Frage stellen
0

Libreoffice sehr langsam unter macOS

gefragt 2017-01-05 23:45:45 +0200

mkrifka Gravatar-Bild

Dieses Problem wurde schon mehrfach identifiziert und nicht beantwortet: Libreoffice (ich habe gerade die aktuelle Version 5.2.4.2) ist unter macOS Sierra oft sehr, sehr langsam. Bei etwas komplexeren Texten mit Grafik wird man ständig aufgehalten. Das Problem scheinen viele Nutzer zu haben, es ist von hoher Dringlichkeit, das zu verbessern. Oder hat jemand eine Lösung?

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

1 Antwort

0

geantwortet 2017-01-15 13:51:44 +0200

Hi mkrifka, das ist eine etwas schwer zu beantwortende Frage. Programm Performance hängt von sehr vielen verschiedenen Faktoren ab. Z.B. wie leistungsstark dein Computer ist, ob du eine HHD oder SSD verwendest usw usf.

Um deinen speziellen Fall zu prüfen würde ich folgendes empfehlen: Zunächst beschränke deine Tests auf eine einzelne Beispiel-Datei. Dann untersuche, wie schnell diese Datei in den verschiedenen LO versionen öffnet. Hier findest du alle LO versionen: https://downloadarchive.documentfound...

Beginne mal mit der ältesten LO version und dann kannst du dich in großen Schritten hin zur neusten vorarbeiten.

Dabei bitte drauf achten, ob es zwischen zwei versionen von der Performace her große unterschiede gibt.

Wenn dir große Unterschiede z.b. zwischen LO 3.3.0 und 5.2 auffallen haben wir eine performance regression. Sollte das der Fall sein, öffne bitte ein bug auf Bugzilla und beschreibe genau, mit welchen Versionen die Datei schnell oder langsam lädt: https://bugs.documentfoundation.org/e...

Sobald der Bug existiert wird sie die QA Abteilung das ganze anschauen und dann ggf. an die Entwickler weitergeben.

Viel Erfolg beim Testen (:

Bearbeiten Melden löschen Link mehr
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

2 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2017-01-05 23:45:45 +0200

Angesehen: 740 Mal

Aktualisiert: Jan 15 '17