 22:18:08 +0100 )Bearbeiten

Also, ohne Zugriff auf den Realfall komme ich da nicht weiter (und mit vielleicht auch nicht). tut mir leid!

Lupp Gravatar-BildLupp ( 2014-12-16 22:48:40 +0100 )Bearbeiten
0

geantwortet 2014-12-15 01:51:02 +0100

ROSt52 Gravatar-Bild

Ich sehe 2 Moeglichkeiten ohne Macros:

1 - Fuege in den Writer File einen Calc File ein und linke den Calc-File - das koennte ein Loesung sein fuer komplexere Berechungen
2 - Rechne direkt in einer Writer Tabelle - das koennte fuer Rechnung ausreichend sein; ich mache es auch so.

Wenn @Lupp oder ein anderer Macro-Spezialist den Eintrag lesen koennte es moeglicherweise auch eine Macro-Loesung geben.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2014-12-14 17:37:51 +0100

Angesehen: 589 Mal

Aktualisiert: Dec 15 '14