Frage stellen
1

Libre Office akzeptiert nur original Oracle JRE, geänderte Lizenz !

gefragt 2019-04-29 07:01:00 +0200

Bleimueller Gravatar-Bild

PC Intel 64 bit 16 GB Ram Windows 10 64 Bit

mein Libre Office: Version: 6.1.5.2 (x64) Build-ID: 90f8dcf33c87b3705e78202e3df5142b201bd805 CPU-Threads: 8; BS: Windows 10.0; UI-Render: Standard; Gebietsschema: de-DE (de_DE); Calc: CL

Libre Office akzeptiert nur die original Oracle JRE.

Wegen der von Oracle geänderten Lizenz und auch zeitlich nicht mehr so ewigen Verfügbarkeit der JRE habe ich deswegen amazon-corretto-8.202.08.2-windows-x64-jre und amazon-corretto-8.202.08.2-windows-x64-jre bei mir eingerichtet. Die zuvor frisch installierte Oracle Java JRE habe ich entfernt. Vorsicht, gewerbliche Nutzung, auch nur im mickrigen 1 Mann Betrieb:)

Jaspersoft Studio und BIRT funktionieren nach der Aktion nun wieder.

Libre Office akzeptiert nur die original Oracle JRE ! Es grast alles durch und findet auch Verborgenes. z.B. Die ältere JRE In MailArchiva. Diese Ist noch genuine ;) von vor Januar 2019 und funktioniert.

Den Pfad zu Amazon Corretto JRE kann man angeben, aber: "Der von Ihnen ausgewählte Order enthält keine Java-Laufzeitumgebung. Bitte wählen Sie einen anderen Ordner."

Schöne Fehlermeldung.

Freundliche Grüße an Sie und vielen Dank für Ihre Geduld

Thomas Dübner

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

Kommentare

Eigentlich kann man auf ask.LibreOffice Fragen stellen. Was ist deine Frage?

ebot Gravatar-Bildebot ( 2019-04-29 08:01:41 +0200 )Bearbeiten

Das Thema empfinde ich eigentlich auch als brisant und da stellt sich meines Erachtens schon die Frage, wie LibreOffice bzw. TDF mit dem Thema Java in der Zukunft umgehen will.

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2019-04-29 09:45:40 +0200 )Bearbeiten

@Opaque diese Frage kann man stellen, aber sie wird wohl hier auf ask.LibreOffice kaum beantwortet werden. Da bietet sich wohl eher die Mailingliste discuss an.

ebot Gravatar-Bildebot ( 2019-04-29 11:41:22 +0200 )Bearbeiten

@ebot da hast Du mit Sicherheit absolut recht.

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2019-04-29 11:44:05 +0200 )Bearbeiten

(nächster Versuch, sorry für dilletantische Forenbenutzung ;) )

Die Anwenderfrage ist, kann ich bzw. wie kann ich eine freie Java/JRE-Version mit LibreOffice in Windows verwenden? Warum meldet LO "Order enthält keine Java-Laufzeitumgebung", wenn ich die Verzeichnisse eines installierten JRE von adoptopenjdk.net auswähle (sowohl 32 als auch 64 bit)?

Die Frage "Woran erkennt LO überhaupt eine JRE?" wurde hier recht barsch abgebügelt, indem JRE gleich Oracle JRE gesetzt wurde. Ich gehe jedoch davon aus, dass LO-Installationen auf Linux längst eine andere, freie JRE-Version nutzen. Deswegen glaube ich noch nicht, dass das auf Windows nicht möglich sein soll.

Zur Klarstellung: Das Oracle-JRE ist mit den aktuellen Updates bei kommerzieller Nutzung, d. h. auf jedem Büro-PC, kostenpflichtig.

