Calc: "Optimale Höhe" funktioniert in einigen Dokumenten nicht mehr

gefragt 2020-03-10 11:18:28 +0200

GeorgD Gravatar-Bild

updated 2020-03-10 11:20:51 +0200

Hallo zusammen,

die Funktion "Optimale Höhe" wirkt seit einigen Wochen (aktuell nutze ich v6.4.0.3) in einigen Dokumenten wie immer aber in anderen funktioniert sie nicht mehr: Markiere ich mehrere Zeilen, wobei ein paar "zu viel" Text enthalten und ein paar nicht, setzt sie für alle Zeilen 1fache Zeilenhöhe. Habe ich ausschließlich Zeilen mit "zu viel" Text markiert, passt sich die Höhe dem Zellinhalt an - was nach Schließen von LibreOffice und erneutem Öffnen wieder vergessen ist. Habt ihr Tipps? Wisst Ihr von Änderungen in der Funktion?

Detaillierter: Ich markiere mit STRG+A das gesamte Dokument und setze alle Zeilen auf 1fache Zeilenhöhe mittels Menü > Format > Zeilen > Höhe 0,45. In einer Spalte enthalten einige Zellen zu viel Text für die Zellenbreite und daher erscheint das rote Dreieck am rechten Zellrand. Ich markiere die Spalte, aktiviere "Text umbrechen". Ich markiere viele Zeilen (ganz links im Rechteck wo 1,2,... steht), Menü > Format > Zeilen > Optimale Höhe - nichts passiert. Habe ich alle Zeilen auf zB 3fache Zeilenhöhe gesetzt, setzt "Optimale Höhe" sie auf 1fache Höhe, auch bei Zeilen mit "zuviel" Inhalt in einer Zelle. Markiere ich dagegen nur eine einzige Zeile, funktioniert "Optimale Höhe" wie gewohnt. Markiere ich selektiv nur Zeilen, die allesamt "zu viel Text" enthalten, wird von allen die Höhe dynamisch angepasst wenn "Optimale Höhe" übers Menü aufgerufen wird, aber nicht, wenn ich einen Doppelklick an der unteren Kante des Zeilenkopfs (graues Rechteck mit Zeilennummer) mache - dann bekommt nur die Zeile, deren Zeilenkopf ich angeklickt habe, eine dynamische Höhe. Wie oben geschrieben ist die dynamische Höhe weg, wenn Calc geschlossen & neu gestartet wird.

In anderen Diskussionsfäden wie Zeilenhöhe - wodurch beeinflußt - und sehr langsam habe ich keine Antwort gefunden, die mein Problem löst/erklärt.

Dummerweise enthalten just die "fehlerhaften" Dokumente sensible Daten, daher kann ich sie nicht teilen, und mit einem neuen Demo-Dokument kriege ich das "falsche" Verhalten nicht reproduziert.

Danke für Hinweise, Georg

Bearbeiten Tags ändern Melden schließen vereinen löschen

Kommentare

Hallo,

Zitat:"Dummerweise enthalten just die "fehlerhaften" Dokumente sensible Daten, daher kann ich sie nicht teilen,"

Ein Tabellenblatt würde reichen, Du könntest mittels Suchen und Ersetzen (Strg+Alt+F) den Text umwandeln/verfremden.

Z. B.:

  • Suchen: \D (sucht Text)
  • Ersetzen: irgendein Buchstabe

PS: in weitere Optionen muß [x]reguläre Ausdrücke angehakt sein.

PKG Gravatar-BildPKG ( 2020-03-10 12:06:47 +0200 )Bearbeiten

Ich habe da etwas getestet und eine Beispieldatei hochgeladen, die vielleicht ein Problem isoliert. Setze ich die Höhe auf optimale Höhe, so kann ich in unterschiedlichen Versionen unterschiedliches Verhalten erkennen. Öffne ich die Datei, nachdem ich in einer 5er-Version die optimale Zeilenhöhe eingestellt habe, mit der gleichen Version, dann passt alles. Mit einer 6er-Version wird die Zeilenhöhe scheinbar zu groß. Stelle ich das auf die optimale Größe ein, so wird das ganze passend gemacht. Nach dem Abspeichern ist allerdings beim erneuten Aufruf die Zeile nicht hoch genug.

Ist das der nachgefragte Bug?

Was ich nicht nachvollziehen kann ist, dass die Einstellung der optimalen Höhe für mehrere Zeilen grundsätzlich nicht funktioniert.

RobertG Gravatar-BildRobertG ( 2020-03-10 14:43:15 +0200 )Bearbeiten