Frage stellen
0

Impress->Text->Formel in Text verankern?

gefragt 2018-11-14 00:30:00 +0200

schnedan Gravatar-Bild

das normale Verhalten in Writer ist das Objekte wie Formeln einen Anker haben, den man z.B. im Text als Zeichen setzen kann. Warum funktioniert das in Impress nicht?

(PS: woran kann es liegen das bei der einen Installation von LibreOffice in Impress einmal sich mehrere Tabs hintereinander einfügen lassen, und bei einer anderen wieder nicht)

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

2 Antworten

0

geantwortet 2018-11-14 07:45:06 +0200

ebot Gravatar-Bild

Also ich sehe keine Unterschiede nur unterschiedliche Verfahren. In Impress sind meines Wissens alle Texte entweder in Rahmen oder in Textfeldern eingefügt. Ein Fließtext auf der Seite ohne Rahmen oder ohne Textfeld ist mir nicht bekannt. Wenn Du in Writer Rahmen oder Textfelder mit Text benutzt, hast Du die selbe Situation wie in Impress.

Das in Deiner Frage angefügte "PS:" macht wenig Sinn. Stelle dazu ausführlich eine eigenständige Frage damit man nachvollziehen kann wo genau Dein Problem liegt.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr
0

geantwortet 2018-11-14 12:16:45 +0200

Regina Gravatar-Bild

Für die Texte in Impress/Draw wird eine vereinfachte Textbearbeitung benutzt. Sie lässt keinerlei Objekte zu, weder Math-Objekte noch Bilder. In Writer wird für den laufenden Fließtext und für den Text in Rahmen eine voll ausgebaute Textbearbeitung benutzt. Wenn du in Writer ein graphisches Objekt benutzt wie etwa die Textbox, dann hast du auch dort nur die vereinfachte Textbearbeitung. Das liegt übrigens nicht am Dateiformat sondern an der Implementierung in LibreOffice.

Bei mathematischen Formeln und kurzen Texten gehe ich den umgekehrten Weg und nehme die Texte in die Formel auf.

Der Trick ein Writer-OLE-Objekt in Impress zu benutzen, hilft bei Formeln leider auch nicht, weil das Math-Objekt auch ein OLE-Objekt ist. Dann hast du OLE in OLE, und dann kannst du das innere OLE-Objekt überhaupt nicht mehr bearbeiten.

Es bleibt also nur händisch Arrangieren und dann gruppieren.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

Super Antwort, Danke. War mir so nicht klar bzw. aufgefallen, und ich bin seit StarOffice3.0 dabei. Würde es Sinn machen das als Bug/Feature Request ein zu lasten? Zumindest Formel im Text zu verankern fände ich sehr sinnvoll...

schnedan Gravatar-Bildschnedan ( 2018-11-14 23:23:08 +0200 )Bearbeiten

Ein Feature Request ist immer möglich. Ich schätze den Programmieraufwand jedoch so hoch ein, dass ohne einen Sponsor eine Implementierung recht unwahrscheinlich ist.

Regina Gravatar-BildRegina ( 2018-11-15 22:33:05 +0200 )Bearbeiten
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

1 Beobachter

Statistik

Gefragt: 2018-11-14 00:30:00 +0200

Angesehen: 359 Mal

Aktualisiert: Nov 14 '18