Frage stellen
0

Warum will Libreoffice Khmer- und burmesische Schriftarten installieren, obwohl dafür keine Software da ist ?

gefragt 2017-06-07 09:31:44 +0200

adler.office.99 Gravatar-Bild

Wenn ich Zellen formatieren will, friert Libreoffice ein, dann bietet es an, "benötigte Schriftarten zu installieren". Klickt man weiter, so wird die Software nicht gefunden, man kann aber weiterarbeiten.

Bei den Schriftarten handelt es sich um Khmer-Schrift und Burmesische Schrift, die Libreoffice installieren will. Diese brauche ich aber nicht.

Handelt es sich um Schriftarten, die vielleicht erst in ungewisser Zukunft verfügbar sind ? Ich möchte nicht unbedingt jede Schriftart auf der Welt installieren; Was kann ich tun ?

Version: 5.3.3.2 Build-ID: 30m0(Build:2) CPU-Threads: 2; BS-Version: Linux 4.11; UI-Render: Standard; KDE-plasma 5.10; Layout-Engine: neu; System: Opensuse Tumbleweed Gebietsschema: de-DE (de_DE.UTF-8); Calc: group

edit retag flag offensive close merge delete
0

geantwortet 2017-09-12 12:26:00 +0200

Opaque Gravatar-Bild

Ich habe dasselbe Problem - gibt es eine Lösung ?

edit flag offensive delete link mehr
0

geantwortet 2017-06-07 11:58:26 +0200

komma4 Gravatar-Bild

Ich kenne das Verhalten nicht. Versuche es mal mit dem Zurücksetzen** Deienr Benutzerkonfiguration. Vielleicht hilft es ja.

btw: habe gestern auf openSuse leap 42.3 ge-updated. Dabei wurde die LO 5.2.51installiert... vielleicht hilft auch hier ein Update. Mit meiner "alten" LO 5.2.3.3 gab es diese Probleme aber auch nicht. Kann mir nur vorstellen, dass Du vllt ein Dokument geöffnet hast, welche solche (oder andere exotische) Schriften verwendete

** umbenennen des Verzeichnisses: $HOME/.config/libreoffice/4-suse/user

edit flag offensive delete link mehr
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 follower

Stats

Asked: 2017-06-07 09:31:44 +0200

Seen: 49 times

Last updated: Sep 12