Frage stellen
0

warum LO 5.0.2.2 x64 Win 10 beim drucken abstürzt?

gefragt 2015-10-28 19:27:10 +0200

Atze Gravatar-Bild

Hallo, wie in der Frage geschrieben, kann ich nicht mit LO drucken. Es klappt bei keinem installierten Drucker. Über dem Umweg des Exportes einer Datei als PDF klappt das Drucken jedoch, wie mit anderen Anwendungen auch. Beim Druckversuch kommt das Treiberfeld des Druckers und bereits dort existieren unter LO grafische Fehler, wie das Fehlen der Anzeige zu druckender Seiten. Nach "Drucken" erscheint kurz des Fenster mit dem Druckfortschritt und anschließend stürzt LO ab und beginnt erneut mit der Dokumentenwiederherstellung (Datei mit 3 Seiten).

Bisher probiert: LO entfernt und neu installiert, Drucker entfernt und neu installiert, Windows 10 ist ebenfalls gerade neu aufgesetzt. Alle anderen Programme im PC laufen gut.

Außerdem auffällig: das komplette Programm erscheint mit der grafischen Oberfläche langsam und oft mit schwarzen Feldern beim Verschieben des Fensters.

Servus, Atze

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

2 Antworten

0

geantwortet 2015-11-04 10:42:48 +0200

Hallo,

ich habe das gleiche Problem seit LibreOffice 5.0.2.2 (64-Bit) unter Windows 10 Pro (64-Bit). Im Ausdruck-Fenster hat es hinter den nummerierten Seiten hinter "Sortieren" einen pinken Hintergrund bzw. Artefakte, möchte man drucken - egal ob über Netzwerkdrucker, PDFCreator oder Microsoft Print to PDF - folgt ein Absturz des Programms mit der Option der Dokumentenwiederherstellung.

Die heute erschienene Version 5.0.3.2 (x64) zeigt den oben genannten Grafikfehler nicht mehr, stürzt jedoch immer noch ab, wobei mir aufgefallen ist, dass LibreOffice nur bei Dokumenten mit Bild(ern) abstürzt, alles andere lässt sich problemlos ausdrucken! Interessant: LibreOffice Portable 5.0.2 hat die gleichen Grafikfehler, stürzt jedoch nicht ab, d. h. hiermit lässt sich jegliches Dokument einwandfrei drucken - offensichtlich besteht das Problem seit LibreOffice 5.0.2.2 bei der 64-Bit-Ausgabe!

Gruß

Thomas

Zusatz:

Das Problem scheint nicht mit einer (Fehl-)Konfiguration zusammenzuhängen, sondern mit dem OpenGL-Rendering!

Wenn man unter Extras -> Optionen -> LibreOffice -> Ansicht bei "Grafikausgabe" den Haken vor "OpenGL für das Rendern verwenden" herausnimmt und das Programm neustartet, sollten Dokumente, die Grafiken enthalten, einwandfrei gedruckt werden.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr
0

geantwortet 2015-11-04 17:14:27 +0200

Hallo, habe keine Lösung aber das selbe Problem, wobei es sich auf Writer begrenzt. Mit Calc kann ich wunderbar drucken. Auch das Update auf 5.0.3 hat nicht geholfen.

muß mich korrigieren, es tritt auf, wenn Grafiken eingebundensind. Egal ob writer oder Calc.

Gruß

Thomas

Bearbeiten Melden löschen Link mehr
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2015-10-28 19:26:13 +0200

Angesehen: 883 Mal

Aktualisiert: Nov 04 '15