Frage stellen
1

Runden abstellen

gefragt 2016-09-11 21:58:53 +0100

drk Gravatar-Bild

Bei einer simplen Berechnung des Quotienten aus einer Zahl mit zwei Nachkommastellen geteilt durch eine Zahl ebenfalls mit zwei Nachkommastellen rundet LO Calc. Die Ergebnisspalte ist ebenfalls auf Zahlen mit zwei Nachkommastellen formatiert.

Wie stellt man das ab?

Gruß Daniel

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

Kommentare

Was Zeigt die Ergebnisszelle denn an sobald das Format für sie auf, sagen wir, 5 Nachkommastellen gesetzt ist?

Lupp Gravatar-BildLupp ( 2016-09-11 23:02:08 +0100 )Bearbeiten

192,95 / 4,2 wird mit 28,00 oder 28,000 angezeigt. Bei 5 Stellen: 28,00000.

drk Gravatar-Bilddrk ( 2016-09-11 23:15:55 +0100 )Bearbeiten

Hmm, drk... bei mir wird bei dieser Berechnung (192,95 / 4,2 ) 45,9404761904762 als Ergebnis angezeigt.... und das erscheint mir korrekt (wie Du auf 28 kommst ist mir völlig rätselhaft ....

Toxitom Gravatar-BildToxitom ( 2016-09-12 10:40:11 +0100 )Bearbeiten

2 Antworten

0

geantwortet 2016-09-11 23:00:22 +0100

Lupp Gravatar-Bild

Rundung und Formatiering sind grundsätzlich zweierlei. Die Anzahl der Nachkommastellen für die Anzeige kann man nach Belieben einstellen. Für diese Anzeige wird dann zwar scheinbar auch gerundet, aber der Zellwert bleibt dabei unverändert. Die Zelle kann mit diesem genaueren Wert referenziert werden.

Es gibt allerdings eine Einstellung von der ich entschieden abraten möchte. Das ist > 'Extras' > 'Optionen' > 'LibreOffice Calc' > 'Berechnen' > 'Genauigkeit wie angezeigt' Mit dieser Einstelleung wird tatsächlich der eigentlichen Berechnung eine Rundung gemäß dem gewählten Anzeigeformat nachgeschaltet. Das geht bestimmt auf ein gaaaanz wichtiges "Feature Request" zurück.
Wenn man unter dieser Einstellung in die Zellen per Programmcode hineinschaut, kommt einem das Grausen.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr

Kommentare

OK, vielen Dank. Aber das ist offenbar keine Lösung.

drk Gravatar-Bilddrk ( 2016-09-11 23:18:19 +0100 )Bearbeiten

@drk: Weiter komme ich ohne ein Beispieldokument, das das Problem konkret demonstriert, nicht. Ich sorge für das zum Anhängen nötige "Karma".

Lupp Gravatar-BildLupp ( 2016-09-12 11:32:44 +0100 )Bearbeiten
0

geantwortet 2016-09-12 13:17:34 +0100

Dieser Post ist als Wiki-Post markiert

Das ist ein Wiki-Beitrag. Jeder mit Karma >75 darf diesen Beitrag verbessern.

Genau lesen hilft... (also mein Fehler): QUOTIENT gibt grundsätzlich nur den ganzzahligen Anteil einer Division aus.

Abhilfe leistet eine einfache Division mit dem Schrägstrich: WERT1 / WERT 2 = ERGEBNIS

Das Ergebnis kann beliebig gerundet werden, gibt aber standardmäßig alle Stellen anch dem Komma aus.

Bearbeiten Melden löschen Link mehr
Registrieren oder einloggen, um zu antworten

Antwortwerkzeuge

Statistik

Gefragt: 2016-09-11 21:58:53 +0100

Angesehen: 1,024 Mal

Aktualisiert: Sep 12 '16