Frage stellen
0

Warum findet LibreOffice Writer bei der Suche nach „ss“ automatisch auch das „ß“?

gefragt 2020-07-20 14:58:43 +0100

Ransom Gravatar-Bild

Ich bevorzuge noch die traditionelle Rechtschreibung (Duden, 20. Auflage 1991), so daß ich hin und wieder Texte, die in der aktuellen Rechtschreibung geschrieben sind, in die traditionelle Rechtschreibung umwandle. Dazu suche ich mit „Suchen und Ersetzten“ die Buchstabenfolge „ss“, um Wörter mit „ss“ dann durch „ß“ zu ersetzen. Das Merkwürdige an der „Suchen und Ersetzen“-Funktion ist aber, daß diese nicht nur „ss“, sondern auch „ß“ „findet“. Bei längeren Texten ist das ziemlich nervig, da es ja schon genügend Wörter gibt, die „ss“ enthalten bzw. sehr viele unnötige Wörter (mit „ß“) nun hinzukommen. Könnte man alle Wörter, die „ss“ enthalten, automatisch durch „ß“ ersetzen, wäre dieses Phänomen nicht so schlimm, da aber jedes Wort geprüft werden muß, da z. B. „müssen“ so bleiben soll, sind die vielen unnötig „gefundenen“ Wörter mit „ß“ einfach ärgerlich.

Ist das ein Bug? Weiß jemand, wie man das Problem eventuell unterdrücken/umgehen kann?

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

1 Antwort

2

geantwortet 2020-07-20 15:21:36 +0100

Grantler Gravatar-Bild

updated 2020-07-20 15:54:45 +0100

Suche mit Hilfe der [x] regulären Ausdrücke  folgende Zeichenfolge: s{2}

Ich glaube (!) nicht, dass das ein Bug sondern eher ein Feature ist, da man mit der Suche ja einen "geschärften S-Laut" sucht, der mal mit ß, mal mit ss geschrieben werden kann...

EDIT1
Um das ß zu finden, müsste man Folgendes eingeben: [\u00df]


EDIT2
Umgebung: LibreOffice 7. 0.0.0.beta2; LinuxMint 20: Hier wird mit s{2} jedes ss gefunden, nicht jedoch ß. Pluspunkt für mich. ;-)

Eine Nachprüfung in LibreOffice 6.2.8.2 ergab, dass s{2} sowohl ss als auch ß findet. Pluspunkt für @Ransom.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Wenn das wirklich ein „Feature“ sein soll, dann ist es kein gutes. Denn die Suche findet ja alle „ss“, nicht nur die „geschärften S-Laute“ bzw. in meinem Fall auch die „ß“, die eben nicht benötigt werden.

Die Suche „mit Hilfe der [x] regulären Ausdrücke folgende[r] Zeichenfolge: s{2}“ ergab keinen Unterschied: Sie Suche findet sowohl „ss“ als auch „ß“.

Ransom Gravatar-BildRansom ( 2020-07-20 15:31:59 +0100 )Bearbeiten
1

Beim mir hilft die Lösung nicht (v 6.4.5.2, openSUSE, TDF packages) - wie bei @Ransom ) - allerdings [x] Groß- und Kleinschreibung beachten, Verstehen tue ich das alles nicht. Für mich ist das eher auch als Bug denn als Feature zu werten, da es sich um unterschiedliche Zeichen handelt (Zumindest wiederspricht das "Feature" meiner Erwartungshaltung, die auch falsch sein kann ;-) ). Siehe aber auch hier: https://bugs.documentfoundation.org/show_bug.cgi?id=100480, wo das Thema auch angerissen ist.

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2020-07-20 15:44:05 +0100 )Bearbeiten

Bei mir hilft auch in Version 6.2.8.2 der Tipp von @Opaque: [x] Groß- und Kleinschreibung beachten

Version 7 ist hier offenbar etwas verbessert.

@Opaque schrieb: Für mich ist das eher auch als Bug denn als Feature zu werten, dass es sich um unterschiedliche Zeichen handelt. - Das sehe ich nach meinen Erfahrungen in der Diskussion jetzt auch so. Pluspunkt für @Opaque. ;-)

Grantler Gravatar-BildGrantler ( 2020-07-20 15:49:57 +0100 )Bearbeiten

Ich will nicht das „ß“ finden, sondern nur „ss“, ohne daß ich zusätzliche Wortfunde mit „ß“ bekomme.

Ich habe – analog zu Deiner Vorgabe für „ß? – einmal die Suche \u0073\u0073 ausprobiert. Auch hier findet LO-Writer sowohl „ss“ als auch „ß“.

Umgebung: 6.4.4.2 (x64) – Win10

Update: Tatsächlich, das Auswählen der „Groß- und Kleinschreibung“ brachte das ersehnte Ergebnis. – Vielen Dank an alle!!!

Ransom Gravatar-BildRansom ( 2020-07-20 15:50:17 +0100 )Bearbeiten
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2020-07-20 14:58:43 +0100

Angesehen: 77 Mal

Aktualisiert: Jul 20