Redoute Gravatar-BildRedoute ( 2019-04-29 21:30:28 +0200 )Bearbeiten

@Redoute da du dich ja jetzt scheinbar als "neuer user" angemeldet hast (vorher @Bleimueller?), kann ich nur feststellen das dein Dilletantismus weitergeht.

ebot Gravatar-Bildebot ( 2019-04-29 22:43:35 +0200 )Bearbeiten

@ebot Nein, ich bin nicht Bleimueller. Hab mich nur mehrmals verklickt beim Einstellen des Kommentars. Hat vielleicht noch jemand etwas hilfreiches und aktuelles zum Thema JRE unter Windows beizutragen?

Redoute Gravatar-BildRedoute ( 2019-04-29 23:11:24 +0200 )Bearbeiten

Also so ganz scheint das hier nicht zu stimmen, denn das OpenJDK von http://jdk.java.net/12/ wird erkannt. Ich habe das - obwohl ich jetzt kein Windows Fachmann bin - soeben unter Windows getestet und die Erkennung funktioniert (Zur Funktionalität kann ich nichts sagen): Ich bin ich so vorgegangen:

  • Download des ZIP files
  • Extrahieren nach C:\Program Files\Java (es existiert anschließend ein C:\Program Files\Java\jdk-12.0.1 Verzeichnis; eventuell muss man sich die Berechtigung verschaffen, dort rein schreiben zu dürfen, das kann ich aber leider nicht sauber beschreiben, da das Berechtigungskonzept von Windows für mich ein Buch mit 7 Siegeln ist)

Anschließend hat LibreOffice das erkannt, ohne dass ich in den Hinzufügen...-Dialog gehen musste. Zumindest wäre damit das Thema mit der kommerziellen Nutzung erstmal entschärft.

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2019-04-29 23:27:52 +0200 )Bearbeiten

Nachtrag: Ich habe gereade noch das Amazon Coretto JDK Paket getestet und auch das funktioniert und das darin befindliche JRE wird von LibreOffice erkannt. So genau weiß ich nun nicht mehr, wie ich die ganzen Aussagen hier werten soll ...

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2019-04-29 23:59:19 +0200 )Bearbeiten

Gut, damit scheinen Oracle OpenJDK und Coretto zu funktionieren (ich habs jetzt noch nicht probiert). Oracle OpenJDK hatte ich ignoriert, weil dort kein JRE angeboten wird, der Download dementsprechend zehnmal so groß ist, weil nur die 64-Bit-Version angeboten wird und weil mir bei OpenStreetMap für JOSM und andere Geoprogramme adoptopenjdk empfohlen wurde.

Jetzt würde ich mich natürlich nicht wundern, wenn jemand schreibt, dass die JRE von adoptopenjdk ebenfalls funktioniert. Ich krieg es jedenfalls nicht ausgewählt. @Opaque Machst du da eine Antwort draus?

Redoute Gravatar-BildRedoute ( 2019-04-30 00:08:13 +0200 )Bearbeiten

4 Antworten

1

geantwortet 2019-04-30 10:40:19 +0200

Opaque Gravatar-Bild

updated 2019-04-30 10:47:16 +0200

Hallo

in diesem Post gibt es viele Aussagen und im Grunde zwei Fragen. Zur Frage "Woran erkennt LibreOffice eine JRE?" kann ich leider auch keinen Beitrag leisten. Die für den Anwender aber wichtigere Frage "Wie kann ich eine freie Java Implementierung verfügbar machen?" kann ich zumindest nach eigenen Tests so beantworten.

  • Das Amazon Coretto JDK kann in Form des MSI Paket unter Windows 10 installiert werden und anschließend erkennt LibreOffice ein JRE (Das Paket hat ein Größe von 308 MB laut Windows APP Verwaltung).

Bildbeschreibung

  • Das OpenJDK v12 kann wie oben in meinem Kommentar beschrieben durch Entpacken des ZIP Files nach C:\Program Files\Java installiert werden. Auch dieses wird von LibreOffice ohne weiteres Zutun automatisch erkannt.

