E-Mail versenden aus LibreOffice writer funktioniert nicht

E-Mail versenden aus LibreOffice writer funktioniert nicht.

Ich nutze Version: 6.3.5.2 (x64)
Thunderbird 68.7.0 ist als Standard eingestellt.
Unter “Standard-Apps nach Protokoll auswählen” ist für MAILTO Thunderbird eingetragen;
Betriebssystem: Windows 10, Version 1909

Die Lösung von FraKa hat es gebracht: Ich habe die Thunderbird Setup 68.7.0.exe auf Thunderbird — E-Mails leicht gemacht. — Thunderbird heruntergeladen und installiert. Die vorherige Installation ließ ich einfach bestehen. Vorher nutzte ich die Version 68.7.0 zwar auch schon, hatte sie aber nur über ein Update installiert. Interessant: Es wurde zwar der Button inklusive Eigenschaften auf dem Desktop ausgetauscht, nicht jedoch der Button in der Startleiste (dort war noch das alte Änderungsdatum vermerkt). Ich habe den Button in der Starleiste gelöscht und den neuen Button vom Desktop in die Starleiste gezogen.
Jetzt konnte ich problemlos eine Datei aus LibreOffice Writer mit dem Befehl “Datei - Senden - Dokument als E-Mail senden” losschicken, Thunderbird öffnete anstandslos ein neues Nachrichtsformular.
Vielen Dank an FraKa!

Eine Fehlermeldung erfolgt erst mit großer Verzögerung.

Es wäre schön, die Fehlermeldung hier im Wortlaut auch zu lesen, da sich die kaum einer wird denken können.

Thunderbird ist als Standard eingestellt für MAPI-Protokoll

Soll das heißen, dass unter Start -> Einstellungen -> Apps -> Standard Apps für E-Mail etwas anderes steht; oder weshalb sonst hier die Einschränkung für MAPI-Protokoll?


Mit welcher LibreOffice Version arbeitest Du?
Bitte schreibe **keine** Antwort, wenn Du zusätzliche Information hinzufügen willst. Benutz dazu bitte die **[Bearbeiten](https://ask.libreoffice.org/t/e-mail-versenden-aus-libreoffice-writer-funktioniert-nicht/51803)** Funktion direkt unterhalb Deiner ursprünglichen Frage.
Ich habe das mit meinem Windows 10 1909, LibreOffice 6.4.3.2 sowie Thunderbird 68.7.0 (alle 64-bit) getestet und das funktioniert beim mir ohne Probleme.

Ich habe in WIN 10 und unter “Standard Apps nach Protokoll” kein MAPI sondern nur MAILTO, da steht bei mir “Thunderbird” - und alles geht.

Vorschlag: nicht bei “Standard Apps nach Protokoll” eintragen, sondern einfach bei “Standard Apps” unter “E-Mail” (oberster Punkt) Thunderbird angeben.

Ich befürchte das mit MAPI funktioniert nicht.

Haben LO 6.4.3 unter WIN 10, Ver. 1909

Ich befürchte das mit MAPI funktioniert nicht.

Gerade das Gegenteil ist eigentlich nach meinen Kenntnisstand richtig. LibreOffice verwendet Simple MAPI und kann kein MAILTO (siehe auch diese Frage hier Add MAILTO Support to LibreOffice). Allerdings stimme ich @FraKa zu, das ganz oben als E-Mail Standard App einzutragen, da ich gewisse Seiteneffekte nicht ausschließen kann bzw. nicht weiß welchen Unterschied es macht das unter nach Protokoll oder ganz oben generell als Standard-App einzutragen. Ich weiß ledig, dass:
a) Simple MAPI und MAPI sich unterscheiden
b) MAPI generell unter Windows als deprecated betrachtet wird (seit 8.1, wenn ich mich recht erinnere)

Danke @anon73440385 für die zusätzlichen Infos, das mit MAILTO war nur eine Beobachtung bei mir am Rechner, hat wahrscheinlich für LO keine Relevanz.
Das mit den “Standard-Apps” denke ich schon.

Zum Update in der Frage: Siehe meinen Kommentar zur Bemerkung von @FraKa: LibreOffice kommuniziert mit Simple MAPI und kann kein MAILTO. Daher hilft das nicht, wenn Thunderbird nur für MAILTO eingetragen ist. Was ist unter Standard-Apps E-Mail eingetragen?

Habe heute aufgrund dieser Frage ein bisschen in den Einstellungen der Windows Apps herumgespielt und hatte plötzlich auch keine Möglichkeit mehr, aus LO Mails zu versenden. Bis dahin ging es prima. Es kam eine Fehlermeldung, das die Konfiguration nicht richtig ist.
Die Einstellungen in den Apps waren aber richtig. EIn Reboot brachte auch nichts. Immer die Fehlermeldung, wenn man in LO das Menü “Datei” > " Senden" und dann "Dokument als E-Mail … " wählte. Auch eine Reparaturinstallation von LO half nichts.

Die Lösung war folgende: Ich habe die THUNDERBIRD Installationsdatei von der TB Homepage heruntergeladen und über mein existierendes Thunderbird einfach noch einmal “drüberinstalliert”. TB hat dies nichts ausgemacht, aber anscheinend hat der Installer alle Verknüpfungen und Einstellungen re-initialisiert - und alles (der E-Mail Versand aus LO) ging wieder!!
Das Problem liegt anscheinend nicht bei LO, sondern muss über Thunderbird gelöst werden.

Aber wichtig: die Standard App fürs Mailen in Windows muss auf TB gesetzt sein. Und zwar die normale, einfache Standard-App!

Wenn dir die Antwort hilft, wäre ich für ein Häkchen links oben an der Antwort dankbar.

Nach unzähligen Stunden eigener Recherche und sogar zwei Stunden vergeblicher Liebesmüh einer sehr engagierten Windows-Chat-Mitarbeiterin habe ich in meiner Verzweiflung die hier beschriebene Idee “Thunderbird über bestehende Version drüberinstallieren” ausprobiert. Und auf Anhieb konnte ich auch aus LO wieder heraus Dateien per Mail verschicken. Vielen herzlichen Dank für die hilfreiche Idee !!! Schockierend, wie viel Blödsinn in diversen Foren steht und wie viele “Experten” hochnäsige “Tipps” geben. Und dann liegt die Ursache an ganz anderer Stelle … DANKE !