Frage stellen
0

Base: Spaltenbreite in Tabellenansicht dauerhaft ändern?

gefragt 2020-04-24 14:37:39 +0100

Honigbaerchen Gravatar-Bild

Ich habe kürzlich eine MS-Access-Datenbank mit mehreren Tabellen per Workaround zu LibreOffice Base migriert*. Das hat gut funktioniert, es gab keinen Datenverlust, und die Tabellen lassen sich einwandfrei öffnen und weiterführen. Allerdings öffnen sich die Tabellen jedes Mal mit Spaltenbreiten, die nicht dem tatsächlichen Inhalt entsprechen, sondern wesentlich schmaler sind. Inzwischen habe ich mehrfach in allen Tabellen die Spaltenbreiten angepasst und das Ganze auch gespeichert. Doch nach jedem Neustart ergibt sich dasselbe Bild: Die Spalten sind wieder schmal.

Wie kann ich die Spaltenbreite dauerhaft so ändern, dass die Tabellenansicht jedes Mal mit den adäquaten Spaltenbreiten startet?

Ursprung: MS Access 1997-2003 unter Windows XP Aktuell: LibreOffice 6.4, Windows 10

Falls das bei der Fehlersuche hilft: Die Migration habe ich unter LibreOffice 6.3, Ubuntu 16.04 vorgenommen.

*Der Workaround: Access-Tabellen in Excel-Tabellen umgewandelt, die in Calc geöffnet und als *.ods gespeichert, Inhalte kopiert und jeweils als eigene Base-Tabelle nach Anleitung im Handbuch neu angelegt.

Vielen Dank im voraus!

Gruß, Astrid

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

2 Antworten

2

geantwortet 2020-04-24 16:08:38 +0100

RobertG Gravatar-Bild

Ich habe das gerade noch einmal getestet. Funktioniert bei mir einwandfrei. Ich öffne eine Tabelle, setze dort die Spaltenbreite entsprechend groß, schließe die Tabelle wieder, speichere die Datei ab, schließe LO komplett und wenn ich wieder die Datenbankdatei öffne ist die Spaltenbreite da.

Du meinst nicht die Abfragen? Bei denen werden nur die Spaltenbreiten aus den Tabellen übernommen, sofern es sich für die GUI eindeutig um das gleiche Feld handelt. Alles, was Du in Abfragen alleine änderst (auch Maßeinheiten o.ä.) wird beim nächsten mal nicht wieder auftauchen. Von Abfragen wird in der Datenbank nur der Code gespeichert.

Dass da sich niemand weiter Gedanken drum gemacht hat liegt daran, dass für den Normaluser das Formular zum Eingeben von Daten gedacht ist. Und da übernimmt die Einstellung das Formulardesign, das natürlich entsprechend auch abgespeichert wird. Da kannst Du zwar während der Dateneingabe auch an den Feldern in einem Tabellenkontrollfeld ziehen - nur bleibt dadurch das Formulardesign unberührt.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr
0

geantwortet 2020-04-27 09:43:12 +0100

Honigbaerchen Gravatar-Bild

Nein, ich meine wirklich die Spaltenbreite in den Tabellen, nicht in Abfragen.

Gut, dann muss ich das Ganze am besten noch mal mit einer Tabelle von vorne machen, damit ich herausfinden kann, ob ich eventuell bei der Übertragung einen Fehler gemacht habe wie die Spaltenbreite in der Calc-Tabelle nicht angepasst oder ähnliches. Eine Anpassung der jeweiligen Spaltenbreite in den Feldeigenschaften bei der Entwurfsansicht hat nämlich auch keinen Erfolg gebracht.

Sonst muss es halt so bleiben, ist aber ziemlich nervig, jedes Mal wieder die einzelnen Spalten auf tatsächliche Breite zu bringen.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Dann muss etwas an Deinem System faul sein. Ich mache so etwas mit allen möglichen Tabellen. Ich öffne die Tabellen zur Eingabe, ich ziehe die Spalten auf die richtige Breite, ich speichere nachher die Datenbankdatei ab und die eingestellte Breite ist beim nächsten mal immer noch da. Dabei ist es egal, welche LO-Version ich nutze (ich habe hier über 20 verschiedene Versionen parallel zu Testzwecken installiert).

Du kannst mir gerne einmal die Datenbank mit der entsprechenden Tabelle per privater Mail zuschicken. Dann will ich mir das anschauen.

RobertG Gravatar-BildRobertG ( 2020-04-27 16:53:06 +0100 )Bearbeiten

Ich habe jetzt mal eine Tabelle zurück nach Calc übertragen, die Spaltenbreiten angepasst und die Tabelle gespeichert. Danach habe ich kopiert, einen neue Base-Tabelle damit angelegt - und siehe da: Selbst nach mehrmaligem Schließen und auch heutigem Neustart des Systems bleibt die optimale Spaltenbreite in der Base-Tabelle erhalten!

Also, Tipp für alle, die noch Access-Datenbanken mit Tabellen nach Base migrieren wollen: Auf keinen Fall die Anpassung der Spaltenbreite in der Calc-Tabelle vor dem Kopieren in eine Base-Tabelle vergessen!

EDIT: Hat nur bei einer Tabelle geklappt. Ich weiß nicht, was ich da anders gemacht habe. Na ja, dann ist es halt so.

Danke übrigens für Dein Angebot, RobertG, aber die Datenbank "gehört" mir in dem Sinne nicht, und mein Mann würde die Krise kriegen, wenn ich die "so einfach" verschicken würde.

Honigbaerchen Gravatar-BildHonigbaerchen ( 2020-04-28 09:58:33 +0100 )Bearbeiten

Das finde ich merkwürdig, hat doch die Spaltenbreite von Calc gar nichts mit der von Base zu tun ... Liegen da vielleicht irgendwelche Umbrüche vor?

RobertG Gravatar-BildRobertG ( 2020-04-28 14:02:08 +0100 )Bearbeiten

Das kann ich nicht sicher sagen, denn ich habe die ursprüngliche Datenbank auch nicht erstellt. In den Calc-Tabellen ist jedenfalls nichts zu sehen in der Richtung.

Ich überlege jetzt, ob ich anfangen soll, die Datenbank komplett neu zu erfassen. Aber wenn ich darüber nachdenke, über 6000 Datensätze neu einzugeben, graut es mir einfach nur.

Honigbaerchen Gravatar-BildHonigbaerchen ( 2020-04-28 14:15:53 +0100 )Bearbeiten

Ich würde da nie machen. Da kannst Du dann besser mit Formularen arbeiten. Auch da gibt es ein Feld, das Dir die Ansicht wie auf eine Tabelle liefert: Tabellenkontrollfeld. Und da kann nichts von außen in die Formatierung rein spielen, weil so ein Formular ein internes Writer-Dokument ist.

RobertG Gravatar-BildRobertG ( 2020-04-28 14:47:08 +0100 )Bearbeiten
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2020-04-24 14:37:39 +0100

Angesehen: 200 Mal

Aktualisiert: Apr 27 '20