Frage stellen
0

Seit Version 5.3.4.2 ist der Zeilenabstand viel zu klein. Wie kann ich ihn wieder normal auf einzeilig einstellen?

gefragt 2017-07-16 12:04:34 +0200

emil09 Gravatar-Bild

Bei einen Zeilenabstand einzeilig gehen die Zeilen ineinander d.h. sie verdecken sich. Dies ist auf dem Bildschirm und auf dem Ausdruck. Erst bei einen Zeilenabstand 1,5 zeilig sind die Einzelzeilen getrennt.

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

Kommentare

Das ist ungewöhnlich. Welches Betriebssystem? Welche Schrift? Mit oder ohne "Zeicheneinheit aktivieren"? Bei neuen Dokumenten oder auch bei alten? Eigene Dokumentenvorlage oder die Default-Dokumentenvorlage? Abgespeichert im Format "odt" oder in einem anderen Format?

Regina Gravatar-BildRegina ( 2017-07-16 15:11:50 +0200 )Bearbeiten

Betriebssystem: Windows 10 Schrift: Helvetica Ohne Zeicheneinheit aktiviert Bei neuen und alten Dokumenten Default-Dokumentenvorlage Speicherung: odt

emil09 Gravatar-Bildemil09 ( 2017-08-06 09:52:15 +0200 )Bearbeiten

(Entfernt. Siehe Kommentar zum Beitrag von @Mrtn .)

Lupp Gravatar-BildLupp ( 2017-08-06 22:00:58 +0200 )Bearbeiten

3 Antworten

0

geantwortet 2017-08-06 23:29:31 +0200

Regina Gravatar-Bild

Dazu gehört Punkt "Verbesserte Textdarstellung" aus den Release Notes https://wiki.documentfoundation.org/R....

In modernen Fonts legt der Autor des Fonts selbst fest, wie groß der Zeilenabstand sein soll. Daher bedeutet "single" bzw. "proportional 100%", dass der Wert aus dem Font benutzt wird. Je nach Font-Autor kann der Zeilenabstand größer oder kleiner sein. Der Font "FrankfurtGothic" ist aber ein alter Font (copyright 1992). Bei solch alten Fonts wurde oft davon ausgegangen, dass der Benutzer selbst einen Durchschuss definiert.

Eine andere Frage ist, ob der Font als solcher überhaupt fehlerfrei ist. In neueren Versionen von Corel Draw wird er nicht mehr mitgeliefert. Ein fehlerhafter Font wurde z.B. beim Bug https://bugs.documentfoundation.org/s... als Ursache festgestellt. Da müsste sich Khaled Hosny den Font mal anschauen.

Ich vermute, dass auch bei emil08 der Font "Helvetica" die Ursache ist. Erstelle doch mal ein Dokument mit einem der mitgelieferten "Liberation"-Fonts. Du kannst zum Ausprobieren eine portable Version von LibreOffice 5.2 benutzen.

Mrtn, du solltest probieren, ob du einen einigermaßen passenden Abstand erhältst, wenn du bei der Absatzvorlage "Standard" die Einstellung "Proportional 124%" wählst oder wenn du einen zusätzlichen Durchschuss von 0,09cm einstellst.

Zu diesem Problem gibt es ähnlich lautende Bug-Reports z.B. https://bugs.documentfoundation.org/s... oder https://bugs.documentfoundation.org/s....

Bearbeiten Melden löschen Link mehr
0

geantwortet 2017-09-22 11:23:41 +0200

emil09 Gravatar-Bild

Danke für eure Antworten. Das Problem ist gelöst: Helvetica, meine Standardschrift, wird nicht mehr unterstützt. Ich habe sie durch Arial ersetzt.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

(My very personal opinion: Helvetica is incredibly overestimated. I also accuse it to basically have introduced the terrible l/I crime many font designers thoughtlessly comitted again and again. Arial is simply bad.)

Lupp Gravatar-BildLupp ( 2017-09-22 13:38:55 +0200 )Bearbeiten
0

geantwortet 2017-08-05 23:43:49 +0200

Mrtn Gravatar-Bild

updated 2017-08-06 15:30:41 +0200

Ich habe das auch, seit 5.3! Bei 5.2 geht es noch.
Deine Fragen:
Windows 10.
LO jeweils mit 64-Bit-Version
FrankfurtGothic von Corel (findet man überall zum runterladen)
Zeicheneinheit aktivieren: gibt es in 5.4 (das habe ich gerade installiert) nicht mehr wie beschrieben unter Einstellungen / writer / allgemein. ???
Bei neuen und bei alten Dokumenten.
odt

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Was brauchst du noch? Soll ich dir die Schrift schicken? Eine Datei, in der das Problem auftritt?

Mrtn Gravatar-BildMrtn ( 2017-08-05 23:44:30 +0200 )Bearbeiten

na, wenn Du ein Beispiel-Dokument hättest:) Vielleich zum Download irgendwo anbieten? Link hier posten? Würde helfen.

Toxitom Gravatar-BildToxitom ( 2017-08-06 09:39:43 +0200 )Bearbeiten

https://cloud.kalisch.eu/index.php/s/...
- odf-Datei, JPGs davon mit 5.2 und 5.4, Font-Dateien. Arial-Variante als Vergleich, hier tritt kein Fehler auf.

Mrtn Gravatar-BildMrtn ( 2017-08-06 15:27:18 +0200 )Bearbeiten

Ich habe mir sowohl die Bilder als auch das .odt angeschaut und kann keine beschnittenen oder teilweise verdeckten Zeilen / Absätze entdecken. Rätsel!

(Übrigens sind deine "Zeilen" lauter selbständige Absätze.)

Lupp Gravatar-BildLupp ( 2017-08-06 22:04:54 +0200 )Bearbeiten

Zur Klarstellung: das habe ich nicht nur bei einer einzigen Datei, sondern grundsätzlich. Ich habe für mein Beispiel eine neue Datei angelegt (unter LO 5.2) und den Inhalt als Text-Only reinkopiert. Unter LO 5.4 ist mit FrankfurtGothic dann alles zusammengeschnurrt.

(Übrigens sind deine "Zeilen" lauter selbständige Absätze.)

Richtig. Ist aber auch das selbe, wenn ich Absätze über mehrere Zeilen habe.

Mrtn Gravatar-BildMrtn ( 2017-08-06 22:43:24 +0200 )Bearbeiten

Trotzdem verstehe ich nicht, wieso die von dir gelieferten Bilder (jpg) das Problem bei mir nicht zeigen.

Lupp Gravatar-BildLupp ( 2017-08-07 00:32:00 +0200 )Bearbeiten
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2017-07-16 12:04:34 +0200

Angesehen: 182 Mal

Aktualisiert: Sep 22 '17