Bildbeschreibung

Als Ergänzung zum Kommentar: Sofern noch kein 64-bit Java installiert ist, muss auch das Unterverzeichnis C:\Program Files\Java\ erst erzeugt werden. Um in ein darin erzeugtes Unterverzeichnis schreiben zu können, musste ich meinem Account Vollzugriff verschaffen (dass mein Account auch der Gruppe der Administratoren angehört reichte nicht - aber wie im Kommentar schon geschrieben ist das Berechtigungskonzept von Windows für mich unverständlich).

Hinweise

  • Diese Antwort macht keine Aussage über die Funktionalität der jeweiligen Java Runtime Environments. Diese habe ich nicht getestet. Es geht hier lediglich um die Frage der Erkennung des jeweiligen JRE.
  • Das Phänomen, dass nur die in JDKs enthaltenen JREs erkannt werden ist von Mac OS X bereits seit einiger Zeit bekannt.
  • Ich habe folgende LO Version:

    Version: 6.2.3.2 (x64) Build ID: aecc05fe267cc68dde00352a451aa867b3b546ac CPU threads: 4; OS: Windows 10.0; UI render: default; VCL: win; Locale: de-DE (de_DE); UI-Language: en-US Calc: threaded

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Super, Herzlichen Dank @Opaque ! Ich kann die Erkennung von Corretto inzwischen bestätigen. Oracle OpenJDK hatte ich in einem anderen Verzeichnis entpackt, das musste ich in Options auswählen, hat auch direkt funktioniert. "nur die in JDKs enthaltenen JREs" - das wäre für AdoptOpenJDK noch zu testen.

Redoute Gravatar-BildRedoute ( 2019-04-30 11:38:50 +0200 )Bearbeiten

AdoptOpenJDK - das funktioniert nicht, weder mit den JRE noch den JDKs, sowohl für hotspot als auch den J9 files. Mir ist das nicht gelungen und da das AdoptOpenJDK eigentlich den Anspruch verfolgt, den entwas schwerfälligen "unzip"-Weg des OpenJDK benutzerfreundlicher zu machen, frage ich mich, ob die dem gerecht werden. Die entsprechenden Installation sind auch irgendwie beschnitten, da die kleiner sind als das, was von OpenJDK kommt. Ich verfolge das Projekt AdoptOpenJDK erstmal nicht weiter ...

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2019-04-30 12:07:26 +0200 )Bearbeiten
0

geantwortet 2019-05-05 17:19:19 +0200

Bleimueller Gravatar-Bild

Die Libreoffice - Version: 6.2.3.2 (x64) Build-ID: aecc05fe267cc68dde00352a451aa867b3b546ac CPU-Threads: 8; BS: Windows 10.0; UI-Render: Standard; VCL: win; Gebietsschema: de-DE (de_DE); UI-Sprache: de-DE Calc: CL

erkennt amazon-corretto-8.202.08.2-windows-x64-jre ohne Schwierigkeiten.

C:\Program Files\amazon-corretto-8.202.08.2-windows-x64-jre\jre1.8.0_202

Nicht vergessen, vorher unter Windows den Pfad zur JRE einzurichten, wie von Amazon beschrieben. Das geht bequemerweise auch graphisch.

Und gerne Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Antworten

Thomas Dübner

Bearbeiten Melden löschen Link mehr
0

geantwortet 2019-05-16 18:21:07 +0200

Dennis R. Gravatar-Bild

updated 2019-05-16 18:25:00 +0200

Hallo, dies ist ein Bug, der mittlerweile behoben worden ist, siehe https://bugs.documentfoundation.org/s... also für die versionen: 6.2.4, 6.3.0 und 6.1.6.

Kleiner Nachtrag: siehe hierzu auch die Entwicklerdiskussion von der englischsprachigen Mailing Liste: http://document-foundation-mail-archi...

Gruß

Dennis

Bearbeiten Melden löschen Link mehr
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

2 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2019-04-29 07:01:00 +0200

Angesehen: 147 Mal

Aktualisiert: May 16