Frage stellen
0

Was ist der Unterschied LO und "neues LO"

gefragt 2015-02-04 14:07:09 +0200

Dieser Post ist als Wiki-Post markiert

Das ist ein Wiki-Beitrag. Jeder mit Karma >75 darf diesen Beitrag verbessern.

Seit Jahren benutze ich LO und habe jede neue Version sofort installiert.; nunmehr bin ich bei V 4.2.8.2. Seit Ankündigung V 4.3 will ich wegen den Neuerungen updaten. Nach der Installation und dem Programmstart erscheint die grahische Übersicht der zuletzt verwensdeten Dokumente, jedoch wird mir dann mitgeteilt, dass das Programm nicht gestartet werden kann und es wird geschlossen. Hoffnungsvoll habe ich es gestern wieder mal mit der V 4.3.5 probiert, schlug wie beschrieben wieder fehl und habe nach Systemwiederherstellung (Wiederherstellungspunkt) und Installation --> Reparatur (Gott sei Dank) V 4.2.8 wieder herstellen können. Ich arbeite mit dem Betriebssystem WIN 8.1 64 bit, Java 8.31 64 bit. Was läuft bei mir falsch bzw. was muss ich machen, um NLO 4.3... nutzen zu können?

Mit freundlichen Grüßen

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

1 Antwort

0

geantwortet 2015-02-05 15:47:30 +0200

Lupp Gravatar-Bild

updated 2015-02-07 15:14:51 +0200

Ich habe auch seit 2 Jahren Win 8 (und seit einigen Monaten 8.1 ): Gerade wegen meiner Mitarbeit hier, habe ich dutzende Male ein Release (oder einen RC) installiert, und es gab nie ein Problem.

Was bei dir falsch läuft? Die Ursache werde ich von hier aus nicht so leicht finden, aber ich würde so vorgehen:

1) Mein Userprofil sichern (in diesem Falle als echte Kopie in meinen Dokumentenbereich.

2) Die bisherige (alle vorhandenen, ggf. inaktiven) LibO Versionen komplett deinstallieren (Systemwerkzeug benutzen).

3) V4.3.5 völlig neu installieren.

4) Stück für Stück Dinge aus meinem alte Userprofil ins neue übernehmen und immer gleich schauen, ob's passt. Wahrscheinlich brauchst du nur deine Vorlagen (Templates) und möglicherweise deine BASIC Makros. Sonstige vom "Default" abweichende Einstellungen würde ich ganz neu vornehmen.

Ojeoje, wenn ich dann gar kein funktionsfähiges "Office" mehr habe?

Nun, die Dokumente sind ja an ihrem Speicherort, und bis zur endgültigen Ursachenklärung und Reparatur auf dem System kann man für einen Win Rechner in Minutenschnelle ein PortableLibreOffice zum Laufen bringen. Am besten bereitet man das shon vor der Reparaturkampagne vor.

Näheres auf weiter Nachfrage!

--> Nachtrag <--

Standard ist natürlich, die PortableApps Plattform samt Anwendungen auf einem HosentaschenLaufwerk zu haben. Dann ist alles ganze entsprechend. Ich beschreibe es jetzt aber für eine abgeänderte Situation, weil Manchem gar nicht bekannt ist, dass das auch geht:

Ich habe z.B eine Gruppe von PortApps samt Plattform in meinem Benutzerdatenbereich im selbstgekochten Ordner 'PAlocal'. Dann ist

%HOMEPATH%\PAlocal\PortableApps\LibreOfficePortable\Data\settings\user der Ordner des Benutzerprofils.

Man kann PortSApps aber auch ohne die Plattform benutzen. Dann halt nur :

'AnknüpfVz'\LibreOfficePortable\Data\settings\user

Im Benutzerprofil findet man die gleichen Inhalte wie bei einer "normal" installierten Version. Schau' hier nach! Was man im einen Pfad (hoffentlich unbeschädigt!) hat, kann man als ganzen Ordner oder in den gewünschten Auszügen in den anderen kopieren (und hoffentlich in kleinen Portionen erfolgreich erproben!). Ich mache das immer wenn ich ein jungfräuliche BP erzeugt habe, aber nur für ein bisschen BASIC, ein paar Erweiterungen und meine Vorlagen ('template'). Andere Einstellungen hatte ich ja dann im Verdacht, Ärger zu machen.

Noch ein unverlangter Hinweis: In 'AnknüpfVz'\LibreOfficePortable\App\AppInfo\Launcher\LibreOfficePortable.ini kann man im Segment [Launch] einen Eintrag "SingleAppInstance=false" machen. Dann weigert sich das Programm nicht, zusätzlich zu einer schon laufenden LibreOffice-Instanz zu starten. Allerdings wissen die beiden Instanzen dann auch sonst nichts voneinander, und können Daten nur über das System-Clipboard "CopyPasten".

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

@Lupp - Hattest du nicht vor kurzem einmal beschrieben wie man seine Templates auch in einer porable version benutzten kann? Dieser Hinweis waere fuer die Vorbereitung der Reparaturkampagne sicher auch gut.

Solllte das gleiche auch noch mit den Icons gemacht werden koennen waere es aus meiner Sicht sogar perfekt.

ROSt52 Gravatar-BildROSt52 ( 2015-02-07 06:11:52 +0200 )Bearbeiten

Für den Linuxabhängigen @ROSt52 noch extra: Bei allen meinen Versuchen (die freilich schon wieder etwas ältlich sind) haben fast alle PortableApps und auch die Plattform selbst auf der Wine-Schicht schön (und ohne schlimmen Geschwindigkeitsverlust) funktioniert. Laden dauert halt länger. Eine Anwendung (welche, weiß ich nicht mehr), die ich schon als potentielle Giftschlange ins Terrarium gesetzt hatte, hat -wie vorhergesehen- versagt. Aber die wird vielleicht dazugelernt haben.

Lupp Gravatar-BildLupp ( 2015-02-07 15:24:04 +0200 )Bearbeiten
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2015-02-04 14:07:09 +0200

Angesehen: 247 Mal

Aktualisiert: Feb 07 '15