Frage stellen
0

Formeln verschwinden

gefragt 2015-04-23 10:07:26 +0200

zuehler Gravatar-Bild

OS: Windows 7 Ultimate, Xubuntu 14.10; LO Version: 4.2.7.2 Hallo, ich habe ein ziemlich nerviges Problem mit dem Formeleditor im Writer und hoffe, jemand kann helfen. Von Zeit zu Zeit und ohne erkennbaren Grund verschwinden in meiner Arbeit Formeln, die ich über den Formeleditor eingefügt habe. Da diese teilweise sehr umfangreich sind, ist das wirklich ätzend! Zumeist verschwinden Formeln, die ich gerade oder in der "aktuellen Sitzung" eingefügt oder verändert habe, es waren aber auch schon Formeln betroffen, die schon lange im Dokument stehen. Ich verändere also was in einer Formel und zack ist das ganze Feld weiß. Das Objekt ändert sich dabei nicht in der Größe. Wenn ich die Formel erneut bearbeiten will, ist der komplette Inhalt weg. Es ist auch schon vorgekommen, dass der Beginn der Formel stark vergrößert erscheint und im Formeleditor dann nur die ersten paar Zeichen übrig geblieben sind. Das Problem ist zunächst unter Xubuntu aufgetreten, weswegen ich auf Windows umdisponiert habe, aber das Problem besteht auch unter Windows. Ich habe mir schon die Finger wund gegoogelt und wenig bis nichts herausgefunden, was mein Problem behoben hätte. Irgendwo habe ich gelesen, dass manchmal die Koordinaten von Objekten verändert werden, sodass diese ins Nirgendwo verschoben werden und, dass man diese über den Navigator wiederherstellen kann. Das ist mir bisher noch nicht gelungen, klingt aber zumindest, als könnte es mit meinem Problem zutun haben. Wobei ich eher den Eindruck habe, als würde der Inhalt des Objekts verschoben (oder stark vergrößert) werden, sodass der Inhalt innerhalb der Objektgrenzen nicht mehr zu sehen ist. Mein Dokument beinhaltet an die 1000 Objekte, es ist also auch gar nicht so einfach herauszufinden, ob noch alle korrekt dargestellt werden oder nicht. Ich hab tierisch Schiss, dass ich meine Abschlussarbeit abgebe und es fehlt irgendeine Formel, weil ich nicht mitgekriegt habe, dass sie verschwunden ist. Ich hoffe wirklich, jemand kann mir helfen. Gerade hat LO eine über drei Zeilen reichende Gleichung "geleert" und ich bekotze mich, weil ich die jetzt rekonstruieren muss. Falls meine Beschreibung nicht weiter hilft, dieser Forist hier hat scheinbar genau das gleiche Problem wie ich: http://www.modernboard.de/software-pr...

Vielen Dank für die Hilfe

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

3 Antworten

0

geantwortet 2015-04-24 11:01:34 +0200

Regina Gravatar-Bild

Unter Extras > Optionen > LibreOffice > Arbeitsspeicher gibt es eine Einstellung für "Cache für eingefügte Objekte". Setze den Wert so hoch wie möglich.

Außerdem könntest du probieren, mit einem Globaldokument zu arbeiten, so dass nicht ständig alle Formeln vorgehalten werden müssen. Das sollte möglich sein, wenn du für jedes Kapitel ein Teildokument anlegst.

Ich kann mich an solche Probleme erinnern, weiß aber nicht mehr, ob daran gearbeitet wurde. Du solltest also auch mal eine neuere LibreOffice Version probieren. Zumindest in Windows kann man diese mit einer administrativen Installation auch parallel zur Verfügung halten, oder du probierst mal eine neuere Version von den "Portable" Versionen.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Danke für den Hinweis! Habe den Cache hochgesetzt, Obergrenze ist 1024. Ich melde mich später nocheinmal, und gebe ein Feedback ab. Und ja, es wäre besser gewesen, jedes Kapitel in einem eigenen Dokument zu schreiben. Allein schon um nicht die Übersicht zu verlieren. Beim nächsten Mal weiß ich es besser.

zuehler Gravatar-Bildzuehler ( 2015-04-25 17:24:12 +0200 )Bearbeiten
0

geantwortet 2016-02-29 09:15:15 +0200

zuehler Gravatar-Bild

Da ich ein Feedback versprochen hatte: leider hatte keiner der Hinweise Erfolg. Ich hatte den Eindruck, dass die Erhöhung des Cache dazu geführt hat, dass der Fehler weniger häufig aufgetreten ist, könnte aber genauso gut Wunschdenken sein oder einen anderen Grund haben. Der Fehler ist weiterhin täglich (!) aufgetreten. Eine Lösung habe ich auch später nicht gefunden.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Eine ganz dumme Frage: Wozu Formaln in 'Writer'. Die können doch eh' fast nichts, sind - auch wenn sie nicht verschwinden - kaum vernünftig zu editieren und machen nur Ärger....
Wie der am Ende der Originalfrage erwähnte Forist "richtig dicke Matrizengleichungen" in 'Writer' verwenden will, ist mir ganz unklar. Wer ernsthafte Aufgaben für Formeln hat, sollte m.E. den alten MS-Word Kram vergessen, und z.B. ein "embedded Calc document" benutzen. Wer hilft mir aus meiner Borniertheit?

Lupp Gravatar-BildLupp ( 2016-02-29 12:17:56 +0200 )Bearbeiten
0

geantwortet 2015-04-23 22:50:42 +0200

Lupp Gravatar-Bild

Mir sieht das fast nach einem Fehler aus der Kiste "GANZ seltsam" aus. Solche Fehler lassen sich manchmal durch Ruecksetzen des "user profile" bereinigen. Aus der Lektuere mancher anderer Threads in mehreren Foren und z.T. in Bugzilla habe ich den Eindruck, dass auch die Entwickler nicht so ganz genau wissen, was alles im UP so vorgehen kann.

Wie man es macht? Hier ist es beschrieben.

Eigene Erfahrungen zur aktuellen Situation kann ich leider nicht beitragen. Meine Zeit mit intensiver Nutzung des (Star-/OpenOffice) Formeleditors ist Jahre vorbei.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Danke für deine Antwort! Ich warte jetzt mal ab, was der veränderte Chache bringt und wenn das nicht hilft, setz ich das user profile zurück.

zuehler Gravatar-Bildzuehler ( 2015-04-25 17:27:14 +0200 )Bearbeiten
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2015-04-23 10:07:26 +0200

Angesehen: 1,190 Mal

Aktualisiert: Feb 29 '16