Frage stellen
0

Adressbuch-Link mit Frontslashes und Backslashes Fehlermeldung

gefragt 2019-11-13 19:16:15 +0200

porscholz Gravatar-Bild

Die Einbindung des TB-Adressbuchs gelingt mir nicht. Bei der Auswahl des Adressbuchs in LO erscheint diese Fehlermeldung:"SQL-Status: HY000 - Die Datei D:\Dokumente\Thunderbird\Profiles\xxxx-Profil/abook.mab konnte nicht geladen werden". Auch durch Neuauswahl der Adressbuch-Datei kann der Fehler in der Syntax nicht behoben werden. Wer kann bitte helfen?

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

Kommentare

1

schau mal hier bitte Die Frage ist wohl schon öfter aufgekommen.

Nach welcher Anleitung bist Du denn vorgegangen? Eventuell sind auch Betriebssystem und LibreOffice Version interessant

Hier wirft das keine Fehlermeldung unter Version: 6.0.7.3 auf einem Ubuntu Linux

jokrebel Gravatar-Bildjokrebel ( 2019-11-13 19:29:30 +0200 )Bearbeiten

Danke für den Hinweis. Genau diesen Beitreg hatte ich schon gefunden, mit dem Verweis auf "Über Bearbeiten → Datenbank → Eigenschaften einfach einmal den Weg zu der Adressbuch-Datei suchen" komme ich nicht weiter. In LO (Version: 6.2.5.2 (x64)) gibt es nur "Datenbank wechslen" und keine "Eigenschaften". Die verfügbaren Adressbücher können durch Anklicken nicht zu "verwendeten" Adressbüchern gemacht werden. Ich arbeite mit Win10, Ver. 1903, und Thunderbird Ver. 68.2.2 (32Bit). Kann die Verwendung von 32 Bit TB und 64 Bit LO hier eine Rolle spielen? Später Gruß P. Scholz

porscholz Gravatar-Bildporscholz ( 2019-11-14 00:29:17 +0200 )Bearbeiten

Kann die Verwendung von 32 Bit TB und 64 Bit LO

Kann ich mir nicht vorstellen, da ja nur die Datei abook.mab referenziert wird.

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2019-11-15 15:12:14 +0200 )Bearbeiten

Für die Adressbuchverbindung existiert eine *.odb-Datei. In dieser Datei müssen gegebenenfalls auch Änderungen vorgenommen werden.

Ich habe dazu gerade in der users-Mailingliste nachgefragt. Bei vielen Teilnehmern existiert die Auswahl des Adressbuches bei der "normalen" Datenbankauswahl gar nicht. Da geht das Ganze nur über "Assistenten" > "Adressdatenquelle".

Ein weiteres Problem ist der Wechsel von Thunderbird 32bit zu Thunderbird 64bit. Dabei wird ein neues Profil erstellt. Gegebenenfalls existiert also die abook.mab gar nicht in dem angegebenen Pfad, der wohl aus der profiles.ini gelesen wird. Hier hilft der Profilmanager von Thunderbird: Den Profil-Manager von Thunderbird startet man, in dem man unter Windows die thunderbird.exe mit der Option --ProfileManager aufruft.

Die im Ursprungspost angegebene Fehlermeldung konnte dort (bisher) kein Nutzer nachvollziehen.

RobertG Gravatar-BildRobertG ( 2019-11-23 09:07:47 +0200 )Bearbeiten

2 Antworten

0

geantwortet 2019-11-19 23:09:22 +0200

porscholz Gravatar-Bild

ja, ja, ich bin nicht der Einzige, der dieses Problem hat - hat denn niemand eine Lösungs-Idee? Ich wäre wirklich dankbar!

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Der Pfad wird nirgendwo in der *.odb-Datei gespeichert. Beim Erstellen der Verbindung muss der Treiber von LO den Pfad selbst ermitteln. Je nach Officeversion erscheint deswegen auch gar nicht die Bearbeitungsmöglichkeit für die Verbindung.

Versuche einmal ein kleines Fehlverhalten des Assistenten zu nutzen: Bei Deiner *.odb-Datei steht unten in der Statuszeile "Thunderbird-Adressbuch". Gehe nach Bearbeiten > Datenbanken > Eigenschaften. Wähle ein Benutzerprofil aus, z.B. "default". Speichere die Einstellung. Rufe die *.odb-Datei neu auf. Jetzt hast Du die Möglichkeit, den Pfad in den Einstellungen einzugeben, weil die Automatik nicht mehr greift und die Datenbank anscheinend beliebig ist. Gib den Pfad in versch. Schreibweisen an.

Im Bugtracker liegt dazu keine Meldung vor. Wäre vielleicht sinnvoll, so etwas zu erledigen, damit Leute mit Windows das gegentesten können. Ich habe hier nur Linuxsysteme zur Verfügung.

RobertG Gravatar-BildRobertG ( 2019-11-20 17:21:23 +0200 )Bearbeiten

Ich habe das gerade einmal getestet. Sobald dort ein Pfad eingetragen wird ist der eigentliche Eintrag des Treibers in der content.xml gelöscht: xlink:href="sdbc:address:thunderbird:default" wird dann durch xlink:href="file:///..." ersetzt. Damit findet LO keinen passenden Treiber mehr.

Bitte das Ganze als Bug melden - ich kann das nicht nachvollziehen, dass das Adressbuch nicht gefunden wird.

RobertG Gravatar-BildRobertG ( 2019-11-21 16:01:52 +0200 )Bearbeiten

Jetzt auch noch einmal hier: Siehe den jüngsten Kommentar von mir in diesem Forum. Das ganze konnten in der deutschsprachigen Users-Mailingliste niemand mit Windows nachvollziehen - und es scheint ja nur unter Windows vorzukommen.

RobertG Gravatar-BildRobertG ( 2019-12-06 19:52:46 +0200 )Bearbeiten

Problem "gelöst" Ich möchte hier gern meine nun gefundene "Problemlösung" mitteilen: Ich hatte die Idee, mir das Adressbuch mal mit Base anschauen zu wollen. Und siehe da, nach einmaligem Laden / Dateikontrolle steht das Adressbuch nun dauerhaft in allen LO-Modulen zur Verfügung. Danke an alle, die sich auch Gedanken gemacht haben.

porscholz Gravatar-Bildporscholz ( 2019-12-28 14:36:08 +0200 )Bearbeiten
0

geantwortet 2019-12-06 11:48:26 +0200

Doch ich habe das problem auch wo bekommt man Hilfe??

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Wieso versteht keiner, dass Antworten nicht dafür gedacht sind?

jokrebel Gravatar-Bildjokrebel ( 2019-12-06 12:17:32 +0200 )Bearbeiten

Antworten sollte nur Lösungen enthalten. Kein "mir geht es auch so". Das gehört maximal in einen Kommentar

jokrebel Gravatar-Bildjokrebel ( 2019-12-06 12:19:08 +0200 )Bearbeiten
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2019-11-13 19:16:15 +0200

Angesehen: 78 Mal

Aktualisiert: Dec 06 '19