Frage stellen
0

Ich kann nicht im odt-Format speichern.

gefragt 2020-05-22 17:18:25 +0100

ManniW Gravatar-Bild

Nach einer "PC-Reinigung" konnte ich plötzlich nicht mehr im odt-Format speichern, nur noch im doc-Format. Trotz Neuinstallation bleibt dies so. Was kann ich tun?

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

Kommentare

Unter welchen Umständen geschieht dies? Wenn du in Writer ein NEUES Dokument erstellst und dieses abspeichern willst, kannst du dann im Dateidialog den Typ *.odt auswählen? Das sollte eigentlich gehen.

Oder versuchst du außerhalb von Libreoffice im Explorer über das Kontextmenü eine Datei neu als ODT anzulegen und das geht dann nicht?

Ich kann mir kaum vorstellen, das eine PC Reinigung in LO direkt diese Möglichkeit verhindert, wahrscheinlich sind die Dateitypen im Betriebssystem nicht mehr richtig registriert.

Ansonsten probiere einmal eine Reparaturinstallation aus. Starte den Original-Installer, der zu deiner Version passt. Der bietet dann einen Reparaturmodus. Den probiere einmal aus.

PS. Bei der Antwort bin ich von WIN 10 als OS ausgegangen. Es hilft immer sehr, die LO Version und das Betriebssystem anzugeben

FraKa Gravatar-BildFraKa ( 2020-05-22 17:42:34 +0100 )Bearbeiten

PC-Reinigung ist halt nicht immer ideal. Da können schon mal Dateien mit "gesäubert" werden, die man eigentlich noch benötigt.

Insofern würde ich mal im abgesicherten Modus starten, siehe:

https://help.libreoffice.org/6.4/de/t...

ebot Gravatar-Bildebot ( 2020-05-22 18:10:19 +0100 )Bearbeiten

Wie kommst Du da drauf, das Du nicht mehr als .odt speichern kannst. Gibt es da ein Fehlermeldung? Ist das ein Eintrag in LibreOffice verschwunden? Hast Du Dein LibreOffice Benutzerprofil schon mal zurückgesetzt (das wird nämlich bei einer Neuinstallation gar nicht angefasst und ein Problem, dessen Ursache im Benutzerprofil liegt, würde dann auch nicht behoben)?

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2020-05-22 19:46:12 +0100 )Bearbeiten

Ich habe jetzt LO 6.3.6.2 neu installiert. Bei mir läuft Windows 10 Home. Das Problem besteht unverändert, es gibt weiterhin die Fehlermeldung: "Fehler beim Schreiben des Teildokuments styles.xml."

Ich werde es jetzt noch mit dem Rücksetzen des Benutzerprofils versuchen.

ManniW Gravatar-BildManniW ( 2020-05-23 00:05:31 +0100 )Bearbeiten

Die Reihenfoge "Neu Installieren* und dann LibreOffice Benutzerprofil zurücksetzen ist eigentlich immer falsch. Falls man so ein merkwürdiges Problem wie Du hat - ist die (zeitsparendste) Reihenfolge stets.

  • LibreOffice im abgesicherten Modus (via Menü Hilfe) starten. Ist das Problem dann weg dann:
  • LIbreOffice Benutzerprofi zurücksetzten und erst dann, wenn das auch nichts hilft
  • Neu-Installation
Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2020-05-23 00:10:23 +0100 )Bearbeiten

Selbst wenn die Reihenfolge falsch gewesen sein sollte, hab ich damit doch das Richtige getan, oder? Die Neuinstallation war übrigens ein Riesenproblem, weil ich nur als Administrator installieren konnte, aber nirgends dauerhaft den Administrator auswählen konnte.

ManniW Gravatar-BildManniW ( 2020-05-23 00:16:08 +0100 )Bearbeiten

Das Problem besteht unverändert fort.

ManniW Gravatar-BildManniW ( 2020-05-23 00:16:38 +0100 )Bearbeiten

Also - wenn Du das "Fehler beim Schreiben des Teildokuments styles.xml. als Fehlermedldung bekommst, dann heißt das eigentlich, dass die Datei geschrieben werden soll, es dann aber nicht mehr weitergeht. Und das heißt für mich in der Regel 2 Dinge:

  • Platte läuft voll --oder--
  • Fehler im Dateisystem

denn die styles.xml ist ein Bestandteil des .odt zip Containers und daher versucht LibreOffice schon, die Datei zu schreiben. Meines Erachtens ist Dein Problem an der Platte zu suchen.

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2020-05-23 00:22:15 +0100 )Bearbeiten

Lieber Opaque, danke für das Nachdenken und Ratschlagen! Aber wieso ist dann die Speicherung im .doc-Format möglich? Da gibt es nämlich keinerlei Probleme. Platzprobleme auf der Festplatte habe ich nicht.

ManniW Gravatar-BildManniW ( 2020-05-23 12:32:32 +0100 )Bearbeiten

Mir ist bei der Recherche aufgefallen, dass bereits 2017 und 2018 mehrere Nutzer ebenfalls Probleme hatten, ihre Texte zu speichern. Und man konnte ihnen auch keine echte Lösung dazu anbieten.

ManniW Gravatar-BildManniW ( 2020-05-23 12:34:07 +0100 )Bearbeiten

1 Antwort

1

geantwortet 2020-05-22 19:48:38 +0100

Opaque Gravatar-Bild

updated 2020-05-22 19:48:55 +0100

Hallo,

setze mal Dein Benutzerprofil zurück.

Um das Benutzerprofile zurückzusetzen, führe bitte folgende Schritte aus:

  • Hilfe -> Im abgesicherten Modus neu starten
  • Erweitert anklicken und Benutzerprofil archivieren ( = zur Sicherheit ein Backup erstellen)
  • Änderung [o] Auf Werkeinstellungen zurücksetzen auswählen
  • Option [X] Gesamtes Benutzerprofil zurücksetzen auswählen
  • Button Änderungen übernehmen und neu starten klicken

Ich hoffe, dies hilft Dein Problem zu lösen / Deine Frage zu beantworten

Wenn die Antwort geholfen hat, Dein Problem zu lösen, dann klick bitte das kleine Häkchen (✔) direkt neben der Antwort (wird grün dabei).

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Ich hab das versucht. Im abgesicherten Modus und Zurücksetzen des Benutzerprofils konnte ich ein Textdoku im ODT-Format speichern. Nach Neustart war allerdings dieselbe Fehlermeldung wie oben genannt wieder da.

ManniW Gravatar-BildManniW ( 2020-05-23 00:12:20 +0100 )Bearbeiten
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2020-05-22 17:18:25 +0100

Angesehen: 79 Mal

Aktualisiert: May 26