Frage stellen
0

Tabs aus Überschriften gehen nicht ins Inhaltsverzeichnis

gefragt 2016-01-04 14:31:52 +0200

passer-domesticus Gravatar-Bild

Ich lasse oft automatisch ein Inhaltsverzeichnis aus den Überschriften meiner Dokumente generieren. Mir ist aufgefallen, daß Tabulatoren aus den Überschriften nicht mit in das Inhaltsverzeichnis übernommen werden. Warum eigentlich?

Wenn die Überschriften durch Numerierung strukturiert sind, dann verwendet man nach dem Strukturierungselement (z.B. §11) einen Tab und benutzt zusätzlich ein (abhängig vom längsten Strukturierungselement ausreichend weit) hängendes Absatzformat, damit das ganze auch dann hübsch aussieht, wenn einzelne Überschriften eine Zeile überschreiten.

Diese Art der Formatierung mit Tabulatoren und hängenden Absatzformaten würde ich auch in ein atomatisch generiertes Inhaltsverzeichnis übernehmen. Das Absatzformat dafür habe ich schon richtig gemacht, aber Tabulatoren werden offensichtlich vor der Übernahme in das Inhaltsverzeichnis aus alen Überschriften entfernt und durch ein Leerzeichen ersetzt.

Wie kann man das ändern?

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

2 Antworten

0

geantwortet 2016-09-20 13:46:00 +0200

Toxitom Gravatar-Bild

Hmm, das sind einfach zwei verschiedene Sachen. Die Kapitelnummerierung im Dokument (inklusiv der Abstände oder Tabs die Du dort definierst) und das Inhaltsverzeichnis, in dem Du zusätzlich die Abstände definieren kannst.

Das musst Du aber eigentlich auch nur einmal machen (für das Dokument). Ist das Verzeichnis erst einmal erstellt, kannst Du es ja aktualisieren - dann bleiben Deine Einstellungen erhalten. Das Anpassen der einzeölnen Formatvorlagen hast Du ja schon gefunden - die Tabs oder Leerzeichen gibst Du direkt in diesem Verzeichnisfeld ein - zwischen zwei Einträge - Bsb zwischen die Einträge E# und E.

Ich finde das gut so, dass die Funktionen getrennt sind. Das gibt gestalterischen Spielraum :)

VG Tom

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Hallo Tom Ich glaube, es geht eher um einen Tabulator innerhalb des Eintrages. Das heisst, nicht zwischen E# und E, sondern innerhalb von E (wenn z.B. E lautet "Art 1 [tab] Strafen". Dann sollte der Tab übernommen werden da dieser mit den Vorlageneinstellungen des Inhaltsverzeichnisses nicht dort geseztt werden kann.

Maguggi

maguggi Gravatar-Bildmaguggi ( 2016-09-21 21:13:12 +0200 )Bearbeiten
0

geantwortet 2016-09-20 11:59:05 +0200

maguggi Gravatar-Bild

updated 2019-04-03 16:51:50 +0200

Ich habe dasselbe Problem. Interessanterweise werden die Tabs in der Version 5.0.3 übernommen, in der Version 5.1.4 aber nicht. (Die Version 5.0.3 läuft bei mir auf Linux Mint, 5.1.4 auf Win 7).

maguggi

edit: gelöst in https://ask.libreoffice.org/en/questi...

wenn die Überschrift eine Nummerierung ist, gibt es einen Workaorund (zweite Antwort im obigen post), wenn die Überschrift keine Nummerierung ist und nur einen Tabulator aufweist, wird dieser nicth übernommen.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Mittlerweile kann ich das Verhalten auch auf LibO 5.2.5.1 bestätigen. Was mir mittlerweile noch aufgefallen ist, geschützte Leerzeichen werden mitaufgenommen. Leider gibt es keine geschützten Tabulatoren...

maguggi Gravatar-Bildmaguggi ( 2017-02-03 13:36:03 +0200 )Bearbeiten
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2016-01-04 14:31:52 +0200

Angesehen: 304 Mal

Aktualisiert: Apr 03