Frage stellen
0

Mittelwert mit verschiedenen Zellformaten

gefragt 2017-05-06 20:38:23 +0200

MauriceK Gravatar-Bild

Hallo,

ich möchte eine Funktion aufstellen, die den Mittelwert eines Bereiches ermittelt.

In diesem Bereich sind leere Zellen, Zellen mit Zahlen sowie Zellen mit Text. Die Funktion soll logischerweise nur den Mittelwert aller Zahlen berechnen und andere Zellen im Bereich ignorieren. Allerdings gibt es einige Textzellen, in denen Text wie "2-" oder "1+" enthalten ist. In dem Fall soll die Funktion nur das erste Zeichen betrachten, d.h. "2-" wird zu 2 und "1+" zu 1, und sie soll diese Werte dann auch mit in den Mittelwert einbeziehen. Anderer Text und leere Zellen sollen weiterhin ignoriert werden.

Wie könnte ich dies am besten umsetzen?

Viele Grüße

Maurice

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

1 Antwort

0

geantwortet 2017-05-07 03:14:24 +0200

Lupp Gravatar-Bild

updated 2017-05-07 03:15:52 +0200

(Ich mag nicht dauernd meine UI-Sprache umstellen. Die deutschen Funktionsnamen sind sicher leicht zu finden.)
(Eine Bereich, in dem Texte und Zahlen durcheinander vorkommen sollte in einem Rechenblatt nicht auftreten.)

Der Bereich, in dem die "Zahlen" stehen muss wohl eher Text enthalten. Wo kämen sonst 2- oder 3+ her?

Nehemen wir an, der fragliche Bereich sei B2:B21. Dann ist
{=AVERAGE(IFERROR(VALUE(LEFT(B2:B21;1));""))} eine passende Formel.
Die geschweiften Klammern werden dabei nicht getippt. Sie werden nur angezeigt, nachdem man die Formel mit Ctrl+Shift+Enter zur Auswertung im Array-Modus eingegeben hat.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Vielen Dank für die Hilfe, deine Formel klingt plausibel und funktioniert einwandfrei!

Viele Grüße

Maurice

MauriceK Gravatar-BildMauriceK ( 2017-05-07 16:53:15 +0200 )Bearbeiten
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2017-05-06 20:38:23 +0200

Angesehen: 53 Mal

Aktualisiert: May 07 '17