Frage stellen
0

Wie kann eine weitere Zeile in einer Zelle gelöscht werden?

gefragt 2018-02-21 11:25:26 +0100

Karsen Gravatar-Bild

updated 2018-02-22 07:37:36 +0100

Durch den Import aus einem anderen Programm wurden Daten zu einer Zelle zusammengefügt. Leider benötige ich nur die erste Zeile der Zelle. Wie können die anderen Zeilen gelöscht werden? In der Regel sehen die zweiten Zeilen so aus 0177293749845@s.whatsapp.net Die Rufnummer ist aber variabel unter in jeder Zelle verschieden.Test.ods

Test.ods

Danke für die schnellen Antworten

Bislang konnte ich aber keinen Erfolg damit erzielen.

Ich habe jetzt mal eine Musterdatei erstellt. In der Spalte C befinden sich Rufnummer die teilweise einen zweiten oder sogar einen dritten Eintrag haben. Mein Ziel ist es, dass lediglich die erste Zeile der Spalte erhalten bleibt und alle anderen gelöscht werden.

Vielleicht gibt es dafür eine einfache Lösung.

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

Kommentare

Lade ein Beispieldokument hoch mit mehreren Einträgen, dann kann man das besser beurteilen. Ansonsten kannst du ja mal reguläre Ausdrücke suchen, für die SUCHEN/ERSETZEN-Funktion.

Suchbegriff in der Suchmaschine z.B.: regular expression mail address

Der Suchbegriff für den Zeilenwechsel in Calc lautet \n

(Quelle: https://wiki.openoffice.org/wiki/Docu...)

Grantler Gravatar-BildGrantler ( 2018-02-21 15:37:23 +0100 )Bearbeiten

1 Antwort

0

geantwortet 2018-02-21 15:54:55 +0100

Lupp Gravatar-Bild

updated 2018-02-21 16:31:06 +0100

Bezüglich des Vorschlags von @Grantler: Der geignete reguläre Ausdruck zum Suchen wäre \u000A.*$. Die Fundstellen muss man dann mit NICHTS (leeres Feld) ersetzen.

Ich würde die Aufgabe lieber mit Formeln lösen und die Originaldaten unverändert lassen. Wie wäre es z.B. mit
=LEFT($A2;FIND(CHAR(10);$A2)-1) in B2 und dan abwärts gefüllt, falls die Originale in Spalte A stehen?

Wenn die Aufgabe sehr oft wiederholt auftritt, kann man auch eine kleine 'Sub' erwägen.

(Ergänzug: Ja, \n.*$ geht auch.)

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Ich habe eine Testdatei eingestellt. Dort ist in Spalte C ein automatischer Zeilenumbruch vorhanden, sodass die einzelne Zelle manchmal mehrere Zeilen hat.

Der vorgeschlagene Lösungsansatz konnte mir leider nicht wieterhelfen.

Karsen Gravatar-BildKarsen ( 2018-02-22 11:04:51 +0100 )Bearbeiten

Dass da Text importiert wurde, hatte ich schon kapiert. Spannend wäre jetzt, wie das gemacht wurde.
Direktes Öffnen einer Textdatei mit Calc? Neues Rechenblatt "aus Datei"? Copy / Paste? ...?
Zitat nach @Karsen: "Der vorgeschlagene Lösungsansatz konnte mir leider nicht wieterhelfen."
Waruim / wieso? Auf welche Weis ist das Ergebnis falsch / unbefriedigend?
Was is beim Vorgehen nach @Grantler schifgegangen?
Was ist (exact!) gewünscht?

Lupp Gravatar-BildLupp ( 2018-02-22 13:33:39 +0100 )Bearbeiten

Also ich habe bei der Datei Test.ods mit SUCHEN/ERSETZEN in verschiedenen Versionen von LibreOffice und OpenOffice jeweils die Zusatzzeilen löschen können.

SUCHEN: \n.*

Besser/konsequenter wäre vermutlich @Lupps Vorschlag: SUCHEN: \n.*$

Die Formellösung @Lupps g finde ich jedoch noch intelligenter (konserviert Vorgabe; nicht ausprobiert). Kann manchmal sicher nützlich sein..

Grantler Gravatar-BildGrantler ( 2018-02-22 15:30:01 +0100 )Bearbeiten
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2018-02-21 11:25:26 +0100

Angesehen: 52 Mal

Aktualisiert: Feb 22 '18