Thunderbird Adressbuch einbinden

gefragt 2019-12-07 15:10:49 +0100

RobertG Gravatar-Bild

updated 2019-12-07 16:34:05 +0100

ebot Gravatar-Bild

Dieser Beitrag soll die vielen Einzelbeiträge zu dem Thema bündeln, die in diesem Forum zu lesen sind.

Das Thunderbird-Adressbuch steht über

Datei > Neu > Datenbank > 
Verbindung zu einer bestehenden Datenbank herstellen > Thunderbird Adressbuch

oder über

Datei > Assistenten > Adressdatenquelle

zur Verfügung, sofern es korrekt installiert ist.

Die Auswahl unter den "bestehenden Datenbanken" war bisher unter Windows aufgrund eines Bugs nicht möglich. Das soll mit LO 6.3.5 bzw. 6.4.0 behoben sein.

Wird bei Thunderbird von der 32-bit-Version zur 64-bit-Version gewechselt, so erstellt Thunderbird ein neues Profil. Über den Profilmanager von Thunderbird muss dieses Profil aktiviert werden. Ansonsten scheint die Verknüpfung nicht zu funktionieren. Den Profil-Manager von Thunderbird startet man, in dem man unter Windows die thunderbird.exe mit der Option --ProfileManager aufruft.

Zur Diskussion über eventuelle Probleme mit Thunderbird siehe diesen Mailthread, in dem andere hier berichtete Probleme wie die Meldung mit Pfaden mit Front- und Backslash nicht nachvollzogen werden konnten.

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

Kommentare

@RobertG, ganz super Zusammenstellung. Vielen Dank!

Ich habe mir erlaubt, noch den Tag "adressbuch_einbinden" hinzuzufügen.

ebot Gravatar-Bildebot ( 2019-12-07 16:35:35 +0100 )Bearbeiten

In einer Antwort hatte @Wanderer folgenden Kommentar geschrieben; Antwort gelöscht.

Achtung: Mit Thunderbird 78 wurde das Format der Addressdateien auf SQLite geändert. Der bisherige Weg wird also nicht mehr funktionieren, sondern höchstens alte Adressbücher anschliessen.

Einige Informationen finden sich z.B. unter diesem Forums-Link:

https://www.libreoffice-forum.de/view...

PKG Gravatar-BildPKG ( 2021-02-01 08:58:25 +0100 )Bearbeiten