XRechnung einlesen und erstellen veröffentlicht

In einem vorhergehenden Thread XRechnungen erstellen und einlesen ging es bereits um die Erstellung von XRechnungen. Die dortigen Anregungen habe ich verarbeitet, alle entsprechend aufgetauchten Fehler beseitigt und jetzt die Datenbank mit Beschreibung und Writer-Vorlage auf der LibreOffice-Homapage veröffentlicht:
Handbücher | LibreOffice - Freie Office Suite – Nachfolger von OpenOffice - dort nach den Kurzanleitungen suchen (obwohl: 74 Seiten sind nicht gerade kurz und die Datenbank gehört natürlich auch dazu)
Hier auch noch der direkte Link: https://wiki.documentfoundation.org/images/4/4d/XRechnung_2402.zip.

  • Das Paket kann XRechnungen auslesen. Dies gilt auch für darin eingebettete Binärdateien, die nach dem Standard erlaubt sind.
  • Das Paket kann auch XRechnungen erstellen und gegebenenfalls Binärdateien einbetten.
  • Neben der XRechnung wird eine “normale” Rechung im ODT-Format und im PDF-Format erstellt. Die Rechnung im PDF-Format sowie die XRechnung werden als Anhang an eine Mail gehängt. Es muss nur noch auf “Senden” geklickt werden.

Hinweis: Ohne Makros ist das Ganze nicht möglich. Und: Ich habe das wegen einiger entsprechender Funktionen mit der internen Firebird Datenbank erstellt. Im betrieblichen Umfeld rate ich dazu, die interne Datenbank zu extrahieren und mit der externen Firebird-Datei zu arbeiten. Das Auspacken und Einpacken der internen Datenbanken von LibreOffice ist die Achillesferse der internen Datenbanken.

1 Like