Frage stellen
0

pdf gibt gar keinen Text aus

gefragt 2020-07-30 12:40:14 +0200

ralf3 Gravatar-Bild

ich tippe einen Text; dann speichere ich den Text; dann Text als PDF exportieren

Ergebnis: das PDF ist komplett leer, also ohne Text (sowohl im PDF-Betrachter als auch im Firefox) LibreOffice 6.4.4.2 auf Lubuntu 20.04

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

Kommentare

Zu Deiner "Antwort": Dann kann ich auch nicht weiter helfen. Es wundert mich zwar ein wenig weil das Problem sehr typisch ist und ich daher sofort gewagt habe eine Antwort zu schreiben.


Dann bleibt Dir nur noch testweise LibreOffice im abgesicherten Modus zu starten (Hilfe -> Im abgesicherten Modus neu starten...) und den PDF Export im abgesicherten Modus von LibreOffice erneut zu testen. Klappt das im abgesicherten Modus, ist Dein LibreOffice Benutzerprofil kaputt und Du solltest dieses auf Werkseinstellungen zurücksetzen (Geht ebenfalls über Hilfe -> Im abgesicherten Modus neu starten und dort dann die Option [o] Auf Werkseinstellungen zurücksetzen -> [x] Gesamtes Benutzerprofil zurücksetzen)

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2020-07-30 14:23:51 +0200 )Bearbeiten

1) alle unten angegebene Befehle ausgeführt: genau das gleiche Problem 2) im abgesicherten Modus: genau das gleiche Problem 3) alle unten angegebene Befehle bis auf die letzte Zeile: nur einzeln Pakete heruntergeladen: - libreoffice-sdbc-hsqldb: Antwort: Befehl nicht gefunden - wenn ich libreoffice-kf5 nicht installiere, dann gibt das PDF Text aus, d.h. libreoffice-kf5 ist das Problem (aber dann sind die Symbole in der Symbolleiste nicht so wie sonst; gibt es hierfür eine Lösung damit die Symbole wie sonst sind?)

ralf3 Gravatar-Bildralf3 ( 2020-07-30 14:43:37 +0200 )Bearbeiten

aber dann sind die Symbole in der Symbolleiste nicht so wie sonst; gibt es hierfür eine Lösung damit die Symbole wie sonst sind?)

Nein dafür gibt es keine Lösung da GTK3 (zum Beispiel GNOME und LXDE) keine Symbole in Menüs vorsieht (das scheint irgendwann eine Entscheidung der GTK Toolkit Entwickler gewesen zu sein). Die hat man nur in im KDE Frameworks 5 (kf5) und daher habe ich auch für Dein Lunbuntu (was ja meines Wissens mit LXQt einen Desktop Manager hat, der auf Qt basiert) das Paket libreoffice-kf5 hinzugefügt welches Qt/KDE5 Frameworks zum Fliegen bringen soll.

Allerdings schreibst Du: nur einzeln Pakete heruntergeladen: und darin liegt meines Erachtens der Hase im Pfeffer, denn die Installation von kf5 zieht die automatische Installation vieler Bibliotheken nach sich. Und im Weiteren wundert es mich nun auch nicht mehr, dass meine Antwort Dir nicht geholfen hat, da Du dich ja nicht an die ...(mehr)

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2020-07-30 15:00:45 +0200 )Bearbeiten

Ok - Du scheinst alles besser zu wissen. Ich lösche meine Antwort wieder auch wenn Die Prozedur beim mir schon mindestens 50 mal so gelaufen ist, vielen anderen geholfen hat nur für Dich wenig hilfreich ist (wobei man sich vielleicht die Frage stellen könnte, ob es möglicherweise daran liegt, dass man sich nicht wirklich dran halten mag). Dennoch "Viel Glück" ...

Opaque Gravatar-BildOpaque ( 2020-07-30 15:02:37 +0200 )Bearbeiten

1 Antwort

0

geantwortet 2020-07-30 15:31:41 +0200

ralf3 Gravatar-Bild

updated 2020-07-31 15:06:53 +0200

Da die Antwort leider gelöscht wurde, hier meine Vorgehensweise, die erfolgreich war:

Erst komplett deinstallieren:

  • dpkg --list | awk '/ii/&&/libreoffice/{print $2}' | sudo xargs apt --yes purge
  • sudo apt --yes autoremove
  • sudo rm -r /usr/lib/libreoffice/*
  • (falls die Antwort "nicht gefunden" oder so ähnlich, einfach ignorieren)

Dann komplett neu installieren (samt deutschem Sprachpaket und deutscher Hilfe):

  • sudo apt update --yes
  • sudo apt install libreoffice libreoffice-l10n-de libreoffice-help-de --yes

Zwei Pakete habe ich bewusst nicht installiert:
- libreoffice-gtk3, weil sonst das Fenster und die die Schrift bei Extras>Optionen... zu klein sind
- libreoffice-kf5, weil sonst das PDF wieder komplett leer ist (Nachteil: die Symbole in der Symbolleiste sind nicht so wie sonst)

Siehe auch:
https://ask.libreoffice.org/en/questi...


-------------------------------------------------------

Aufbauende Variante:
Was ich danach noch selber ausprobiert habe und was bisher auch erfolgreich war:

  • sudo apt install libreoffice-kf5
  • sudo apt remove libreoffice-qt5

Der Grund:
Laut
https://wiki.debian.org/LibreOffice
unter Fixing Blank PDF Export:
This can be caused by using the wrong VCL (LibreOffice desktop integration module) for the desktop environment, such as "qt5" instead of "kf5".
...
The current VCL is shown in the Help > About LibreOffice dialog box.

Die Vorteile der aubauenden Variante sind:
- das Fenster und die die Schrift bei Extras>Optionen... sind nicht zu klein
- die Symbole in der Symbolleiste sind wie sonst
D.h. jetzt läuft es perfekt.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2020-07-30 12:40:14 +0200

Angesehen: 58 Mal

Aktualisiert: Jul 31