Frage stellen
0

Calc 6.0.5.2: Referenzen und Formatierungen bei Tabellen-Kopie?

gefragt 2018-07-08 13:54:48 +0200

Askme18 Gravatar-Bild

Tabelle T00 hat eine funktionierendes Tabellenschema: für die Bewertung von max. 25 Aufgaben einer Prüfung habe ich jeweils 5 Zeilen, von denen die ersten beiden Zeilen immer und die anderen 3 Zeilen pro Aufgabe nur teilweise genutzt werden. Die in einer Prüfung nicht benutzten Zeilen werden ausgeblendet, um beim Ausdruck Papier zu sparen.

Bewertungsblatt

Für jeden (der etwa 50) Teilnehmer der Prüfung soll die Tabelle T00 nun nach T01, T02, T03, usw. kopiert werden.

Vom vorigen Termin der Prüfung gibt es allerdings die Tabellen T01 usw. schon, weshalb eigentlich nur die neuen Zelleninhalte von T00 über die alten Tnn-Zellen kopiert werden sollen.

Abschließende Tabelle in der Datei ist dann ein Ergebnisblatt, das die Daten aus den Tabellen Tnn zusammenfasst. Ergebnisblatt

Wenn ich aus Tabellenblatt T00 "alles markiere" und dann in die T01, usw.-Tabellen einfüge, dann habe ich vor allem dies Problem: - Alle in T00 ausgeblendeten Zeilen werden in den Tnn-Tabellen wieder eingeblendet

Weil es auch noch andere Probleme gibt, gehe ich jetzt so vor:

  1. T00 komplett in die Zwischenablage
  2. T01 öffnen, alles markieren, löschen, für alle Zellen Hintergrund ohne Füllung markieren, Rahmen in der kompletten Tabelle vollständig wiederherstellen, dann auf Zelle A1 klicken und Zwischenablage einfügen.

Ich habe auch probiert, für T01 über das Kontextmenü zur Tabelle T00 "Tabelle verschieben/kopieren...": Aktion "kopieren" in aktuelles Dokument und vor T02 einzufügen (Neuer Name: T01, das wäre also überschreiben). Das gibt aber die Meldung "Dieser Name wird bereits verwendet - und das "OK" ist nicht auswählbar, somit ein Überschreiben nicht möglich.

Wenn ich aber zuerst T01 lösche und dann kopiere als T01 vor T02, dann geht zwar das Kopieren und auch die ausgeblendeten Zeilen bleiben ausgeblendet. aber im Ergebnisblatt sind alle Referenzen auf die Zellen im ehemaligen T01 als ungültig markiert, z. B. =$#BEZUG!.$F$3+$#BEZUG!.$G$3 anstelle von =$T01.$F$3+$T01.$G$3. Ich müsste jetzt in der Ergebnisspalte zu T01 alle #BEZUG! ersetzen durch T01, das auch analog zu allen anderen Tnn-Tabellen. Das wäre aber bei ca. 50 Spalten schon etwas sehr mühselig.

Gibt es bitte eine einfachere Möglichkeit, wie ich vorhandene Tabellenbereiche durch neue Inhalte ersetzen kann und dabei sowohl die Zeilensichtbarbeit, Rahmen und Hintergrundfarben der Vorlagentabelle erhalte als auch die Referenzen auf die Zellen der aktualisierten Zieltabellen in der Ergebnistabelle erhalten kann?#cal

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

Kommentare

Kannst Du Deine Datei anonymisieren und hochladen?

ebot Gravatar-Bildebot ( 2018-07-09 06:52:46 +0200 )Bearbeiten

Ich habe die Datei anonymisiert. Aber das Hochladen auf diese Website kann ich noch nicht - werde versuchen, es herauszufinden. bekannt

Askme18 Gravatar-BildAskme18 ( 2018-07-09 15:18:57 +0200 )Bearbeiten

Wenn Du es hier nicht hochladen kannst (geht über Antwort, nicht mit Kommentar), kannst Du es auch woanders hochladen (Dropbox, etc.) und den Link hier bekanntgeben. Oder Du editierst Deine Eingangs-Frage.

ebot Gravatar-Bildebot ( 2018-07-09 15:31:21 +0200 )Bearbeiten

Habe es jetzt an Antwort angehängt. Hoffentlich funktioniert es.

Askme18 Gravatar-BildAskme18 ( 2018-07-09 15:37:16 +0200 )Bearbeiten

2 Antworten

0

geantwortet 2018-07-09 15:34:36 +0200

Askme18 Gravatar-Bild

Eine anonymisierte Datei mit allen Tabellen und 3 Testfällen (T01 bis T03) habe ich als Anlage beigefügt.C:\fakepath\C180709a_BewertungFebr18.ods

In dieser Datei ist der Stand der vorigen Prüfung simuliert. Zur nächsten Prüfung müssen nun in einer Kopie der Datei erstmal in T00 die neuen Aufgaben der nächsten Prüfung (sind immer andere) eingearbeitet werden: neue Aufgabentexte mit jeweils neuen Bewertungsaspekten (in abweichender Zahl, max. 5), neuen Gesamtpunkten und neuen Bewertungsanteilen pro Aspekt, andere Farben für Zellhintergründe, usw. Dann die nicht mehr für Bewertungsaspekte benötigten Zeilen ausblenden.

