Frage stellen
0

Installationsproblem unter Windows

gefragt 2016-11-14 18:10:56 +0200

wip Gravatar-Bild

Die Installation ist leider nur direkt von "C" aus möglich und auch nur unmittelbar nach einem Neustart. Da ich meinen Download-Ordner auf einem anderen Laufwerk liegen habe ist mir "C" verständlich, nur dass ich immer zuerst neustarten muss um ein Update installieren zu können ist lästig. Ist das bei LibreOffice normal oder gibt es hier eine praktikablere Lösung dafür? Danke im voraus.

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

2 Antworten

0

geantwortet 2016-11-14 21:44:46 +0200

wip Gravatar-Bild

Hallo Tom, danke für die rasche und informative Antwort.

Ich muss mein Installationsproblem mit LibreOfffice etwas näher beschreiben:

Die Downloaddateien liegen bei mir auf einem internen Zweitlaufwerk. Den Ordnerpfad habe ich in den Ordner-Eigenschaften geändert. An sich funktionieren Installationen von diesem Laufwerk aus, bis auf wenige Programme die offenbar zwingend das C-Laufwerk benötigen. Auch LibreOffice reagiert bei mir mit der Meldung der Installationspfad wird nicht gefunden. An sich kein Problem ich verschiebe halt die Installationsdatei nach C was LibreOffice dann auch akzeptiert.

Ich muss den PC nach der Installation auch nicht neustarten, OfficeLibre läuft nach der Installation sofort problemlos. Es ist bei mir seltsamerweise anders herum. Wenn ich bereits Programme geöffnet und am PC gearbeitet habe dann verlangt LibreOffice das Schließen mancher Programme. Soweit mir verständlich da ja möglicherweise Dateien von den Programmen gemeinsam genutzt werden und damit für die Installation blockiert sind. Trotz Schließen der Programme hängt sich die Installation von LibreOffice dann aber vor Beendigung auf und erfolgt die Mitteilung die Installation kann nicht abgeschlossen werden. Besonders makaber ist dass auch das Schließen des Windows Explorers verlangt wird was ich auch schon getan habe. Hilft aber auch nichts außer das dann auf jeden Fall ein Neustart nötig wird. Wenn ich dann etwas frustiert neu starte und LibreOffice sofort danach von Laufwerk C installiere funktioniert in der Regel alles wunderbar. Ich kann dann sogar den FreeCommander noch öffnen und LibreOffice von dort installieren.

Also installieren kann ich LibreOffice wenn ich die erwähnten Vorgaben beachte. Leider fällt es mir immer erst später auf dass es ein neues Update gibt und damit habe ich das geschilderte Problem. Ich dachte mir halt vielleicht gibt es Hinweise diese Prozedur zu umgehen.

Die Updates lade ich übrings schon immer von der Projektseite, glaube auch dass andere Downloadquellen unsicher sind.

Viele Grüße Wip

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Hey Wip,

nein, das kann ich ausschliessen: LibreOffice verlangt nie das Schliessen von anderen Programmen! Außer natürlich LibreOffice selbst;) Es gibt auch keine gemeinsam benutzten Dateien oder Bibliotheken, die LibreOffice dann nicht aktualisieren kann. Es kann im Einzelfall vorkommen, dass ein installiertes Anitviren-Programm eine Installation verhindert - aber das ist dann wieder Betriebssystemebene. Dazu kenne ich Dein System nicht. Und LibreOffice benötigt nicht zwingend das C-Laufwerk.

Toxitom Gravatar-BildToxitom ( 2016-11-15 09:11:59 +0200 )Bearbeiten

Du könntest problemlos auch auf dem D-Laufwerk (oder so) installieren und /oder von dort installieren. Dann stimmt etwas mit deinem System nicht ... VG Tom

Toxitom Gravatar-BildToxitom ( 2016-11-15 09:13:21 +0200 )Bearbeiten

Hallo Tom, es handelt sich um ein schon länger installiertes Windows 7. Ich habe sonst keine Probleme mit dem System, zumindest ist bisher alles lösbar gewesen. Wegen dem Installationsproblem von LibreOffice werde ich jetzt keine Änderungen im System durchführen und mit der Lästigkeit weiter leben. War ein Versuch gewesen eine Erklärung für das seltsame Verhalten von LibreOffice zu finden. Danke nochmals für Deine Hilfe. Grüße Wip

wip Gravatar-Bildwip ( 2016-11-15 09:30:06 +0200 )Bearbeiten
0

geantwortet 2016-11-14 20:52:40 +0200

Toxitom Gravatar-Bild

Hey Wip,

auch wenn Deine Frage ein wenig "verschachtelt" formuliert ist und für mich nicht so richtig verständlich ist:

Ein Download von LibreOffice unter Windows ist eine MSI - Datei - und die kannst Du von überall installieren, solange Du direkt Zugriff auf das Laufwerk hast. Meine liegen alle auf einem Netzwerk-Share - klappt problemlos. Es ist weder ein Neustart noch sonst etwas nötig - lediglich die Bestätigung (als Admin), dass Du das Programm installieren willst.

Falls Du auf Dein entfernt liegendes Laufwerk nicht zugreifen kannst - prüfe Dein Betriebssystem und Deine Rechte. Falls Du nicht genug (Arbeits-)Speicher hast, prüfe das. Falls Du nicht genug Speicherplatz für LibreOffice hast - prüfe und löse das. Hat aber alles nix mit LibreOffice zu tun oder mit dem Installationsprozess. Ein Neustart ist weder vor noch nach der Installation nötig.

Noch etwas: Lade Dir immer das Programm dierekt von der Projektseite herunter (libreoffice.de) - nie von Drittanbietern. Da weisst Du nie genau, was Du tatsächlich bekommst.....

Viele Grüße Tom

Bearbeiten Melden löschen Link mehr
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2016-11-14 18:10:56 +0200

Angesehen: 1,128 Mal

Aktualisiert: Nov 14 '16