Nach der Installation der Version: 6.4.3.2 (x64) funktionieren meine Makros nicht mehr

gefragt 2020-05-02 18:36:30 +0100

pepi Gravatar-Bild

Ein Scripting Framework Fehler trat während der Ausführung vom Basic-Skript vnd.sun.star.script:Standard. Modulei. lva?language=Basic&location=application auf. Meldung: The following Basic script could not be found: library: 'Standard' module: 'ModuleT method: 'Iva' location: 'application'

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

Kommentare

Na ja, er findet das Makro eben nicht. Wo hattest Du die Makros denn abgespeichert?

RobertG Gravatar-BildRobertG ( 2020-05-02 20:06:02 +0100 )Bearbeiten

Ursprünglich waren meine Makros hier gespeichert: C:\Users\Peter\AppData\Roaming\LibreOffice\4\user\basic\Standard. Dort finden sich nur noch 3 Dateien dialog.xlb (1KB), Module1.xba (69KB) und script.xlb (1KB). Auch beim Aufruf der Makros in LibreOffice mit Alt+F11 sind die Verzeichnisse Meine Makros und Standard leer. Selbst habe ich die Makros nie abgespeichert, das lief immer über das Programm. Ich habe auch an den Makros schon mindestens ein Jahr lang nichts mehr gemacht, und sie liefen bisher einwandfrei

pepi Gravatar-Bildpepi ( 2020-05-04 08:49:45 +0100 )Bearbeiten

Hast Du bei dem Update von LibreOffice vielleicht das vorherige Benutzerverzeichnis gelöscht? Da war dann nämlich alles drin, was Du an Makros bisher erstellt hast. Dort sollten nur Makros liegen, die Du tatsächlich für mehrere Dokumente benötigst. Und dann solltest Du von dem Inhalt schon hin und wieder eine Sicherheitskopie machen.

Wie bist Du bei dem Update denn vorgegangen?

RobertG Gravatar-BildRobertG ( 2020-05-04 16:05:26 +0100 )Bearbeiten

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe bei der Installation nur die exe-Datei ausgeführt, sonst gar nichts. Ich mache aber regelmäßig Sicherungskopien und habe dabei auch das LibreOffice Verzeichnis mit aufgenommen: robocopy "C:\Users\Peter\AppData\Roaming\LibreOffice" O:\DatenC\4 /mir Dort finde ich aber die Makros auch nicht, wenigstens nicht unter C:\Users\Peter\AppData\Roaming\LibreOffice\4\user\basic\Standard Ich dachte mir nun, weil es eine gespiegelte Sicherung ist, dass ich durch das Back-up die Makros auch auf der Sicherungsplatte gelöscht habe. Ich habe aber noch eine weitere Sicherungsplatte, wo die gesamte Partition C gesichert ist, vom letzten Dezember. Aber auch da finde ich die Makros nicht, obwohl sie damals funktioniert haben, also irgendwo ja sein müssen?! Viele Grüße, Peter Feininger

pepi Gravatar-Bildpepi ( 2020-05-04 18:59:39 +0100 )Bearbeiten

Mir fällt bei dem, was Du als Meldung hast, auf, dass da location=application steht. Hast Du die Makros nur mit einer bestimmten Datei benutzt?

RobertG Gravatar-BildRobertG ( 2020-05-05 17:03:02 +0100 )Bearbeiten

Lieber Freund, ich habe die Makros immer mit dem Makrorecorder gemacht, wo der sie gespeichert hat weiß ich nicht. Virtuell waren sie verzeichnet unter meine Makros/Standard/Module1. Ich habe jetzt die ältere Version 6.3.6.2 (64x) installiert. Das hat nichts genützt. Dann habe ich das komplette User-Verzeichnis überschrieben mit einer älteren Datensicherung. Dann haben die Makros wieder funktioniert. Dann habe ich die Ordner autocorr autotext template wordbook überschrieben aus einer aktuellen Datensicherung. Es scheint jetzt alles wieder zu funktionieren und sogar auf dem aktuellen Stand zu sein. Ich habe noch einen Ordner pack gefunden, in dem sich auch die Templates etc. befinden. Die einzelnen Dateien decken sich aber nicht genau mit denen in template, autocorr etc. Ich hoffe nicht, dass mich das interessieren muss. Wo die Makros jetzt genau liegen oder lagen, weiß ich immer noch nicht. Unter Alt+F11 meine Makros/Standard sind Sie auf jeden ...(plus)

pepi Gravatar-Bildpepi ( 2020-05-06 14:27:15 +0100 )Bearbeiten

Das Verzeichnis Basic/Standard enthält die Makros wohl nicht? Ich habe nun das komplette Verzeichnis user noch mal extra gespeichert, wo es von meinem normalen Back-up nicht überschrieben wird – für alle Fälle. Geht das so Deiner Meinung nach in Ordnung? Viele Grüße, Peter Feininger

pepi Gravatar-Bildpepi ( 2020-05-06 14:28:03 +0100 )Bearbeiten

Ich kann jetzt nur von meinem System den Pfad für die Makros sagen, die bei Dir ja offensichtlich doch in den benutzerspezifischen Einstellungen liegen:

.config/libreoffice/4/user/basic/Standard und dort dann die Datei Module1.xba Da sind die Makros drin, die ich zum Testen selbst für alle Dateien abgelegt habe. Die anderen beiden Dateien sind Dateien, die nur kurze Informationen zu Dialogen enthalten (habe ich keine zentral abgespeichert) oder zu den abgespeicherten Modulen (eine Datei mit einem Hinweis auf "Module1"). In /basic liegt dann noch ein Ordner für das XrayTool, das ich installiert habe.

Da Du bereits unter diesem Pfad gesucht hast weiß ich auch nicht, wo jetzt Dein System die Makros speichert. Dieser Pfad ist unter Extras > LibreOffice > Optionen > Pfade jedenfalls nicht einstellbar.

RobertG Gravatar-BildRobertG ( 2020-05-06 15:59:59 +0100 )Bearbeiten