Frage stellen
0

Seit Version 5 von Libre Office wird die Datenquelle von Outlook nicht gefunden.

gefragt 2017-01-26 15:52:18 +0200

Dieser Post ist als Wiki-Post markiert

Das ist ein Wiki-Beitrag. Jeder mit Karma >75 darf diesen Beitrag verbessern.

Die Verbindung zur Datenquelle "Outlook" konnte nicht hergestellt werden. SQL-Status: HY000

Die Verbindung zur externen Datenquelle konnte nicht hergestellt werden. Es wurde kein SDBC-Treiber für die URL 'sdbc:address:outlook' gefunden. Es wurde eine Verbindung zur URL "sdbc:address:outlook" angefordert.

Kann mir jemand helfen? Danke!

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

1 Antwort

0

geantwortet 2017-02-02 20:40:12 +0200

MZ per X Gravatar-Bild

Hallo,

in den Release Notes für die Version 5.1 [1] findet sich der folgende Hinweis:

"Mozab-Treiber entfernt: Der veraltete, auf SeaMonkey basierende und nur unter Windows 32-bit verwendete Mozab-Treiber wurde entfernt. Diese Funktion übernimmt nun der Mork-Treiber, der auch den Zugriff aufs Thunderbird-Adressbuch unterstützt. Die Integration für Outlook und Outlook Express, die der Mozab-Treiber mit unterstützt hat und die nur für Windows 32-bit existierte, geht damit ebenfalls verloren. (Für Windows 64-bit hat es nie einen SeaMonkey Mozab-Treiber gegeben.)"

Ein neuer Treiber zur Outlook-Integration wurde meines Wissens nach noch nicht entwickelt, der entsprechende Fehlerbericht ist jedenfalls noch offen [2].

Das bedeutet leider, dass es einfach nicht mehr geht, bis jemand Geld oder Zeit in die Hand nimmt, den fehlenden Treiber zu entwickeln.

Beste Grüße, Jens

[1] https://wiki.documentfoundation.org/R...

[2] https://bugs.documentfoundation.org/s...

Bearbeiten Melden löschen Link mehr
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2017-01-26 15:52:18 +0200

Angesehen: 136 Mal

Aktualisiert: Feb 02 '17