Und dann alle Änderungen in alle Tabellen T01 bis T50 übertragen, wobei sämtliche Gestaltungen von T00 erhalten bleiben sollen. Besonders wichtig wäre aber -und das kriege ich halt nicht gescheit hin-, dass in der Tabelle "Ergebnis" alles wieder stimmt (also auf 0 zurückgesetzt ist und die neu kopierten T01- bis T50-Werte berücksichtigt werden).

Es wäre schön, wenn diese Erläuterungen und die Datei zur Klärung der Aufgabenstellung beitragen könnten.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Ich habe mir Deine Datei mit den Tabellen angesehen. Mal abgesehen von dem eigentlichen Problem hätte ich einige Verbesserungen dazu. Nach m.M. besteht das große Problem in dem Wunsch Papier zu sparen bzw. Zeilen auszublenden. Würdest Du darauf verzichten könnte man es denke ich vernünftig aufbauen. Ansonsten hat vielleicht noch jemand eine bessere Idee, wie man es lösen kann. Und nochmal, das darüber-kopieren in die einzelnen Tabellen ist keine Lösung.

ebot Gravatar-Bildebot ( 2018-07-09 16:39:24 +0200 )Bearbeiten

Danke für die Mühe, Dich mit meiner Frage zu beschäftigen. Schade, dass es für mich zu den schon probierten umständlichen Arbeiten keine alternative Vorgehensweise gibt.

Wie man das Problem CALC-spezifisch gänzlich anders lösen sollte, würde mich zwar interessieren, aber da ich mit LibreOffice blutiger Anfänger bin, wäre das wohl zu aufwändig.

Askme18 Gravatar-BildAskme18 ( 2018-07-10 09:54:31 +0200 )Bearbeiten

Gänzlich anders muss nicht sein.Verbesserungsvorschläge: 1. Alles was in allen Tabellen gleich ist (Werte, Texte) nur in T00 schreiben und in allen anderen Tabellen den Bezug herstellen zu T00. (z.B. =$T00.$b$3 usw) 2. Die Summierung in T.Ergebnis (z.B. =$T01.$F$3+$T01.$G$3) schon in der jeweiligen Tabelle vornehmen. 3. Die Farben die sich ändern sollen (ich vermute Spalte "E) über Formatvorlagen festlegen; die grauen Zellen separate Formatvorlage. Das Problem ... >nächster KLommentar>

ebot Gravatar-Bildebot ( 2018-07-10 10:12:13 +0200 )Bearbeiten

...mit den ausgeblendeten Zeilen könnte man evtl. daddurch lösen, dass man alle Tabellen T00-T50 in eine Tabelle nebeneinander schreibt, dadurch würden die Spalten A bis D (?) nur einmal links geschrieben werden müssen. Das Ausblenden wäre dann nur jeweils einmal erforderlich. Möchtest Du Dich bidirektional austauschen? Aber wie? Ich selber bin auch kein Calc-Profi, nur User-normalo.

ebot Gravatar-Bildebot ( 2018-07-10 10:17:41 +0200 )Bearbeiten

Und ich vergaß, wenn die Tabelle fertig gestaltet ist, dann als Dokumentenvorlage speichern.

ebot Gravatar-Bildebot ( 2018-07-10 15:31:42 +0200 )Bearbeiten
0

geantwortet 2018-07-08 15:53:36 +0200

ebot Gravatar-Bild

Deine Beschreibung ist leider nicht ganz einfach zu verstehen. Du benennst Tabellen "T01", die aber in Deiner Darstellung nur eine Spalte ist. Das mit dem Kopieren ist nach m.M. nicht zielführend. Nimm einfach eine Kopie Deiner Datei und leere alle Werte, die für die Bewertung einzutragen sind. Diese Datei dann als Dokumentenvorlage speichern, z.B. "Meine Prüfungstabelle". Diese kannst Du über Datei>Neu>Vorlagennach jeder Prüfung bzw. für die Bewertung aufrufen und unter neuem Namen speichern, z.B. "Prüfung Juli 2018". Wie Dokumentenvorlagen angelegt werden, kannst Du hier erfahren: https://wiki.documentfoundation.org/D...

Bearbeiten Melden löschen Link mehr
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2018-07-08 13:54:48 +0200

Angesehen: 35 Mal

Aktualisiert: Jul 09