Frage stellen
0

Zellen mit Formeln hervorheben

gefragt 2019-08-12 17:54:51 +0200

Cookievore Gravatar-Bild

Hallo,

kann man analog zum Vorgehen mit STRG-G in Excel auch in CALC Zellen die eine Formel beinhalten, optisch hervorheben? Gesucht ist eine Funktionalität, mit der alle Zellen ersichtlich werden, auch die, die zwar eine Formel beinhalten, aber aktuell 'leer' sind und damit nicht so ohne weiteres erkannt werden können (z. B. wg. bedingter Formatierung). Soll dann ungefähr wie im SC aussehen.

Cookievore

C:\fakepath\Zellen-Formeln-hervorheben.jpg

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

Kommentare

Hast du es schon versucht mit Menü Ansicht>Formeln?

ebot Gravatar-Bildebot ( 2019-08-12 18:13:14 +0200 )Bearbeiten

Unabhängig von meiner Antwort: Mir hat mal einer vor Jahren gesagt "Ein Spreadsheet Design mit leeren und unausgefüllten Zellen ist kein gutes Design" und der hatte irgendwie recht. Seither vermeide ich eigentlich leere Zellen in den verwendeten Zellbereichen - was natürlich bei Verwendung von Formeln zu einem Mehraufwand führt und man keineswegs mit IF auf dem Kriegsfuß stehen darf ;-).

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2019-08-12 18:32:29 +0200 )Bearbeiten

@ebot , die Möglichkeit ist mir bewußt und das deckt auch die Zellen mit Formeln auf, hat aber nicht den gesuchten Effekt. Siehe unten.

Edit: Es hebt die gesuchten Zellen einfach nicht deutlich genug hervor und stiftet durch die Einblendung der teils komplexen Formeln eher weniger Klarheit.

Cookievore Gravatar-BildCookievore ( 2019-08-14 19:34:30 +0200 )Bearbeiten

1 Antwort

0

geantwortet 2019-08-12 18:14:15 +0200

Opaque Gravatar-Bild

updated 2019-08-12 18:24:04 +0200

Hallo,

ich sehe da nur die Möglichkeit einer bedingen Formatierung mit:

Formel ist ISFORMULA(A1)
Vorlage anwenden Eine passende Vorlagen mit gewünschtem Hintergrund erzeugen und hier auswählen
Zellbereich A1:AMJ1048576

Was anderes geht wohl nicht und was passiert, wenn sich bedingte Formatierungen überlappen kann ich nicht sagen (Ich würde mal vermuten - aber das wäre mehr eine zu verifizierende Arbeitshypothese - das die zuerst erzeugte und zutreffende bedingte Formatierung in Anführungszeichen "gewinnt").

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Hm, war einen Versuch wert, funktioniert aber nicht. Schade. Wie Du schon vermutet hast, überlappen sich in meinem Szenario die bedingten Formatierungen und somit kommt die Zellenvorlage mit dem Hintergrund nicht zum Tragen.

Zu Deiner Anmerkung oben: Die leeren Zellen sind nicht by Design leer, sondern entstehen im Laufe der Nutzung. Dabei ist mir in LO Calc gleich noch ein unschönes Detail aufgefallen. Na, jedenfalls ist mein Workflow so, dass in eine bestehende große Tabelle immer wieder Zeilen eingefügt (nicht angefügt) werden und da kommt es vor, dass aus diesen und jenen Gründen dann Zellen mit Formeln nicht von den vorhergehenen Zeilen übernommen werden und "leer" bleiben. Das muss dann auch nicht sogleich auffallen. Mit der STRG-G-Methode bekommt man aber sehr schön und schnell eine Übersicht, wo die Löcher sind, in denen die Formeln nachgearbeitet werden müssen.

Cookievore Gravatar-BildCookievore ( 2019-08-14 19:42:11 +0200 )Bearbeiten

Neuer unschöner Aspekt: fügt man in Calc eine Zeile zwischendrin ein, werden die bedingten Formatierungen und die Dropdownlisten (aus Gültigkeitsprüfung) zwar schön übernommen, aber die durch Formeln bestimmten Zellen bleiben gleich per se alle leer. In einer Zelle wird z. B. per Formel der jeweilige Wochentag (Mo, Di, Mi, ...) aus dem Datum in der Zelle am Anfang der Zeile ermittelt. Schiebt man eine Zeile irgendwo dazwischen, fehlt diese Formel. Ich hätte erwartet, dass das Schema von der vorhergehenden oder nachfolgenden Zeile vollständig übernommen wird. Gibt's dazu einen Trick, was zu beachten ist, damit das funktioniert?

Cookievore Gravatar-BildCookievore ( 2019-08-14 19:46:04 +0200 )Bearbeiten
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2019-08-12 17:54:51 +0200

Angesehen: 25 Mal

Aktualisiert: Aug 12