Frage stellen
0

Anzeige einer Präsentation mit Impress ist verschoben

gefragt 2017-01-22 23:26:08 +0100

Chrispi Gravatar-Bild

Ich habe seid kurzer Zeit ein Surface pro 4 mit Windows 10. Nun gibt es leider ein Problem mit von mir erstellten Impress Präsentationen oder auch mit Präsentationen die mit Power Point erstellt wurden. Die Folien selbst werden im Programm noch normal angezeigt. Stelle ich aber auf den Präsentationsmodus um, geht gar nichts mehr. Die eigentliche Folie ist in zwei Teile zerstückelt und in der Mitte des Bildschirms ist eine breite weiße Fläche. Möchte ich meine Präsentation weiterlaufen lassen, passieren die seltsamsten Dinge: Irgendwie werden die Animationen zwar durchgeführt, aber dabei wird die weiße Fläche mal kleiner und mal größer und drum herum laufen die Folien weiter.

Bin für jeden Tipp dankbar.

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

2 Antworten

0

geantwortet 2017-01-23 12:45:54 +0100

Toxitom Gravatar-Bild

Hey Chrispi,

ist ein Problem der Grafik-Treiber und der entsprechenden Ansprache (meist in Abhängigkeit mit einem HiDPI Display).

Für LibreOffice sollte folgendes zum Erfolg führen: Extras - Optionen - LibreOffice - Ansicht: Dort erstens die Option "Hardware-Beschleunigung verwenden" rausnehmen und zweitens die Option "OpenGL für das Rendern verwenden" ebenfalls deaktivieren.

Dann sollte das Problem behoben sein (LibreOffice muss neu gestartet werden !)

Du kannst auch schrittweise probieren und die Option belassen, die keine Auswirkung hat - so aber bist Du auf der "sicheren" Seite.

VG Tom

Bearbeiten Melden löschen Link mehr
0

geantwortet 2017-01-23 17:58:52 +0100

Chrispi Gravatar-Bild

Super! Das hat geklappt. Vielen Dank für die schnelle Lösung!

VG Chrispi

Bearbeiten Melden löschen Link mehr
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2017-01-22 23:26:08 +0100

Angesehen: 1,144 Mal

Aktualisiert: Jan 23 '17